Auflistung für das Stichwort ‘THE ROLLING STONES’

HOLLYWOOD VAMPIRES – Rise

Mittwoch, 19. Juni 2019

Es ist wirklich nicht zu hoch gegriffen, wenn man bei den HOLLYWOOD VAMPIRES von einer Superrockstargroup spricht, denn die Formation vereint neben Musikern von GUNS N‘ ROSES und AEROSMITH schließlich noch Horrorschockrocker Alice Cooper und Hollywoodschauspieler Johnny Depp in einer Band! Klar ist dabei auch, dass hier optisch wie musikalisch längst überlebte Rockstar-Klischees bedient und gelebt werden, die ich persönlich eigentlich lächerlich finde. Bei ihrem zweiten Album „Rise“ muss ich jetzt allerdings zugeben, dass das alles trotzdem irgendwie einen großen Spaß und insbesondere Johnny Depp hier eine ziemlich gute Figur macht. (weiterlesen…)

CLUB DER TOTEN DICHTER – So und nicht anders

Donnerstag, 25. April 2019

Reinhardt Repke war mal (oder ist noch immer?) der Bassist von ROCKHAUS, einer 08/15-Rockband aus der DDR und deren Frontmann Mike Kilian inzwischen recht erfolgreich seine Brötchen mit einer ROLLING STONES-Coverband namens STARFUCKERS verdient. Wesentlich anspruchs- wie gehaltvoller dagegen Ersterer, der seit rund 12 Jahren mit seinem Projekt CLUB DER TOTEN DICHTER in stetig wechselnder Besetzung Werke eben jener längst verblichenen Poeten vertont. So arbeitete er bei Heinrich Heine mit Dirk Zöllner von DIE ZÖLLNER zusammen, bei Wilhelm Busch mit Norbert Leisegang von KEIMZEIT, bei Rainer Maria Rilke mit Katharina Franck von den RAINBIRDS, bei Friedrich Schiller mit Dirk Darmstaedter von JEREMY DAYS und zuletzt bei Charles Bukowski mit dem Schauspieler Peter Lohmeyer als Stimme für den CLUB DER TOTEN DICHTER. Da in diesem Jahr jetzt 200. Geburtstag von Theodor Fontane gefeiert wird, ist dies auch das aktuelle Thema beim CLUB DER TOTEN DICHTER und eigentlich war dafür der Schauspieler Robert Stadlober im Gespräch bzw. gab es sogar schon Cover-Fotos und Ankündigungen. Irgendwie ist daraus aber letztendlich nichts geworden und plötzlich ist wieder Katharina Franck mit an Bord, was ich persönlich auch irgendwie besser finde, zumal sie inzwischen selbst in der Nähe von Neuruppin lebt, dem Geburtsort des Dichters. (weiterlesen…)

MIKROWELLE – Rock&Roll Hifigangster

Sonntag, 7. Mai 2017

Bassist Rajko Gohlke begann seine musikalische Karriere gegen Ende der untergehenden DDR bei der Thrash Punk Metal-Kapelle TISHVAISINGS und wenig später bei der Vorreiter-Crossover-Band THINK ABOUT MUTATION. Nach deren Auflösung verdingte er sich bei den FREUNDEN DER ITALIENISCHEN OPER, KRIEGER und RUMMELSNUFF bzw. ist seit einigen Jahren festes Mitglied bei KNORKATOR und ganz aktuell bei TOTL XS CTRL und MACHINE DE BAUVOIR. Für sein Solo-Projekt MIKROWELLE tauschte der umtriebige Musik-Söldner dann aber den Bass gegen die Gitarre ein und 2003 erschien das Debüt-Album auf Kamikaze Records. (weiterlesen…)

COPH NIA – Lashtal Lace

Donnerstag, 2. April 2015

a2465872966_10Nach DEAF MACHINE, THE PROTAGONIST, MORTHOUND und MEGAPTERA hat jetzt mit COPH NIA ein weiteres Projekt aus dem Umfeld des verblichenen schwedischen Kultlabels Cold Meat Industry bei Raubbau eine neue Heimat gefunden. (weiterlesen…)

KISS – Monster

Montag, 22. Oktober 2012

Die wohl kommerziell erfolgreichste Band der Welt nach THE BEATLES und THE ROLLING STONES meldet sich mit einem neuen Album namens „Monster“ zurück, welches mit dem Slogan „No Filler, No Ballads – Just Full-Throttle Rock’n Roll“ beworben wird. Das hat aber ja erst mal nicht viel zu bedeuten, denn für die einen ist diese lächerlich-jämmerliche kostümierte Ami-Combo einfach nur schmieriger Glam Hard Rock und für die anderen fast schon so etwas wie eine Religion. (weiterlesen…)

LAIBACH – Reproduction Prohibited

Montag, 3. September 2012

Die im vorigen Jahr unter den Titel „An Introduction To…“ vom endlich wieder unabhängig gewordenen Mute-Label ins Leben gerufene CD-Reihe wirft einen umfassenden Überblick auf vergangene Veröffentlichungen der jeweiligen Mute-Künstler, welcher aber nicht den Charakter einer „Best Of“ oder „Greatest Hits“ haben soll. Nachdem LAIBACH jetzt mit ihrem Soundtrack für „Iron Sky“ und einer fulminanten Live-Tour wieder mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind, bietet sich dieses Format geradezu an, neue Fans zu rekrutieren und alte bei der Stange zu halten, da sich ja die schon länger angekündigten neuen Veröffentlichungen leider immer noch verzögern. (weiterlesen…)