Auflistung für das Stichwort ‘REZIS’

SEA OF SIN – The Remixes

Donnerstag, 16. Januar 2020

Im Jahr 2019 veröffentlichten SEA OF SIN, ein deutsches Synthpop Duo bereits zwei Alben, drei Remix EPs und drei Singles. Sehr umtriebig und produktionsfreudig die Jungs aus dem Schwabenländle und der Waterkant, nämlich ganz genau aus Stuttgart, Frank Zwicker und aus Hamburg der Klaus Schill. Das Highlight nach dem gefeierten Album „Unbroken“ (auch hier beim Blackmagazin rezensiert) sowie den Singles „Contamination“, „You“, und „What are you waitiung for“ wird nun die CD „The Remixes“! (weiterlesen…)

YANN TIERSEN – Portrait

Dienstag, 14. Januar 2020

Seit Jahren versucht nun schon Yann Tiersen dem Fluch des Erfolges seines Soundtracks für „Die fabelhafte Welt der Amelie“ zu entkommen und letztendlich zog es ihn fort aus dem Moloch Paris, hin in die bretonische Einöde, genauer gesagt auf die kleine Küsten-Insel Quessant. Gerade seine letzten zwei Alben „Eusa“ und „All“ standen mit ihrem minimalistisch kargen Sound und mystischen Atmosphären für das raue Klima auf der Insel und somit ganz weit weg von der klischeehaft-unbeschwerten Paris-Melancholie seines berühmten Soundtracks, der übrigens in großen Teilen aus Songs seiner ersten Alben bestand, welche dafür aus dem ursprünglichen Rahmen gerissen und in einen völlig anderen Kontext gestellt wurden. Dieser Umstand ärgerte Yann Tiersen schon sehr lange, weshalb er diese Songs sogar nicht mehr Live gespielt hat und dafür auch angefeindet wurde. Paradoxerweise ist er aber gerade durch die „Amelie“-Tantiemen finanziell unabhängig und kann sich so sein Einsiedler-Leben leisten, wie auch genau die Musik, die er wirklich machen will. (weiterlesen…)

V.A. – Homo Strepitus

Montag, 30. Dezember 2019

CD-Compilations im Industrial-Genre sind ja ziemlich aus der Mode gekommen und die Planung der vorliegenden Sammlung mit Beiträgen befreundeter Künstlern von DEUTSCH NEPAL reicht ja inzwischen schon fast 10 Jahre zurück. Lina Baby Doll hatte dafür verschiedenen Projekten rohes Ausgangs-Sound-Material von DEUTSCH NEPAL zur Verfügung gestellt, mit dem diese dann völlig frei verfahren konnten. Insgesamt 8 Formationen haben seit dem ihre Arbeiten bei Entartete Musikk in Schweden abgeliefert und bis auf die relativ unbekannten HORSE GIVE BIRTH TO FLY und KOLLAPS, war die Teilnahme der Szene-Veteranen BRIGHTER DEATH NOW, TREPANERINGSRITUALEN, RAISON D’ETRE, REUTOFF und MORTHOUND irgendwie erwartbar. (weiterlesen…)

RON WRIGHT & NEIL WEBB – Burning Pool

Sonntag, 29. Dezember 2019

Der sogenannte „Sound Of Sheffield“ (CABARET VOLTAIRE, CLOCK DVA, THE HUMAN LEAGUE, THE BOX, Warp Records etc.) ist immer noch aktiv und ein Veteran dieser Szene ist auch Ron Wright, welcher in den 80er Jahren mit seiner Band HULA dort recht aktiv war. Inzwischen ist er zwar hauptsächlichst als Sounddesigner in der Filmbranche tätig, aber scheinbar beflügelt durch die Wiederveröffentlichungs-Reihe von HULA-Alben bei der österreichischen Klanggalerie, hat er 2019 zusammen mit Neil Webb ein schon länger währendes Projekt zum Abschluss gebracht. Über 4 Jahre lang haben die beiden an einem Film und dazu begleitender Musik über den postindustriellen Wandel der Stadt Sheffield gearbeitet. (weiterlesen…)

