Auflistung für das Stichwort ‘BLACK 51’

DIAPHANE – Samdhya

Montag, 14. Juni 2010

Nachdem das französische Electronica-Duo AB OVO im Moment zu ruhen scheint und Jerome Chassagnard mit „(F)light“ schon im vorigen Jahr sein Solo-Debüt veröffentlicht hat, legt nun die andere Hälfte nach. (weiterlesen…)

KAL CAHOONE – Build The Fire

Mittwoch, 9. Juni 2010

In dem vor einigen Monaten geführten Interview mit Kal Cahoone konnte man sich bereits ein Bild davon machen, wie umtriebig die aus Denver stammende Sängerin schon seit Jahren ist. Das Debütalbum ihrer derzeit auf Eis gelegten Band TARANTELLA kann man als ihren bisher größten Erfolg ansehen, zugleich auch als ein Werk, dass ihren Hauptmotiven den adäquatesten Ausdruck verleiht. Spanische und englische Vocals, Emotionalität und Coolness, Country und Worldmusic, Temperament und Melancholie – all diese Dinge reichen sich die Klinken in die Hand, Kal und ihr Kollege John Rumley scheinen wirklich am ehesten zwischen all diesen Orten zuhause zu sein. Vor kurzem ist Kals Solo-Debüt in Form einer fünf Songs umfassenden EP erschienen. (weiterlesen…)

Vom Heidentum entflammt: Allan Brown erzählt die Geschichte von The Wicker Man

Mittwoch, 9. Juni 2010

Es gibt Filme, deren Entstehungs- und Vertriebsgeschichte dermaßen verworren und skurril ist, dass sie einen eigenen Film verdient hätte. Zu diesen Filmen zählt zweifelsohne der 1973 gedrehte Okkultthriller The Wicker Man. Diesem hat der englische Journalist Allan Brown zwar keinen Film, dafür aber ein mehr als lesenswertes Buch gewidmet, das, nach seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2000, nun in einer überarbeiteten Form neu aufgelegt wurde.

(weiterlesen…)

LARSEN AND FRIENDS – Abeceda

Sonntag, 6. Juni 2010

Vor drei Jahren erschien auf Important Records relativ unbeachtet ein qualitativ hochwertiger Live-Mitschnitt der italienischen Experimental-Formation LARSEN, welcher mit einer illustren Schar Gäste aufwartete. So trat bei der Aufführung in einem Turiner Theater im Jahre 2006 neben JULIA KENT, JOHANN JOHANNSSON und BABY DEE niemand geringeres als DAVID TIBET als Sänger auf und gemeinsam mit der Chorgeographie einer russischen Tänzerin vertonten sie Typographien des tschechischen Avantgardisten und Surrealisten KAREL TEIGE in Wort, Ton und Tanz. (weiterlesen…)

RADIO CITY ROCKERS – s/T

Sonntag, 6. Juni 2010

Wer hätte mal gedacht, dass sich die altgedienten sächsischen „Punkopas“ von PARANOIA, KALTFRONT und BOTTLES mit einem Jungspund von den FLAMIN‘ FRIDGES zusammen raufen und eine Party-Spaß-Club-Combo gründen. (weiterlesen…)

HOLE – Nobody`s Daughter

Dienstag, 1. Juni 2010

Am derzeitigen Grunge-Revival nehmen nicht nur Bands wie ALICE IN CHAINS, PEARL JAM und SOUNDGARDEN teil, auch HOLE legen mit „Nobody`s Daughter“ nun einen neuen Longplayer vor. Von Frontfrau Courtney Love hatte man zuletzt vor einigen Jahren als Solokünstlerin gehört, die ihre ironisch „America`s Sweetheart“ betitelte Punkrock-Breitseite auf die Welt losließ, als diese schon nicht mehr damit rechnete.

(weiterlesen…)

ATARAXIA – Llyr

Samstag, 29. Mai 2010

ATARAXIA war schon immer mehr als eine reine ‚Band’ – bei den Italienern geht es nicht nur um die Musik – hier sind kreative Lebenskünstler, Philosophen, Lebens-Studenten und Historiker am Werk, uns ihre Welt durch ihre Musik näher zu bringen; den Geist alter Zeiten wiederzuerwecken und die Zuhörenden dorthin zu entführen. ATARAXIA verstehen sich selbst als Künstler, die ihren Ausdruck durch Musik, Malerei, Dichtung und Theater finden. Francesca Nicoli und ihre Mitstreiter sehen sich des weiteren als reisende Musikanten (reisend im Sinne von äußeren und inneren Reisen), wobei die Musik für die akustische Umsetzung ihrer eigenen Stille steht, die sie beim gedanklichen wie realen Reisen an alte, ehrenvolle Plätze umgibt. „ATARAXIA“ ist ein Synonym für eine spirituelle Balance zwischen physischer und psychischer Perfektion, die reell nicht erreichbar ist.

(weiterlesen…)

VINCENT BUGLIOSI: Helter Skelter. Der Mordrausch des Charles Manson. Eine Chronik des Grauens

Donnerstag, 27. Mai 2010

Im Herbst 2009 wurde der Regisseur Roman Polanski gleich in doppelter Hinsicht von seiner Vergangenheit eingeholt: zunächst starb am 25. September Susan Atkins, die Mörderin von Polanskis Ehefrau Sharon Tate, an den Folgen einer Krebserkrankung. Und nur einen Tag später wurde Polanski bei der Einreise in die Schweiz wegen der Vergewaltigung einer Minderjährigen im Jahr 1977 verhaftet und wartet seitdem auf seine Auslieferung in die USA, wo er sich vor Gericht verantworten soll.

(weiterlesen…)

ORGANUM – Sorow

Dienstag, 25. Mai 2010

David Jackman ist ein Meister der Reduktion: Waren die frühen auf L.A.Y.L.A.H. erschienenen Veröffentlichungen noch von Bildern (u.a. einem mittelalterlichen Holzschnitt oder einem ägyptischen Motiv) geziert, folgten an Max Ernst erinnernde komplexe Kollagen, später fanden sich nur noch Photos, bevor auf den Veröffentlichungen der jüngeren Zeit (wie auch schon bei den Compilations „Volume One“ und „Volume Two“) völlig auf das Piktorale verzichtet wurde und eine völlige Konzentration  auf das Wort, auf den Titel stattfand. (weiterlesen…)

BUNNY LAKE – Interview 2010

Freitag, 21. Mai 2010

BUNNY LAKE oder den Geist von Ian Curtis unter der glitzernden Disco-Kugel treffen

BUNNY LAKE aus Wien dürften treuen BLACK-Lesern keine Unbekannten sein, da ich das Projekt um den Ex-Sänger von FETISH 69 und FM4-Redakteur Christian Fuchs anlässlich ihres Debüt „The Late Night Tapes“ schon einmal interviewt habe. 4 Jahre und 2 Alben später hat sich einiges bei BUNNY LAKE getan, denn inzwischen hat die Band einen Major-Deal und ist fast im Pop angekommen. Wo vorher noch düstere Nachtclub-Atmosphären und schrill-peitschende Club-Tracks dominierten, gehen jetzt Melancholie und Euphorie groovig Hand in Hand. Frontfrau Suzy On The Rocks überzeugt dabei nicht nur optisch, sondern betört auf „The Beautiful Fall“ auch durch eine hörbar gereifte Stimme, die uns Männer einfach nur niederknien lässt. Christian stand dafür dann hier Rede und Antwort: (weiterlesen…)