Auflistung für das Stichwort ‘SEBASTIAN SELKE’

CEEYS – Hausmusik

Dienstag, 29. Dezember 2020

Seit einigen Jahren versuchen nun schon die Brüder Selke ihre Kindheit bzw. Erinnerungen, Eindrücke und Gefühle im letzten Jahrzehnt der DDR musikalisch zu verarbeiten, was ihnen absolut eindrucksvoll wie empfehlenswert mit ihren Werken „Concrete Fields“, „Waende“ und „Hiddensee“ dann auch gelungen ist. Das neue Album „Hausmusik“ knüpft da natürlich weiter an, geht jedoch noch mehr in die familiäre Tiefe, denn Sebastian und Daniel Selke beschäftigen sich diesmal direkt mit sich selbst. (weiterlesen…)

CARLOS CIPA – Retronyms

Freitag, 1. November 2019

Carlos Cipa hat ebenso wie der artverwandte Musiker Federico Albanese seine Karriere auf Denovali Records gestartet und dort zwei Alben und eine EP veröffentlicht. Im Zuge des Neo Klassik-Hypes ist ihm jetzt der Sprung auf ein Major Label gelungen und mit „Retroyms“ liegt nun sein drittes Werk vor. Nicht nur die farbenfrohe Gestaltung des Covers überrascht im Gegensatz zu seiner bisherigen Diskografie, sondern auch musikalisch ist das Ganze diesmal wesentlich breiter aufgestellt. (weiterlesen…)

Zwischen den Wänden im DDR-Plattenbau, Mauerfall und Hiddensee oder ein Interview mit CEEYS

Dienstag, 22. Oktober 2019
Foto: Franz Grünewald

Foto: Franz Grünewald

Die Bundesrepublik Deutschland feiert gerade 30 Jahre „Mauerfall“ und seit 2017 beschäftigt sich auch das Duo CEEYS mit der Zeit davor und danach bzw. hat inzwischen mit „Concrete Fields“, „Waende“ und „Hiddensee“ eine Art Album-Trilogie zu diesem Thema veröffentlicht. Die klassisch ausgebildeten Brüder Daniel und Sebastian Selke verfolgen dabei den im Moment gerade sehr populären Neo Klassik-Ansatz, versetzen diesen jedoch mit einer deutlichen avantgardistischen Note. So mag ihr Klavier-Cello-Spiel auf den ersten Höreindruck recht spröde erscheinen, offenbart dieses aber bei näherer Beschäftigung eine atmosphärische Tiefe, welche durch das thematische Konzept noch verstärkt wird. Doch lest selbst: (weiterlesen…)