Auflistung für das Stichwort ‘SVEN HELBIG’

CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH – Plays Sven Helbig – Redux

Montag, 21. September 2020

Anfang des Jahres erschien das von mir schon hochgelobte neue Album des Pianisten Clemens Christian Poetzsch, auf dem er 12 Stücke seines Label-Kollegen Sven Helbig spartanisch-minimalistisch neu interpretiert und diese so in ein völlig anderes Licht gesetzt hat. Er hatte dann auch noch das Glück, diese Neuinterpretationen vor dem Covid-19-Shutdown Live präsentieren zu dürfen und an zwei Abenden war sogar Sven Helbig selbst als Gast mit dabei! Der erste davon fand im Büro des Labels Neue Meister in Berlin vor geladenen Journalisten und der zweite im ausverkauften Jazzclub Tonne in Dresden statt, denn schließlich hatten die beiden Musiker sich vor Jahren in jener Fürstenstadt kennen und schätzen gelernt. Vom ersteren Konzert wird jetzt einen Mischpult-Mitschnitt veröffentlicht, welcher insgesamt 7 Titel ohne Zuschauerreaktionen bietet. (weiterlesen…)

CLEMENS CHRISTIAN POETZSCH – Plays Sven Helbig

Montag, 10. Februar 2020

War das letzte Album „Remember Tomorrow“ vom Pianisten Clemens Christian Poetzsch vom Cover-Artwork her doch recht farbenfroh ausgefallen, glänzt der Nachfolger jetzt im minimalistischen Schwarz/Weiß. Diese monochrom-reduzierte Gestaltung lässt auch schon etwas auf den Inhalt des Albums schließen, denn Clemens Christian Poetzsch hat sich hier der Musik von Sven Helbig angenommen. (weiterlesen…)

SVEN HELBIG – Tres Momentos

Sonntag, 4. November 2018

Nachdem Sven Helbig vor zwei Jahren noch mit großem Chor und dem atmosphärisch-sakralen Album „I Eat The Sun And Drink The Rain“ verzauberte, kehrt er mit der aktuellen EP „Tres Momentos“ zu seinen Wurzeln der klassischen Musik im Verbund mit moderner Electronica zurück. So werden die 5 Stücke auf „Tres Momentos“ wieder von sehnsuchtsvoll schluchzenden Streichern und melancholischer Grundstimmung dominiert, wie dezent durch elektronische Sounds unterfüttert. (weiterlesen…)

JOHN KAMEEL FARAH – Time Sketches

Samstag, 27. Mai 2017

Mit dem kanadischen Pianisten John Kameel Farah reiht das absolut empfehlenswerte Label Neue Meister einen weiteren illustren Musiker mit internationaler Reputation in seine Reihen. Dessen neues Album „Time Sketches“ verbindet, wie auch schon zuvor die bei Neue Meister erschienenen Werke von Sven Helbig, Federico Albanese oder Johannes Motschmann, moderne elektronische Sounds mit klassischer Musik und schlägt somit musikalische Genre-Brücken. Ob man das Ganze nun mit Crossover, Fusion oder wie im Presseinfo als Maximalismus bezeichnet, ist dabei völlig egal, denn es ist einfach nur wunderschöne Musik! (weiterlesen…)

SVEN HELBIG – I Eat The Sun And Drink The Rain

Sonntag, 25. September 2016

0885470007809Sven Helbig, geboren in Eisenhüttenstadt und seines Zeichens studierter klassischer Musiker (Komponist hört er nicht so gerne), ist eher einer der „jungen Wilden“, für die es keine Grenzen zwischen der altehrwürdigen Klassik, experimenteller Musik und schnödem Pop gibt. Somit passt er perfekt in das Labelraster der Neue Meister, dem seit einiger Zeit aktiven Seitenarm von Berlin Classics, dem Nachfolger des legendären ostdeutschen Eterna-Labels. (weiterlesen…)