Auflistung für das Stichwort ‘REZIS’

NICK CAVE & THE BAD SEEDS – B-Sides & Rarities Part II

Montag, 22. November 2021

Die weltweite Pandemie scheint bei Nick Cave irgendwie ein großes Loch in die Portokasse gerissen zu haben, denn anders ist sein produktives Agieren in letzter Zeit nicht zu erklären. Neben den unverschämt teuren Kunstwerken auf „Cave Things“, dem Lockdown-Album „Carnage“ zusammen mit Warren Ellis und der mehrfach verwerteten Solo-Live-Show im Alexandra Palace in London, schiebt man jetzt gleich noch einen zweiten Teil der B-Seiten & Raritäten-Compilation nach. (weiterlesen…)

EMIGRATE – The Persistence Of Memory

Donnerstag, 18. November 2021

Richard Kruspe ist einer der beiden Gitarristen von RAMMSTEIN und offensichtlich nicht bei seiner Band ausgelastet sowie von einem gewissen Sendungsbewusstsein angetrieben. So hat er seit 2007 schon drei Alben unter dem Banner EMIGRATE veröffentlicht, die allesamt der typisch amerikanischen Spielweise des sogenannten Industrial Rock frönten und deutlich von MARILYN MANSON beeinflusst waren. So weit so gut, aber dabei auch die Frage nach dem warum gestattet? (weiterlesen…)

THE FOREIGN RESORT – OutRemixed

Montag, 15. November 2021

Live ist das dänische Post Punk-Trio THE FOREIGN RESORT eine Macht und seit Jahren unermüdlich On Tour! Meist sind sie dabei im Vorprogramm von namhaften Kollegen gesetzt, die sie sogar mit ihrer sympathischen Art oft an die Wand spielen. Die unkomplizierte Band ist sich aber ebenso nicht zu schade, bei Fans im Garten oder Keller für eine geringe Selbstkostengage aufzutreten. Gegenüber der scheppernd-klirrend wie treibenden Live-Show klingen THE FOREIGN RESORT auf Tonträger deutlich waviger bis poppiger und der Gesang von Sänger & Gitarrist Mikkel Borbjerg Jakobsens erinnert dabei fatal an den jungen Robert Smith. Ihr letztes Album „Outnumbered“ erschien 2019 und wird jetzt zwei Jahre später komplett noch einmal als Remix-CD nachgereicht. (weiterlesen…)

GARBAGE – beautifulgarbage

Sonntag, 7. November 2021

Wo ist nur die Zeit hin? 20 Jahre ist es nun schon her, das GARBAGE ihr drittes Album veröffentlichten haben und welches ja allgemein immer als das schwierigste Werk gilt. Die beiden Vorgänger waren ja Dank MTV-Dauerrotation so was wie Selbstläufer in den „golden 90er Jahren“ für die Alternative Rock Musik und wurden schon zu ihrem jeweiligen 20jährigen Jubiläen mit aktuellen Deluxe-Ausgaben gewürdigt. (weiterlesen…)

BOBBY GILLESPIE & JEHNNY BETH – Utopian Ashes

Samstag, 23. Oktober 2021

Wow, was für eine Kombination! Die Kollaboration aus dem Kopf von PRIMAL SCREAM und der Sängerin von den SAVAGES hat schon was! (weiterlesen…)

MAX DURANTE – Der graue Geruch nach Metall

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Massimiliano Durante ist ein DJ aus Rom, welcher seit Mitte der 80er Jahre aktiv und über die Zwischenstation Zürich in den 90ern letztendlich in Berlin gelandet und seit dem dort hängen geblieben ist. Gern wird er ja als der „Großvater“ des Industrial Techno bezeichnet und seine letzten 12“ wurden auf den einschlägigen Hauptstadt-Labels Sonic Groove und Aufnahme + Wiedergabe veröffentlicht, die ja für den aktuell angesagten straighten Dark Techno-Sound in der Underground-Szene exemplarisch stehen. Nach TEMPLƎR (IMPERIAL BLACK UNIT) ist nun Max Durante schon das zweite Projekt aus Berlin, das sich Hands Productions für ein Vollzeit-Album an Land zieht und dabei genau den richtigen Riecher beweist. (weiterlesen…)

ESCUADRON DE LA MUERTE – Bastion XXIII

Sonntag, 10. Oktober 2021

ESCUADRON DE LA MUERTE ist ein Industrial-Projekt, welches seit 2007 aktiv ist und mit der Streuung zwischen Martial, Death, Noise und Dark Ambient so fast alle Auswüchse des Genres streift. Musikalisch ist das natürlich nichts Neues und stilistisch werden dabei auch so fast alle Klischees bedient, die man bei so einer breiten Mischung erwarten kann. Bei den üblichen verdächtigen Labels aus der zweiten bis dritten Reihe (L.White Records, SkullLine und UFA Muzak) veröffentlichte man meist nur auf CD-R inzwischen schon 10 Alben und „Bastion XXIII“ ist jetzt Dank Steinklang erst die zweite richtige CD des Projektes. (weiterlesen…)

LLOVESPELL – A Constant Murmur

Montag, 4. Oktober 2021

Seit sich Stephan Spreer mit seinen Projekten LLOVESPELL und SUNDAY STRAIN vom Label Sonderübertragung bzw. später Sea State abgenabelt hat, war er nicht untätig geblieben. Einerseits gab es rund um sein neues Projekt CASIA einige Veröffentlichungen, andererseits von LLOVESPELL die Kombination der beiden letzten Kassetten „One“ & „Two“ + 3 Bonus-Track unter dem Titel „Places“ auf CD bei Wrotycz Records, wie dort sogar ein komplett neues Album mit dem schönen Namen „That Summer There Was No Honey“ erschien. „A Constant Murmur“ wurde dagegen jetzt auf seiner eigenen Plattform Symmetric Poetry veröffentlicht und ist eine Sammlung von Remixen, Compilation-Beiträgen und den ehemals exklusiven Track-Versionen des „Logic Lust“-Tapes. (weiterlesen…)

SALTATIO MORTIS – Für immer frei (Unsere Zeit Edition)

Montag, 27. September 2021

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte inzwischen gut sein, das SALTATIO MORTIS ihre Kollegen IN EXTREMO und SUBWAY TO SALLY vom Thron der Mittelalter-Rock-Bands gestoßen haben. Ihr letztes Werk „Für immer frei“ war schon das vierte Nummer Eins-Album in Folge und wie im Major-Label-Business üblich, schiebt man nach einer gewissen Zeit den „Goldesel“ noch mal in Form einer neuen Edition an, obwohl es schon damals bei Erstveröffentlichung diverse Konfigurations-Ausgaben zu kaufen gab. (weiterlesen…)

TRIGGER KID AND THE ENDING MAN – Kings & Slaves

Dienstag, 21. September 2021

Mit TRIGGER KID AND THE ENDING MAN schickt sich ein weiteres Projekt aus dem Stall von Oliver Zorn ins Rennen, welches ebenso dem Noise Rock und Post Grunge huldigt, wie schon seine andere Band TRIEBLAUT. Beides sind übrigens Dresdner Duos, welche ohne Gitarre agieren bzw. sich fast völlig nur auf Bass und Drums (hier mit Philip Ohlendorf) limitieren. (weiterlesen…)