Auflistung für das Stichwort ‘LOKI FOUND’

LAND:FIRE – Incandescent Sonic Lodge

Donnerstag, 18. Dezember 2014

landfire_coverBevor das Duo Frank Merten und Henry Emich mit HERBST9 im nächsten Jahr ein neues Album veröffentlichen werden, macht ihr Nebenprojekt LAND:FIRE auf „Incandescent Sonic Lodge“ zwei längst vergriffene Veröffentlichungen wieder zugänglich. Dabei handelt es sich im einzelnen um die CD-Rs „Incandescent“ und „Live At Sonic Lodge“, welche 2006 und 2007 auf ihrem eigenen Shortwave Transmission-Label in limitierten Editionen erschienen waren. (weiterlesen…)

INADE – Audio Mythology Two

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Inade - Audio Mythology Two (2014)Auch mit dem zweiten Teil der „Audio Mythology“ bietet die Leipziger Dark Ambient-Institution INADE eine Auswahl von Sampler-Beiträgen und bisher unveröffentlichten Archiv-Aufnahmen, die wie schon beim ersten Mal hervorragend als reguläres Album durchgehen könnten. Neben vier archaisch-kosmisch tönenden Tracks, welche bis jetzt nur in diversen Live-Programmen der Jahre 2011 bis 2013 gespielt wurden, gibt es auf „Audio Mythology Two“ ebenfalls vier Beiträge von inzwischen vergriffenen Compilation zu finden. (weiterlesen…)

V.A. – Incendium #4

Sonntag, 21. September 2014

incendium_coverDas die Loki Found inzwischen mit eines der ältesten, beständigsten und gleichzeitig führendsten Label für Post Industrial und Dark Ambient in Deutschland ist, dürfte ja in der Szene reichlich bekannt sein. Für alle Unwissende gibt das Leipziger Label trotzdem seit Jahren eine kostengünstige Compilation-Reihe namens „Incendium“ heraus, die jeweils einen interessanten Überblick auf die aktuellen Veröffentlichungen der Loki Found und des Unterlabels Power & Steel bietet. (weiterlesen…)

NORTHAUNT & SVARTSINN – The Borrowed World

Samstag, 3. Mai 2014

Die beiden norwegischen Dark Ambient-Projekte NORTHAUNT und SVARTSINN gibt es meistens im Doppelpack, sei es nun Live oder auf diversen Compilation. Für den nachträglichen Soundtrack zu dem Buch „The Road“ von Cormac McCarthy haben sie sich jetzt auch wieder zusammen getan und wenn auch beide jeweils einen langen Track beisteuern, so das „The Borrowed World“ zumindest oberflächlich gesehen als Split-Veröffentlichung daher kommt, ist das Ganze eine in sich geschlossene Angelegenheit. (weiterlesen…)

BAD SECTOR – Kosmodrom

Samstag, 8. Februar 2014

Manchmal im Leben werden auch zu spät Gekommene belohnt und bei BAD SECTOR sogar gleich zwei Mal. Im Jahre 2005 erschien auf dem russischen Label Waystyx das Album „Kosmodrom“ in einer Auflage von 795 Exemplaren. Da jenes Werk nicht zu unrecht mit als das beste von BAD SECTOR gilt, war es auch sehr schnell vergriffen, was das Label nur ein Jahr später zu einer Nachauflage entschied. Diese war allerdings dann um eine MCD mit 4 weiteren Tracks ergänzt und auf 185 Stück limitiert. Natürlich war diese ebenfalls sofort abverkauft und das Album an sich wurde zu eine gesuchte Rarität. (weiterlesen…)

CIRCULAR – Radiating Perpetual Light

Dienstag, 13. August 2013

Angeblich sollen ja die letzten überlieferten Worte von Johann Wolfgang Goethe „Mehr Licht!“ gewesen sein und dieses scheint jetzt auch Johannes Riedel mit seinem dritten Album einzufordern. Auf „Radiating Perpetual Light“ scheint oberflächlich betrachtet der ehemals so dunkel verdichtete wie stetig um sich kreiselnde Sound wesentlich luftiger und lichtdurchfluteter geworden zu sein. (weiterlesen…)

INADE – Audio Mythology One

Sonntag, 16. Dezember 2012

Als 1991 die ostdeutschen INADE damals gemeinsam mit dem neuen Label Loki Foundation im Erzgebirge an den Start gingen, ahnte wohl noch keiner, dass das Duo und auch das Label Jahre später zur absoluten Speerspitze des Dark Ambient-Genres weltweit gehören werden. Sie sind auch gleichfalls ein Beweis dafür, das Qualität über Quantität geht, denn mit gerade mal drei Vollzeit-Alben (1996 „Aldebaran“, 2001 „The Crackling Of The Anonymous“ und 2009 „The Incarnation Of The Solar Architects“) manifestieren sie diesen Status, wenn auch dazwischen so einiges an Stückwerk („Colliding Dimensons“, „Samadhi State“ oder „Antimimon Pneumatic“) lag und eine fleißige Live-Aktivität sicher nicht ganz unschuldig am Erfolg war. (weiterlesen…)

BAD SECTOR & ASTRO – Idioblast

Donnerstag, 9. August 2012

Die im Jahre 2005 auf dem kleinen russischen Label Insofar Vapour Bulk veröffentlichte Kollaboration zwischen BAD SECTOR und ASTRO war damals limitiert auf 500 Stück, aufwendig verpackt und mit einem Plastik-Bausatz versehen. Aufgrund dessen war die eher experimentelle CD wohl sehr schnell ausverkauft und das Sublabel Power & Steel der Leipziger Loki Found. macht dieses Gemeinschaftswerk der italienisch-japanischen Freundschaft nun in abgespeckter Form wieder zugänglich. (weiterlesen…)

S.E.T.I. – Baikal

Dienstag, 6. Dezember 2011

Nachdem Andrew Lagowski (LUSTMORD, TERROR AGAINST TERROR, LEGION) mit seinem „extraterrestrischen“ Projekt S.E.T.I. bzw. dem Album „Corona“ einen fulminanten Einstand bei der Loki Found gegeben hat, manifestiert er nun seine internationale Ausnahmestellung bei dem Leipziger Label mit einem weiterem Album. Zwar ist die aktuelle Thematik über den ältesten wie tiefsten Süßwassersee der Welt für das renommierte Deep Space Ambient-Projekt geradezu von profanen irdischen Ursprungs, aber die musikalische Herangehensweise weiterhin von der Sicht aus dem Weltraum geprägt. (weiterlesen…)

BLOOD BOX – Funeral In An Empty Room

Dienstag, 30. August 2011

BLOOD BOX ist das Solo-Projekt des Amerikaners Michael JV Hensley (YEN POX) und seine bisher veröffentlichten zwei CDs „A World Of Hunt“ und „Iron Dream“ kann man getrost als Genre-Klassiker des Dark Ambient bezeichnen. 14 bzw. 7 Jahre nach diesen steht nun endlich ein neues Album bereit und die Erwartung daran sind hoch. (weiterlesen…)