Auflistung für das Stichwort ‘REZIS’

LINKIN PARK – Papercuts

Donnerstag, 16. Mai 2024

Ich musste schon etwas überlegen und mir verwundert hinterm Ohr kratzen, als ich gelesen hatte, das „Papercuts“ die erste Greatest Hits- bzw. Best Of-Kopplung von LINKIN PARK sein soll?! Dem ist allerdings wirklich so und schon sehr erstaunlich, dass die Major Label-Industrie diese Abschöpfmöglichkeit nach dem weltweiten Mega-Erfolg der Band und dem tragischen Tod von Frontmann Chester Bennington bisher ungenutzt gelassen hat! (weiterlesen…)

LAIBACH – Opus Dei

Sonntag, 12. Mai 2024

Das 1987 veröffentlichte Album „Opus Dei“ des slowenischen Künstler-Kollektivs LAIBACH war (und ist noch immer) eine der gefährlichsten Tonschöpfungen der Musikgeschichte und gilt seit dem als deren „Opus Maximum“! Ihre martialisch umgedeuteten Interpretationen von QUEEN’s „One Vision“ und dem OPUS-Hit „Live Is Life“ sind bis heute regelrecht furchteinflößend, wie legendär! (weiterlesen…)

THE JESUS & MARY CHAIN – Glasgow Eyes

Sonntag, 28. April 2024

Das Comeback-Album „Damage And Joy“ von THE JESUS & MARY CHAIN war 2017 eine Art solide Konsolidierung der einst so streitbaren Reid-Brüder, hatte aber auch so seine Längen. Das aktuelle Werk ist dagegen schon von der Spielzeit her wesentlich kompakter und ebenso gibt es musikalisch einen etwas frischeren Wind. (weiterlesen…)

THESE IMMORTAL SOULS – Get Lost (Don’t Lie) / I’m Never Gonna Die Again / Extra

Sonntag, 21. April 2024

Als im Jahr 1988 bei uns in der „Ostzone“ via DT64 in der Radiosendung „Parocktikum“ zwei Songs der THESE IMMORTAL SOULS über den Äther und dabei direkt auf mein stets mitschneidendes Magnettonband gingen, war ich seltsam hingezogen zu dem Gehörten. (weiterlesen…)

Into The Groove: Vinyl-Kult – Die Geschichte der Schallplatte

Dienstag, 2. April 2024

Man könnte natürlich in den Feuilleton-Tenor einstimmen und auch ein Loblied auf die Retro-Bewegung rund um die Schallplatte singen oder die Floskel „Vinyl Is Back“ bemühen, aber leider ist dem nicht ganz so! (weiterlesen…)

SARDH – Scylp

Montag, 1. April 2024

Das nun schon seit über drei Jahrzehnten agierende sächsische Experimental-Kollektiv SARDH kann proportional zu dieser recht langen Zeit zwar auf relativ wenige Studio-Alben verweisen, dem gegenüber stehen jedoch viele veröffentlichte Mitschnitte von Live-Auftritten. Da die aufwendigen Performances von SARDH meist exklusiv bis einmalig sind, kann man diese letztendlich auch als reguläre bzw. vollwertige Alben dotieren und somit fällt das aktuelle Werk „Scylp“ ebenso darunter. (weiterlesen…)

XMAL DEUTSCHLAND – Early Singles

Sonntag, 31. März 2024

Ich möchte ja hier eigentlich nicht die abgedroschene Floskel über den „Propheten im eigenen Lande“ bemühen, aber auf XMAL DEUTSCHLAND trifft dies leider zu. (weiterlesen…)

GARBAGE – Bleed Like Me

Sonntag, 24. März 2024

Nach ihren zwei ersten und Dank MTV überaus erfolgreichen Alben, sorgte das bekanntlich „schwierige“ dritte Album auch bei GARBAGE für einen Karriere-Knick. Besagtes „beautifulgarbage“ wurde erst 2021 durch eine 20th Anniversary Edition neu bewertet und von mir für gut gealtert befunden. Jetzt erhält der Nachfolger „Bleed Like Me“ eine ebenso delikate Aufarbeitung und erscheint auch das erste Mal überhaupt im Vinyl-Format! (weiterlesen…)

THE CURE – Paris

Dienstag, 12. März 2024

Das schon lange angekündigte neue Album von THE CURE lässt weiter auf sich warten, aber dafür dreht sich der Wiederveröffentlichungsreigen munter weiter, wenn auch mit einigen fragwürdigen Entscheidungen. So wurde zum Beispiel das erste offizielle Live-Album „Concert“ damals bei den ersten Schwung der Deluxe-Editionen nicht mit berücksichtigt (eventuell weil es „Killing An Arab“ enthält?), dafür jedoch „Entreat“ mit in das „Disintegration“-Set integriert. Im vorigen Jahr dann die Wiederauflage des dritten Live-Albums „Show“ auf Vinyl, aber komischerweise nicht im CD- und DVD-Format. Dem folgt jetzt der seiner Zeit parallel mit „Show“ veröffentlichte Live-Mitschnitt „Paris“ als Doppel-LP und diesmal aber eben auch wieder auf CD. (weiterlesen…)

KLEZ.E – Erregung

Samstag, 9. März 2024

Als 2016 die deutschsprachige Diskurs-Indie-Pop-Band KLEZ.E mit dem Album „Desintegration“ bzw. einer augen- wie ohrenscheinlichen Hommage an THE CURE um die Ecke kam, war ich mir nicht sicher, ob das jetzt ernst gemeint oder nur eine Verarsche war?! Beim damalig veröffentlichenden Label Staatsakt wäre das auch nicht ganz so abwegig gewesen, aber 8 Jahre und ein Live-Album später scheint die Sache nun doch verdammt ernst zu sein. (weiterlesen…)