Auflistung für das Stichwort ‘SYNTHIE-POP’

RETROJUNKIES – Computer Sucht Liebe

Sonntag, 23. Mai 2021

Das Gute liegt so nah dachte ich mir, als die neue CD von RETROJUNKIES im Briefkasten lag und ich die Absender-Adresse gelesen hatte. Die ist nämlich fast nur ein, zwei Dörfer weiter. Die Truppe hatte sich 2018 gegründet und Live hatte ich das Trio vor ein paar Jahren in Hamburg als Vorband von DAS ICH im Fundbureau leider verpaßt. (weiterlesen…)

JANOSCH MOLDAU – Rewind-The Singles 2005-2020

Freitag, 30. April 2021

Da flattert mir wieder eine tolle Elektro Wave Produktion ins Haus, die neue Collection „Best of – The Singles 2005 bis 2020“ vom Elektropionier und Enfant Terrible des Synth-Pop Janosch Moldau aus Neu Ulm im Süden des Landes. Nach dem letzten Album „Host“ aus 2019 ist das nun der neueste Streich des Musikers. (weiterlesen…)

FLESHTRONIC – Heaven

Freitag, 2. April 2021

Wer seine Vorbilder mit Bands wie VNV NATION, GANG OF FOUR, NICK CAVE, BAUHAUS, DEUS, ABWÄRTS, FRONT 242 so wie AND ONE angibt und als Lieblingssong „Blue Monday“ von NEW ORDER benennt, kann eigentlich nur gute Soundlandschaften kreieren. Außerdem haben Andi und Angelo aus Düren/Aachen außer der 11 Track CD „Heaven“ gerade noch eine neue Single mit 3 Tracks veröffentlicht, wo u.a ein Cover-Track von der Kult-Band WIRE enthalten ist, auch ein Song von DAF wurde schon mal neu eingespielt und eventuell wird noch SUICIDE / ALAN VEGA gecovert. (weiterlesen…)

PLASTIC AUTUMN – Memories & Ghost / Mortality

Freitag, 2. April 2021

PLASTIC AUTUMN-Fanbox mit  2 CDs „Memories & Ghost“ und „Mortality“ inkl. 2 CDs in Edelstahlboxen, Fan T-Shirt, Autogrammkarten, Fan-Cards, Aufkleber. Dieses wunderbare Present von  Falk Pitschk, der übrigens auch bei KIRLIAN CAMERA die Keyboards spielt,  erreichte mich zwar schon passender weise zu Weihnachten, aber ich komme leider erst jetzt dazu, hier ein paar Zeilen zu dem fantastischen Output zu schreiben. (weiterlesen…)

THE MINIMAL TREES – Places

Montag, 22. Februar 2021

Aus dem Schwabenländle kommt nicht nur ein weltbekannter Dialekt – Alles außer Hochdeutsch – sondern auch die New Wave / Cold Wave Band THE MINIMAL TREES, nämlich ganz genau genommen aus Stuttgart. Die Gruppe um Nicole, Holger und Mike attestiert sich selber eine Nähe und musikalische Ausrichtung zu Elektro Acts wie OMD, JOY DIVISION, GARY NUMAN, KRAFTWERK, NEW ORDER, FLOCK OF SEAGULLS und ich würde noch DERRIERE LE MIROIR, IN MITRA MEDUSA INRI, IN MY ROSERY , BIRTHDAY MASSACRE hinzufügen, da es teilweise auch in den Dark Goth Wave Bereich geht.  (weiterlesen…)

CONDITION ONE – Spotlight

Montag, 22. Februar 2021

Im schicken Doppel Papp-Klappcover mit coolen Fotos der Protagonisten, kommt von den Future Trance / Synth-Poppern CONDITION ONE aus dem schönen Thüringen, genau Eisenach, die neue und zweite Veröffentlichung „Spotlight“, das erste Album hieß „Mirror of Liberation“ und war natürlich die Debütplatte, übrigens nach der ersten EP „Black Skin“ aus 1998. (weiterlesen…)

PURWIEN/KOWA – Vier

Montag, 23. November 2020

Hoppla, was kommt mir denn da in den Briefkasten geflogen, die „Vier“ von PURWIEN & KOWA. Sie haben es also tatsächlich wieder getan, aber wir haben es ja auch genauso gewollt und ja, es ist wirklich die vierte Platte des Duos. Zudem hat mir auch das Video zum catchy Song „Silence“ außerdordentlich gut gefallen, also auch visuell setzen die 2 sich gut in Szene. (weiterlesen…)

ENDANGER – Polished

Montag, 20. April 2020

Wie das Leben so spielt, gerade habe ich mir diese Tage noch endlich die CD „Larger than Life“ von ENDANGER bestellt und schon flattert mir der neueste Streich „Polished“ ins Haus und als ENDANGER-Fan der ersten Stunde habe ich natürlich der Veröffentlichung dieser neuen Platte schon sehr lange entgegengefiebert.  (weiterlesen…)

AGE ZERO – Age Zero III

Samstag, 21. März 2020

Heute erreichte mich der neueste Streich vom Deutschen Soloprojekt AGE ZERO aus der Elbmetropole Hamburg, nämlich die grandiose Scheibe „Age Zero III“, die nach Volume I und II ebenfalls wieder die Fangemeinde und Elektro-Heads der Szene und darüberhinaus vollends überzeugen wird. (weiterlesen…)

SEA OF SIN – Unbroken

Samstag, 18. Mai 2019

Wer auf gut gemachten 80er angehauchten Synthpop mit melancholischen Touch a la DEPECHE MODE, neuere NEW ORDER, CAMOUFLAGE, ZOON POLITICON, BAZOOKA JOE, MELOTRON, ältere DE / VISION, THE TWINS, alte HURT oder SONO steht, ist hier genau richtig. SEA OF SIN wurde schon 1990 gegründet und die erste Platte kam dann 1995 mit dem Titel „Watch Out“ heraus und ist heute in Synth-Pop Sammlerkreisen schon legendär. (weiterlesen…)