Auflistung für das Stichwort ‘CORDE OBLIQUE’

VIOLET TEARS – Metamorfosi

Mittwoch, 15. Mai 2019

Das Album der „Violet Tears“ aus Italien erscheint in einem hübsch aufgemachten Digifile, welches auf Front- und Backcover im Schnee eingefrorene Ameisen zeigt: Wie traurig, wie ästhetisch. Womit womöglich auch eine Art Grundstein für eine verbale Beschreibung der Musik auf „Metamorfosi“ gelegt ist, wobei es hier deutlich weniger minimalistisch oder experimentell zugeht, als es einem die optische Gestaltung nahelegen könnte. Es beginnt gleich mit einem, ich sage mal: elegischen, Basslauf und Gitarrenklängen, die einen recht sicher und angenehm im Gothic-Rock verorten, wobei der italienische Frauengesang dem Ganzen gleich eine eigene Note gibt (weiterlesen…)

ASHRAM – Human and Divine

Sonntag, 9. September 2018

Niemand kann ASHRAM’s Charme widerstehen. Zu zerbrechlich, zu lieblich, zu bittersüß performt das Duo ihre meisterhaften Hymnen an Tod und Vergänglichkeit. (weiterlesen…)

CORDE OBLIQUE – Back Through The Liquid Mirror (CD)

Mittwoch, 14. März 2018

Erhaben. Elegant. Majestätisch – auch auf ihrem sechsten Studioalbum brilliert Komponist Riccardo Prencipe mit seinem Projekt CORDE OBLIQUE und einer ganz eigenen Vision von „Ethernal Mediterrean Folk“.

Interessant ist, wie es Prencipe als ausgebildeter klassicher Konzertgitarrist geschafft hat, trotz hochedler Aufmachung und beinahe schon verkitschter Optik und pathetischen Liedern, neben der bildungsbürgerlichen Elite seines Heimatlandes auch die Subkulturen mit seiner Musik anzusprechen. Denn neben der schwarzen Szene werden Alben von CORDE OBLIQUE gleichzeitig bei Metal-Portalen als auch in Popmusik-Zeitschriften besprochen, was sicher auch dem geschulten Image und der Veröffentlichungspolitik seines ehemaligen, legendären Labels PRIKOSNOENIE geschuldet ist.  Gegönnt, denn CORDE OBLIQUE bleiben ein akustisches, fast schon sakrales Hörerlebnis. (weiterlesen…)

DAIMONIA NYMPH – Live at La Nuit des Fées

Sonntag, 5. Juni 2011

Mit dieser DVD bietet das französische Label «Prikosnovenie» nicht nur einen Überblick über ein Konzert der Gruppe DAEMONIA NYMPHE, wie sie wohl meistens geschrieben wird, sondern zeigt auch noch Auftritte von CORDE OBLIQUE und DJAIMA. Erschienen ist die DVD in einem mehrfach aufklappbaren Digipack, welches innen vor allem Bilder der singenden und meist maskierten „Feen“ zeigt. (weiterlesen…)