Auflistung für das Stichwort ‘BLACK 52’

Laura J. Hoptman (Hrsg.): Brion Gysin: Dream Machine

Mittwoch, 1. September 2010

Im Vorwort zur deutschen Ausgabe der Story-Sammlung Beat Hotel des amerikanischen Dichters Harold Norse schildert der Übersetzer Carl Weissner die zufällige Entdeckung des Cut-ups durch den Maler und Schriftsteller Brion Gysin. (weiterlesen…)

V.A. – Radio Resistencia

Samstag, 28. August 2010

Obwohl diese Compilation schon im vorigen Jahr erschienen ist und gleichzeitig die erste CD-Veröffentlichung des niederländischen Vinyl-Labels Enfant Terrible war, soll sie hier trotzdem noch ihre Würdigung erfahren, denn sie lohnt sich wirklich. (weiterlesen…)

KALLABRIS – Music For Very Simple Objects

Donnerstag, 19. August 2010

KALLABRIS sind eine sehr mysteriöse Formation, die schon seit den 80er Jahren im deutschen Industrial-Untergrund tätig ist und im CRANIOCLAST-Umfeld verortet war. (weiterlesen…)

WOLFSDUISTER – Altaar

Donnerstag, 19. August 2010

In letzter Zeit drängen immer mehr Black Metal-Musiker in die Bereiche Martial Industrial und Drone bzw. Dark Ambient vor und die Verkaufszahlen in den sonst stagnierenden Genres scheinen diesem Trend Recht zu geben. (weiterlesen…)

PORTION CONTROL – Progress Report 1980-1983

Donnerstag, 19. August 2010

PORTION CONTROL gelten ja als die Urgroßväter der EBM und vor allem die späteren amerikanischen Vertreter dieses Genres (SKINNY PUPPY, MINISTRY, FRONT LINE ASSEMBLY und NINE INCH NAILS) führten die britische Band als wichtigen Einfluss an. (weiterlesen…)

ARCADE FIRE – The Suburbs

Donnerstag, 19. August 2010

Stammt man selbst aus dem deutschen Äquivalent jener kanadischen Suburbs, die in ARCADE FIREs neuen Stücken besungen werden, kommt es einem vor, als hörte man die vertonte Version der eigenen Biografie. Wie ist sie also, die Adoleszenz im Vorort? Bonjour tristesse, antwortet eine der erfolgreichsten Indie-Bands unserer Zeit und trifft damit den Nagel auf den Kopf – ohne uns etwas wirklich Neues zu erzählen.

(weiterlesen…)

SABBATH ASSEMBLY – Restored To One

Mittwoch, 18. August 2010

Sabbath Assembly, benannt nach der wöchentlichen Zusammenkunft der Process Church of the Final Judgment und bestehend aus Jex Thoth und David Nuss – mit Unterstützung von Produzent Randall Dunn, vertonen auf ihrem Debüt Hymnen eben jener von Robert und Mary Ann de Grimston Anfang der 60er gegründeten Gruppe, die schon recht früh auch popkulturell Spuren hinterlassen hat; so zitierte George Clinton auf den ersten  Funkadelicalben de Grimston. (weiterlesen…)

ANBB – Red Marut Handshake

Donnerstag, 5. August 2010

Es gibt Kombinationen, die will man(n+frau) sich lieber nicht so gern (oder recht) vorstellen. Warum auch immer. Vielleicht, weil man(n+frau) einen der Bestandteile nicht mögen. Oder das, was man(n+frau) über das, was die einzelnen (normalerweise?) tun wissen lässt sie meinen: das kann nicht passen. Und bisweilen passt es dann aber doch. (weiterlesen…)

TIM HECKER – Apondalifa

Donnerstag, 5. August 2010

Möglicherweise als Vorbote des kommenden Kranky-Albums „RAVEDEATH, 1972“ veröffentlicht Tim Hecker mit „Apondalifa“, seine erste 7“ überhaupt, auf dem australischen Label ROOM40.

7“ + Tim Hecker? Gut, „Pareidolia“ auf der Visitenkarten-CD auf Twisted Knister, da musste sich Tim Hecker auch schon auf ein paar Minuten beschränken. Hier, auf der 7“, hat er sogar noch ein paar mehr, da beide Seiten für das Stück genutzt werden. Mit 1x abrupter Stopp und 1x (gnädigerweise?) Infade. Leicht zwiespältig, derartiges, vielleicht auch deshalb(?) kommt mit der 7“ ein kostenloser Download als MP3 und da ist das Stück dann in voller Länge zu hören. (weiterlesen…)

ANBB – Mimikry

Donnerstag, 5. August 2010

Wer täuscht hier was vor, um welches Ziel zu erreichen? So ungefähr ist doch die Bedeutung von Mimikry… Insekten, z.B., die so tun als wären sie Blätter, damit die Fressfeinde sie nicht finden… (weiterlesen…)