Auflistung für das Stichwort ‘EMMO.BIZ RECORDS’

LEAETHER STRIP – Aeppreciation

Donnerstag, 2. April 2015

a2557714680_10Seit Claus Larsen mit seinem Projekt LEAETHER STRIP von Alfa Matrix zu Emmo.biz gewechselt ist, zeigte nach langen Jahren des Formtiefs endlich die Kurve wieder nach oben. Spätestens mit seinem letzten Album „ Aessapism“ hat er jetzt auch das Level erreicht, welches er selbst mit seinen wegweisenden Electro-Veröffentlichungen in der ersten Hälfte der 90er Jahre bei Zoth Ommog so hoch gelegt hatte. Das nun folgende „Aeppreciation“ ist zwar nicht direkt ein neues Album, sondern eine Cover-Versionen-Compilation von Bands und Musikern, die Claus Larsen seit frühester Jugend an beeinflusst haben. (weiterlesen…)

HARMJOY – Silver Lining Of The Mushroom Cloud

Donnerstag, 6. November 2014

harmjoy_mushromm_cover_neuHARMJOY ist das gemeinsame Projekt von Olaf A. Reimers (TYSKE LUDDER) und Dan von Hoyel (TITANS), welches nach den zwei EPs „Pain Decay“ und „Inside Out“ in kurzen Abständen gleich das Debüt-Album folgen lässt. „Silver Lining Of The Mushroom Cloud“ manifestiert jetzt den ersten vielversprechenden Eindruck der beiden EPs und verbindet äußerst geschmeidig Future & Synth Pop mit härteren Electro-Elementen, so das die insgesamt 11 Tracks gleichzeitig im Club und auch zu Hause funktionieren. (weiterlesen…)

NZ – Aggressions

Samstag, 18. Oktober 2014

nz-aggressionsKnüppel aus dem Sack die zweite oder das österreichische Duo EBM-NZ veröffentlicht endlich ihre nächste EP! Nach dem Überraschungserfolg der Debüt-EP „Raw And Pure“ folgt mit „Aggressions“ ein deftiger Nachfolger mit 5 Tracks, die allesamt dem Titel gemäß noch eine Schippe Härte und Geschwindigkeit drauflegen. (weiterlesen…)

SHATOO – Floodlights

Montag, 18. August 2014

ShatooIrgendwie scheint Emmo.biz Records an skandinavischen Electro-Formationen einen Narren gefressen zu haben, denn nach Veröffentlichungen von SPOCK, ANGST POP, CRONOS TITAN, TECHNOMANCER und natürlich vor allem APOPTYGMA BERZERK folgen nun SHATOO. Diese norwegische Band stammt eigentlich aus den 80ern, wo man fast noch im Teenager-Alter mit ihrer ersten Single „Overload“ eine Nummer 1 hatte und vom Debüt-Album „A True Story“ 500000 Exemplare verkaufte. Ganz im musikalischen wie optischen Stile ihrer Landsmänner von A-HA frönte man dem Synthie Pop dieser „Popper“-Jahre, allerdings floppte das zweite Album „Life“ und die Band verschwand schnell in der Versenkung. In Russland und Japan aber genossen SHATOO seit dem Kultstatus (neben MODERN TALKING…) und 2013 erfolgte dann die unausweichliche Reunion. (weiterlesen…)

MRDTC – #3 (We Travel)

Samstag, 12. Juli 2014

MRDTCDas Projekt von Christian Lemke alias Mr. Dupont (NORDARR) und Tino Claus (AMNISTIA) namens MRDTC geht in die nächste Runde und schließt mit einer randvollen EP nahtlos an das von mir schon hoch gelobte Debüt-Album „#2 (We Transfer) an. (weiterlesen…)

NZ – Raw And Pure

Sonntag, 8. Juni 2014

Wie viele Projekte haben schon versucht, so wie die großen Helden der EBM namens NITZER EBB zu klingen und sind meist kläglich gescheitert? Legionen sage ich da nur und ich selbst als alter EBM-Jünger habe bisher in meinem Plattenschrank neben NITZER EBB nichts vergleichbares geduldet. Dies scheint sich jetzt aber zu ändern, denn was das junge österreichische Duo NZ auf ihrer Debüt-EP „Raw And Pure“ abliefert, entspricht nicht nur dem Titel, sondern könnte auch locker zu den glorreichen „That Total Age“-Tagen von NITZER EBB erschienen sein. (weiterlesen…)

APOPTYGMA BERZERK – Stop Feeding The Beast

Samstag, 24. Mai 2014

Stephan Groth scheint mit seinem Projekt APOPTYGMA BERZERK Ernst zu machen und wirklich Back To The Roots zu gehen. Das er aber (wie angekündigt) so weit zu den Anfangen der elektronischen Musik zurückgeht, wie jetzt mit „Stop Feeding The Beast“, hat sicher kaum einer seiner Fans gedacht. (weiterlesen…)

ANNE CLARK & HERR B – Fairytales From The Underground

Sonntag, 11. Mai 2014

Die Beziehung von Anne Clark mit Musik-Label ist seit je her kompliziert und auch die stetig wechselnden musikalischen Partner lassen im Nachhinein wenig schmeichelhafte Worte über die Zusammenarbeit mit der spröden Britin fallen. Aktuell ist gerade ein gewisser herrB (nein, nicht der von DIE ÄRZTE) aus Nürnberg für die Musik zuständig und das erste Resultat dieser Kollaboration war voriges Jahr die MCD „Fairytales From The Underground“, welche bei After Hours Productions erschienen ist und drei Tracks enthielt. (weiterlesen…)

GRAPHIK MAGAZIN – 98:02

Sonntag, 16. März 2014

GRAPHIK MAGAZIN war oder ist ein Electro-Projekt, welches nun schon seit 15 Jahren mehr sporadisch als konstant durch die Szene geistert und am ehesten in eingeschworenen Minimal-Kreisen bekannt ist. Anlässlich des halbrunden Jubiläums erfolgte die Wiederauflage der Debüt-EP „Tape Recording“, was bei genauerer Betrachtung aber eher eine Re-Packung der verbliebenen 99 Restexemplare der Original-MCD aus dem Jahre 2001 in einem DVD-Case ist, welche durch eine Bonus-CD-R noch aufgewertet wird. (weiterlesen…)

LOVE? – Electronically Yours

Sonntag, 29. Dezember 2013

Ich kann mich noch gut an die erste MCD „Works“ von OVERGAMENT Anfang der 90er Jahre bei KM Musik erinnern und dachte nur: „Was für ein Scheiß“! Nun gut, das Label war ja berühmt für seinen Trash-EBM-Abfall und OVERGAMENT zogen weiter zu Dark Star und in die Fänge von Carlos Peron. Nach einigen Veröffentlichungen war auch dort Schluss mit lustig und das Duo verschwand in der Versenkung. Was hat das nun aber alles mit LOVE? zu tun? (weiterlesen…)