Auflistung für das Stichwort ‘Female’

TIKTAALIK-St

Mittwoch, 23. Mai 2018

Mal wieder eine grandiose Frühlingsplatte liegt uns mit dem Debüt vom estländisch/deutschen Trio Hop/Electronic Duo mit dem außergewöhnlichen Namen TIKTAALIK vor. Die Soundausrichtung dürfte jeden mitnehmen, der auf etwas ähnliche Klänge wie von BEACH HOUSE, DEAD CAN DANCE, KATE BUSH, THE XX, STINA NORDENSTAM, AGNES OBEL, LONDON GRAMMAR, CIGARETTES AFTER SEX, ANNA TERNHEIM, LOCUST, HOOVERPHONIC oder BJÖRK steht, also Sounds in Moll, warme Sphärenklänge im Uptempobereich  in Hall ertränkt, die mit der großartigen und fantastischen, sowie ebenso enorm ausdrucksstarken Stimme von Sängerin LAYN, die mal jubilierend in höheren Sphären zu schweben scheint, dann wieder lieblich lassiv daherkommt oder die Tracks auch schon mal Sirenenähnlich präsentiert. (weiterlesen…)

ANNA VON HAUSSWOLFF-Dead Magic

Donnerstag, 1. März 2018

Die kleine Anna aus Schweden mit neuer Cd „Dead Magic“, produziert von keinem Geringeren als Randall Dunn (Sunn ((o))). Mit ihren herausragenden Vorgängern hat sich das kleine Energiebündel aus dem hohen Norden bereits viele Freunde und Fans erspielt, gehört die Schwedin über Genregrenzen hinaus seit Jahren zu den schillerndsten Female-Artists und schaffte es bis dato spielerisch trotz aller Experimentierfreude, wunderschöne, eingängige Alben zu produzieren. Familiär fiel der Apfel eh nicht weit vom Stamm, ist doch selbst Vater Carl Michael von Hausswolff ein Individualist/Performance-Künstler seinesgleichen, welcher Klänge aus Interferenzen und gestörten Radios kratzt, Töne aus Paranormalen oszilliert, ein Geistersucher sowie auf der anderen lichtenen Seite die Klassik spielende Mutter. (weiterlesen…)