Auflistung für das Stichwort ‘Neoklassik’

AUTUMN TEARS – Convalescence (A Retrospective)

Samstag, 16. Juni 2018

Hatte ich vor kurzem hier noch die „The Origin of Sleep“ EP rezensiert, kommt jetzt schon die „Retrospektive“, also die Übersicht zum bisherigen Schaffen der Heavenly Voices Band AUTUMN TEARS aus Billerica-Massachusettes in den Vereinigten Staaten. Die Band um Gründer und Permanent Mitglied Ted, der die Kompositionen, Keyboards, Voice Arrangements und die Lyrics beisteuert und mit wechselnden Sängerinen / Gastsängerinen arbeitet, hat sich 1995 gefunden und gegründet. (weiterlesen…)

IN THE NURSERY – 1961

Samstag, 18. November 2017

„1961“-ist das neue Studioalbum der Sheffielder Humberstone-Zwillinge von In the Nursery. Die Briten, welche im letzten Jahr ihr 35-jähriges Bestehen feierten, dies u.a. auch auf dem WGT in Leipzig mit 2 denkwürdigen Konzerten auch nachhaltig zelebrierten. Zum einen in der klassischen Band-Formation nebst Vokalistin Dolores und als sehr wertiger Bonus die Aufführung des Soundtracks „the fall of the House of Usher“ im Schauspielhaus, bei dem ich endlich mal das Glück hatte die Band im passenden Ambiente bei einem dieser denkwürdigen Vertonungen alter Stummfilme beizuwohnen. (weiterlesen…)

LES FRAGMENTS DE LA NUIT – Demain, c’etait hier

Sonntag, 7. November 2010

Ohne mich als Klassikkenner zu bezeichnen, klingen LES FRAGMENTS DE LA NUIT ganz deutlich nach Neoklassik. Die Kompositionen erklingen in den Klangfarben von Piano und Geigen, die auch tatsächlich gespielt, also nicht digital reproduziert wurden, und während der Musik der Bombast von z.B. REGARD EXTREME weitestgehend fehlt, hat sie einiges an Dramatik zu bieten. (weiterlesen…)