Auflistung für das Stichwort ‘EPIC’

PEARL JAM – MTV Unplugged

Montag, 2. November 2020

Das waren herrliche Zeiten, als es noch kein Internet & YouTube gab und man selbst als Nischen-Hörer im Fernsehen auf Sendern wie MTV oder VIVA fündig wurde. „MTV Unpluggend“ war damals auch eine gern gesehenes Format, was allerdings mit der heutigen Version, wo sich langweilige Knallchargen ala Lindenberg, Westernhagen, Maffay und CRO nur noch mit illustren Gästenamen selbst aufwerten, nichts mehr gemein hat. Man denke nur an die faszinierenden Auftritte von NIRVANA, R.E.M., THE CURE oder BJÖRK, welche ihre Songs im völlig neuen „ohne Strom“-Gewand originell und trotzdem mitreißend präsentierten. In diese Kategorie fällt auch der Auftritt von PEARL JAM aus dem Jahre 1992, bei dem die (inzwischen letzte aktive) Grunge-Band 6 Songs ihres erfolgreichen Debüt-Albums „Ten“ akustisch darbot und mit „State Of Love And Trust“ vorab einen Ausblick auf ihren späteren Soundtrack-Beitrag für den Film „Singles“ gab. (weiterlesen…)

OZZY OSBOURNE – Ordinary Man

Sonntag, 1. März 2020

Zum Anfang gleich mal was für das Protokoll: Ich wurde weder mit BLACK SABBATH sozialisiert bzw. habe absolut keine Platte von denen, noch von Ozzy Osbourne im Regal und habe nie eine Folge von „The Osbournes“ gesehen! Trotzdem kenne ich natürlich die Geschichten und Gerüchte, welche sich um den sogenannten „Godfather Of Metal“ und „Prince Of Darkness“ ranken, die mich jedoch meist eher zu einem müden Lächeln statt Entsetzen oder Bewunderung verleitet haben. Die schlechten Nachrichten der letzten Jahren über seinen völlig ruinierten Gesundheitszustand machten für mich dann das Bild in meinen Kopf von einem lächerlichen Heavy Metal-Rentner rund, der eigentlich nur von seiner raffgierigen Managerin (und Ehefrau) und seinen nichtsnutzigen wie völlig untalentierten Kindern noch zu Konzerten und neuen Alben raus gejagt wird. Nach einer langen Krankheits bedingten Pause ist es nun wieder mal so weit und diesmal scheint sogar der Kelch nicht an mir vorbei zu gehen, weil jetzt mit „Ordinary Man“ ein neues Solo-Album von Ozzy Osbourne selbst bei mir auf dem Schreibtisch liegt. (weiterlesen…)