Auflistung für das Stichwort ‘REZIS’

CADAVEROUS CONDITION – Never Arrive, Never Return

Montag, 17. Juni 2024

Um die österreichische Death Folk Metal-Institution CADAVEROUS CONDITION war es in den letzten Jahre recht still geworden und die Kollaboration mit HERRN LOUNGE CORPS bzw. das Album „The Breath Of A Bird“ im deutlich reduzierten Bandgefüge legte 2018 ein Ende der Formation nahe. Die Ruhe wurde nur durch die beiden nachträglichen Vinyl-Veröffentlichung der gerade genannten Zusammenarbeit, wie auch der erweiterte Deluxe-Edition des letzten regulären Werks „Burn Brightly Alone“ unterbrochen. (weiterlesen…)

MICK HARVEY – Five Ways To Say Goodbye

Samstag, 8. Juni 2024

Mick Harvey, der jahrzehntelange Ex-Sekretär des bekannten australischen Heroin-Jesus mit den schwarz gefärbten Haaren, legt rund ein halbes Jahr nach dem wundervollen Kollaborations-Album „Phantasmagoria In Blue“ mit Amanda Acevedo ein weiteres Solo-Werk vor. Zwar besteht ein großer Teil der 12 Songs wieder aus Fremdkompositionen, welche Mick Harvey sich allerdings dermaßen zu eigen macht, dass die Bezeichnung als Cover-Version viel zu kurz greift. (weiterlesen…)

KING DUDE – Songs Of 1940‘s – Part Three & Four

Samstag, 25. Mai 2024

Wie schon vor einem Jahr angekündigt, gibt es von den „Songs Of 1940‘s“ des KING DUDE eine Fortsetzung und auch gleich wieder als Doppelschlag. Weitere 8 Titel des „American Songbook“ gibt KING DUDE hier in zünftiger Johnny Cash-Manier zum besten, welche diesmal jedoch etwas weniger knorrig-düster daher kommen. (weiterlesen…)

PORTISHEAD – Roseland NYC Live

Dienstag, 21. Mai 2024

Ist das jetzt wirklich schon 26 Jahre her, dass ich auf MTV das später legendär werdende Konzert von PORTISHEAD auf VHS-Kassette mitgeschnitten und mit offenen Mund völlig parallelisiert die unprätentiöse Performance der Band zusammen mit großen Orchester verfolgt habe. Eine gramgebeugte Beth Gibbons hing im Schlabberlook leidend über dem Mikro und auch die restlichen Musiker sahen eher aus wie auf einer Probe, aber nicht wie bei einem besonderen Konzert im Roseland Ballroom in New York. Geoff Barrow scratchte dazu an den Decks, Adrian Utley sorgte mit seiner Gitarre für Film Noir- und James Bond-Stimmung gleichzeitig, wie das Orchester quasi die typischen PORTISHEAD-Samples Live generierte. Das Trip Hop-Trio aus Bristol hatte somit gerade ihre atmosphärisch-intensive Sternstunde und zum Glück für die Nachwelt wurde diese in Bild & Ton aufgezeichnet. (weiterlesen…)

LINKIN PARK – Papercuts

Donnerstag, 16. Mai 2024

Ich musste schon etwas überlegen und mir verwundert hinterm Ohr kratzen, als ich gelesen hatte, das „Papercuts“ die erste Greatest Hits- bzw. Best Of-Kopplung von LINKIN PARK sein soll?! Dem ist allerdings wirklich so und schon sehr erstaunlich, dass die Major Label-Industrie diese Abschöpfmöglichkeit nach dem weltweiten Mega-Erfolg der Band und dem tragischen Tod von Frontmann Chester Bennington bisher ungenutzt gelassen hat! (weiterlesen…)

LAIBACH – Opus Dei

Sonntag, 12. Mai 2024

Das 1987 veröffentlichte Album „Opus Dei“ des slowenischen Künstler-Kollektivs LAIBACH war (und ist noch immer) eine der gefährlichsten Tonschöpfungen der Musikgeschichte und gilt seit dem als deren „Opus Maximum“! Ihre martialisch umgedeuteten Interpretationen von QUEEN’s „One Vision“ und dem OPUS-Hit „Live Is Life“ sind bis heute regelrecht furchteinflößend, wie legendär! (weiterlesen…)

THE JESUS & MARY CHAIN – Glasgow Eyes

Sonntag, 28. April 2024

Das Comeback-Album „Damage And Joy“ von THE JESUS & MARY CHAIN war 2017 eine Art solide Konsolidierung der einst so streitbaren Reid-Brüder, hatte aber auch so seine Längen. Das aktuelle Werk ist dagegen schon von der Spielzeit her wesentlich kompakter und ebenso gibt es musikalisch einen etwas frischeren Wind. (weiterlesen…)

THESE IMMORTAL SOULS – Get Lost (Don’t Lie) / I’m Never Gonna Die Again / Extra

Sonntag, 21. April 2024

Als im Jahr 1988 bei uns in der „Ostzone“ via DT64 in der Radiosendung „Parocktikum“ zwei Songs der THESE IMMORTAL SOULS über den Äther und dabei direkt auf mein stets mitschneidendes Magnettonband gingen, war ich seltsam hingezogen zu dem Gehörten. (weiterlesen…)

Into The Groove: Vinyl-Kult – Die Geschichte der Schallplatte

Dienstag, 2. April 2024

Man könnte natürlich in den Feuilleton-Tenor einstimmen und auch ein Loblied auf die Retro-Bewegung rund um die Schallplatte singen oder die Floskel „Vinyl Is Back“ bemühen, aber leider ist dem nicht ganz so! (weiterlesen…)

SARDH – Scylp

Montag, 1. April 2024

Das nun schon seit über drei Jahrzehnten agierende sächsische Experimental-Kollektiv SARDH kann proportional zu dieser recht langen Zeit zwar auf relativ wenige Studio-Alben verweisen, dem gegenüber stehen jedoch viele veröffentlichte Mitschnitte von Live-Auftritten. Da die aufwendigen Performances von SARDH meist exklusiv bis einmalig sind, kann man diese letztendlich auch als reguläre bzw. vollwertige Alben dotieren und somit fällt das aktuelle Werk „Scylp“ ebenso darunter. (weiterlesen…)