Auflistung für das Stichwort ‘DER BLUTHARSCH’

V.A. – Homo Strepitus

Montag, 30. Dezember 2019

CD-Compilations im Industrial-Genre sind ja ziemlich aus der Mode gekommen und die Planung der vorliegenden Sammlung mit Beiträgen befreundeter Künstlern von DEUTSCH NEPAL reicht ja inzwischen schon fast 10 Jahre zurück. Lina Baby Doll hatte dafür verschiedenen Projekten rohes Ausgangs-Sound-Material von DEUTSCH NEPAL zur Verfügung gestellt, mit dem diese dann völlig frei verfahren konnten. Insgesamt 8 Formationen haben seit dem ihre Arbeiten bei Entartete Musikk in Schweden abgeliefert und bis auf die relativ unbekannten HORSE GIVE BIRTH TO FLY und KOLLAPS, war die Teilnahme der Szene-Veteranen BRIGHTER DEATH NOW, TREPANERINGSRITUALEN, RAISON D’ETRE, REUTOFF und MORTHOUND irgendwie erwartbar. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH & MHÖNOS – s/T

Freitag, 27. Dezember 2019

Als DER BLUTHARSCH & THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND noch DER BLUTHARSCH hieß, gab es öfters mal Split-Singles mit befreundeten Bands. Inzwischen hat Albin Julius aber scheinbar Gefallen an richtigen Kollaborationen gefunden und so gab es seit der Drogen geschwängerten Namens-Mutation fruchtbare Zusammenarbeiten mit ALUK TODOLO, DERNIERE VOLONTE, FUCKHEAD, HECATE, WOLVENNEST, SKULLFLOWER und WHITE HILLS. Dabei deckte man stets ein breites musikalisches Spektrum ab und auch die neue Kollaboration mit den französischen Doom Dronern MHÖNOS offenbart nun eine weitere, bisher ungewohnte Facette von DER BLUTHARSCH. (weiterlesen…)

WIPEOUT – Songs For Androids

Samstag, 21. September 2019

Das Projekt WIPEOUT, wie auch die personell verwandte Band FUCKHEAD sind in Österreich seit Anfang der 90er Jahre eine feste Institution in deren heimischer Electro-Industrial-Szene, wenn auch ihre Diskografien Brüche und Pausen aufweisen. Im Gegensatz zu den auf schockierende Live-Action ausgerichteten FUCKHEAD, deren Tonträger ohne den visuellen Aspekt der Konzert-Performance eher weniger funktionieren, war WIPEOUT schon immer mehr ein Studio-Projekt, obwohl man natürlich ebenfalls Live On Stage unterwegs ist. (weiterlesen…)

MONGOLITO – Odyssey

Freitag, 30. Juni 2017

Marc De Backer war in den 90er Jahren Bassist bzw. Gitarrist bei den Crossover-Bands MUCKY POP und DOG EAT DOG, die damals vor allem auf MTV häufig präsent waren. Genau dieser Marc De Backer ist nun seit einigen Jahren im Umfeld von DER BLUTHARSCH und mit seiner neuen Band WOLVENNEST aktiv. Albin Julius hat auf seinem Label Hau Ruck! auch schon die zwei letzten Alben seines Solo-Projektes MONGOLITO veröffentlicht und „Odyssey“ ist jetzt das dritte in dieser Reihe. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH – Sucht & Ordnung

Donnerstag, 8. Dezember 2016

0008380271_1020 Jahre DER BLUTHARSCH gibt es zu feiern (wenn man natürlich die aktuelle Phase der THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND mit einrechnet) und eigentlich begeht man so ein rundes Jubiläum ja meist mit einer Best Of. So nicht DER BLUTHARSCH, welcher uns aus diesem Anlass mit einer neuen EP beglückt. Was einst so kontrovers vor 20 Jahren als Seiten-Projekt von THE MOON LAY HIDDEN BENETH A CLOUD begann und sich schnell (auch Dank der damals regen Berichterstattung des BLACK) verselbständigte bzw. gar ein neues Genre namens Martial Industrial begründete, ist längst in anderen musikalischen Gefilden angesiedelt. Seit einigen Jahren huldigt DER BLUTHARSCH nämlich psychedelischen Stoner Rock und überraschend viele Fans der ersten Stunde haben diese sicher nicht einfache Wandlung mitgemacht. Geblieben vom alten Sound ist eigentlich nur noch die verrauschte Atmosphäre, was ja so etwas wie das Markenzeichen von DER BLUTHARSCH geworden war. Selbst an diesem wird jetzt aber gerüttelt, denn für „Sucht & Ordnung“ sind Albin & Co erstmals in ein richtiges Tonstudio gegangen und haben drei richtig fette wie saubere Heavy Rock-Stücke eingespielt. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH & SKULLFLOWER – Angel Of Darkness

