Auflistung für das Stichwort ‘DER BLUTHARSCH’

JOSEF DVORAK Feat. FUCKHEAD & DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND – Sous L‘ Arbre De Sience

Dienstag, 2. Dezember 2014

R-6150863-1412345973-8705Ich muss ehrlich gestehen, dass ich seit vielen Jahren in Sachen DER BLUTHARSCH „raus“ bin und die Mutation zur THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND gar nicht mehr mitgemacht habe. Um so überraschter war ich jetzt, wo mir die aktuelle EP zugespielt wurde und der erwartete „Kofferradiosound“ ausblieb! (weiterlesen…)

A CHALLENGE OF HONOUR – Taken By The Flames

Samstag, 5. Juli 2014

SK76Das holländische Martial-Projekt A CHALLENGE OF HONOUR wurde im Jahre 2000 von einem gewissen Johan König ins Leben gerufen, um wenig später durch Peter Savelkoul übernommen zu werden. Im Zuge des Martial Industrial-Booms bzw. dem DER BLUTHARSCH-Hype um diese Zeit brachte es das Projekt zu zahlreichen Veröffentlichungen wie einiger Bekanntheit. 2013 erkannte aber auch Peter Savelkoul, dass das Genre inzwischen völlig ausgereizt ist und gab das Ende von A CHALLENGE OF HOUNOUR bekannt. Zum Abschied erscheint nun bei Steinklang mit „Taken By The Flames“ eine Compilation, die rares und unveröffentlichtes Material versammelt. (weiterlesen…)

KINIT HER – The Cavern Stanzas

Sonntag, 2. März 2014

KINIT HER ist ein ehemaliges Trio aus Wisconsin, deren Debüt-CD „Glyms Or Beame Of Radicall Truthes“ im Jahre 2009 auf dem Schweizer Label Hinterzimmer bzw. seiner kruden Song-Mischung aus Black Metal, Prog Rock, Martial und Folk mich leider nicht so recht überzeugen konnte. Danach verlor ich die Band aus den Augen und komme erst 4 Jahre später anlässlich vorliegender Platte wieder mit dieser in Berührung. Dazwischen scheint sich einiges bei KINIT HER getan zu haben, denn aus dem ursprünglichen Trio ist ein Duo geworden und auch der Sound scheint mir wesentlich fokussierter wie verdichteter zu sein. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND – The Cosmic Trigger

Dienstag, 29. Oktober 2013

Schluss mit den Kontroversen. Lange genug provoziert. Die Militärästhetik ist längst passé. Ab sofort dominieren Kräuter, Transzendenz und Zaubertränke das Geschehen. Wahrscheinlich darf man „The Cosmic Trigger“ schon als okkultes Hippietum bezeichnen. Das Wiener Langzeitprojekt DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND macht den Hattrick und reiht sich mit „The Cosmic Trigger“ stilistisch in die Entwicklung seiner beiden vorangegangenen Werke ein. Psychedelic-Rock trifft auf Doom trifft auf Industrial-Klänge trifft auf Neo-Folk. Und auch eingängige Pop-Momente finden verstärkt den Weg in die Musik. (weiterlesen…)

MUSHROOM’S PATIENCE – Road To Nowhere

Freitag, 4. Oktober 2013

Als im Jahre 2001 das Album „Roma, Wien“ von MUSHROOM’S PATIENCE erschien, platze dieses gerade in die unheilvolle Allianz von Military Pop und Mediterran Folk bzw. die Hochzeit von DER BLUTHARSCH, NOVY SVET oder SPIRITUAL FRONT. Irgendwie blieb das Projekt dazwischen hängen und es folgten wechselvolle Jahre für MUSHROOM’S PATIENCE, deren einzig konstantes Mitglied Raffaele Cerroni alias Dither Graf geblieben ist. Zuletzt war er gar als „Alleinunterhalter“ unterwegs, wovon die Live-CD „Wien, Breslau, Berlin“ ein ergreifendes Zeugnis ablegte. Für sein aktuelles Album hat er jetzt aber neue Mitstreiter um sich geschart, die sonst bei den Bands BALLO DELLA CASTAGNE, ROMA AMOR und COLLAPSING NEW PEOPLE tätig sind. „Aufgenommen zwischen Rom und Wien in ungewisser Zeit und an einem unbestimmten Datum“ steht dazu im Digipack der CD und diesmal bedarf es auch gar nicht der dunklen Seele eines Jürgen Weber von NOVY SVET oder des BEKANNTEN POSTINDUSTRIELLEN TROMPETER, um „Road To Nowhere“ zu einer melancholischen Reise ohne Rückkehr zu machen. (weiterlesen…)

STORMFÅGEL – Dödsvals

Sonntag, 2. September 2012

Nach zwei CDs für Cold Meat Industry legt das schwedische Military Pop-Projekt STORMFÅGEL um Andreas Neidhardt jetzt mit „Dödsvals“ sein zweites Album auf Steinklang vor und dürfte damit viele Freunde des martialischen Genres glücklich machen. (weiterlesen…)