DIE ÄRZTE – Im Schatten der Ärzte

Samstag, 28. Dezember 2019

Man muss jetzt DIE ÄRZTE nicht unbedingt mögen, um zumindest anerkennend festzustellen, dass das Trio aus Farin Urlaub, Bela B und temporär wechselnder Bass-Position eine der erfolgreichsten, bekanntesten und beliebtesten deutschsprachigen Band ist. Auch wenn man sich schon mal 1988 aufgelöst hatte und 1993 nur wieder zusammen gefunden hat, weil die Solo-Projekte (KING KØNG und DEEP JONES) mächtig gefloppt waren bzw. aktuell das Band-Gefüge nur hält, weil eine lukrative Live-Tour ansteht. Im Zuge des aktuellen Vinyl-Booms, welcher allerdings hauptsächlich ein unnötiger Reissue-Overkill ist und der den Plattenfirmen ermöglicht, dem willigen Konsumenten ein weiteres Mal alte Alben neu zu verkaufen, dürfen da natürlich DIE ÄRZTE nicht fehlen. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH & MHÖNOS – s/T

Freitag, 27. Dezember 2019

Als DER BLUTHARSCH & THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND noch DER BLUTHARSCH hieß, gab es öfters mal Split-Singles mit befreundeten Bands. Inzwischen hat Albin Julius aber scheinbar Gefallen an richtigen Kollaborationen gefunden und so gab es seit der Drogen geschwängerten Namens-Mutation fruchtbare Zusammenarbeiten mit ALUK TODOLO, DERNIERE VOLONTE, FUCKHEAD, HECATE, WOLVENNEST, SKULLFLOWER und WHITE HILLS. Dabei deckte man stets ein breites musikalisches Spektrum ab und auch die neue Kollaboration mit den französischen Doom Dronern MHÖNOS offenbart nun eine weitere, bisher ungewohnte Facette von DER BLUTHARSCH. (weiterlesen…)

ARNOLD KASAR – Resonanz

Freitag, 27. Dezember 2019

Arnold Kasar ist ein vielbeschäftigter Musiker und wenn er nicht gerade für Calyx Mastering tätig ist, produziert er Songs für Friedrich Liechtenstein („Supergeil“) oder macht zusammen mit Krautrock-Legende Hans-Joachim Roedelius ein herrlich unaufgeregtes Album namens „Einfluss“ bei der Deutsche Grammophon. Auf Grund seiner dadurch vermehrten Reisetätigkeit, für die er den Eurocity-Zug bevorzugt, welcher zwischen Berlin, Prag, Breslau und Wien verkehrt, entstehen die meisten seiner musikalischen Skizzen in eben jenem Zug. Gerade diese entspannte Fortbewegung durch das „alte Europa“ wirkte sich entschleunigend auf die Arbeitsweise von Arnold Kasar für sein aktuelles Solo-Album „Resonanz“ aus, was man ganz deutlich bei den insgesamt 14 Kompositionen hören kann. (weiterlesen…)

TRIEBLAUT – Überpunk

Mittwoch, 25. Dezember 2019

„Überpunk“ ist das dritte Album der Dresdner Lokal-Matadoren TRIEBLAUT und gleichzeitig jetzt der Titel ihrer eigens geschaffene Genre-Bezeichnung für den Sound des Duos. Die bisher bekannten, wie bewährten Markenzeichen von TRIEBLAUT bleiben natürlich auch bei den 10 neuen Songs auf dem Album erhalten und so hetzten die Drums, rollt der Bass und brechen schräge Electronic-Sounds die Strukturen in bester Noise Rock-Manier bzw. Amphetamine Reptile-Tradition. (weiterlesen…)

FAUN – Märchen & Mythen

Dienstag, 24. Dezember 2019

Es ist mal wieder Weihnachten und wenn jetzt schon Robbie Williams ein „Christmas“-Album zum Fest veröffentlicht, dann darf natürlich auch Deutschlands erfolgreichste Pagan Folk-Band zumindest passend zur Jahreszeit den alten deutschen „Märchen & Mythen“ huldigen, welche ja aktuell wieder geballt über den TV-Bildschirm flimmern. (weiterlesen…)

BLACKHOUSE – One Man’s Collection 1985-89

Sonntag, 22. Dezember 2019

Als 1984 das Projekt BLACKHOUSE mit dem Tape „Pro-Life“ in der Industrial-Szene debütierte, sollte dies die amerikanische Antwort auf den britischen Power Noise von Whitehouse sein. Gegenüber dem Menschen und vor allem Frauen verachtenden brutalen Hochtonkrach der Rabauken um William Bennett, positionierte sich Brian Laad mit BLACKHOUSE als Träger des christlichen Glaubens und mit einer deutlicheren rhythmischen Industrial-Ausrichtung. In wie weit dieser christliche Kreuzzug allerdings wirklich ernst gemeint war, darüber scheiden sich bis heute noch die Geister. (weiterlesen…)