Sonntag, 20. November 2016

a0046662263_10Eine Kollaboration von SKULLFLOWER mit DER BLUTHARSCH erscheint eigentlich nur logisch, um so mehr, seit letztere mit der psychedelischen Mutation zur THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND agieren. Doch auch schon zum verrauschten Martial-Sound der alten BLUTHARSCH-Inkarnation würde das vernebelte Noise Rock-Geschwubbel der britischen Formation ganz gut passen, welche damals 1988 auf dem legendären Industrial-Label Broken Flag ihr Debüt gab. Einen ersten Vorgeschmack auf diese zwingende Zusammenarbeit gab es schon vor zwei Jahren auf der BLUTHARSCH-Compilation „Today I Want To Catch Clouds“ zu hören, welche jetzt mit 5 Tracks auf Tape oder als Download unter dem Titel „Angel Of Darkness“ ihre Fortsetzung findet. (weiterlesen…)

DERNIERE VOLONTE – Prie Pour Moi

Samstag, 16. April 2016

8812508a71e1df299ce78948b81Ebenso wie DER BLUTHARSCH, hat sich der Sound von DERNIERE VOLONTE im Laufe der Jahre verändert, wenn auch nicht ganz so radikal, wie bei Ersteren. Startete das französische Projekt Ende der 90er noch stramm in Martial Industrial-Gefilden, wurde mit der Zeit die Musik immer eingängiger und trug das Prädikat Military Pop mehr als zurecht, woran das BLACK übrigens nicht ganz so unschuldig ist! Auf Album Nummer 7 namens „Prie Pour Moi“ ist die Mischung aus marschierender Snare Drum-Rhythmik, schwermütigen Orgel- & Streicher-Klängen und Synth Pop inzwischen so gefestigt und perfektioniert, dass damit DERNIERE VOLONTE sogar ein kleines Kunststück gelingt. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND – Today I Want To Catch Clouds

Montag, 29. Dezember 2014

dbh_cloudsDa ich ja beim letzten Review erwähnt hatte, in Sachen DER BLUTHARSCH schon lange raus zu sein und die Verwandlung zur THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND gar nicht mehr mitgemacht zu haben, war Albin Julius jetzt so nett, mir Nachhilfe zu gewähren. Zu diesem Zwecke übersandte er mir die Zusammenstellung „Today I Want To Catch Clouds“, welche (ebenso wie schon die Compilation „Everything Is Alright“) Single-Tracks, Kollaborationen und Remixe von DER BLUTHARSCH bündelt. (weiterlesen…)

JOSEF DVORAK Feat. FUCKHEAD & DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND – Sous L‘ Arbre De Sience

Dienstag, 2. Dezember 2014

R-6150863-1412345973-8705Ich muss ehrlich gestehen, dass ich seit vielen Jahren in Sachen DER BLUTHARSCH „raus“ bin und die Mutation zur THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND gar nicht mehr mitgemacht habe. Um so überraschter war ich jetzt, wo mir die aktuelle EP zugespielt wurde und der erwartete „Kofferradiosound“ ausblieb! (weiterlesen…)

A CHALLENGE OF HONOUR – Taken By The Flames

Samstag, 5. Juli 2014

SK76Das holländische Martial-Projekt A CHALLENGE OF HONOUR wurde im Jahre 2000 von einem gewissen Johan König ins Leben gerufen, um wenig später durch Peter Savelkoul übernommen zu werden. Im Zuge des Martial Industrial-Booms bzw. dem DER BLUTHARSCH-Hype um diese Zeit brachte es das Projekt zu zahlreichen Veröffentlichungen wie einiger Bekanntheit. 2013 erkannte aber auch Peter Savelkoul, dass das Genre inzwischen völlig ausgereizt ist und gab das Ende von A CHALLENGE OF HOUNOUR bekannt. Zum Abschied erscheint nun bei Steinklang mit „Taken By The Flames“ eine Compilation, die rares und unveröffentlichtes Material versammelt. (weiterlesen…)