FOCKEWULF 190 – Microcosmos 82-86 (2LP)

Dank Vinyl On Demand geht es wieder auf musikalische Zeitreise und diesmal nach Italien in die Ära der sogenannten Italo Disco der 80er Jahren. Das nach dem besten deutschen Jagdflugzeug im 2. Weltkrieg benannte Trio FOCKEWULF 190 war damals Anfang der 80er beeinflusst durch David Bowie, Gary Numan, KRAFTWERK, ULTRAVOX, VISAGE und HUMAN LEAGUE gestartet und hat offiziell nur zwei Maxis namens „Body Heat“ und „Gitano“ veröffentlicht. Diese wurden aber über 150000 Mal verkauft und sind zu den Klassikern jener Zeit zu zählen. Mit ihrem leicht düsteren Sound, der mystisch-esoterischen Ausrichtung und dem etwas exaltiertem Gesang im Stile eines Klaus Nomi sind sie eher der dunklen Seite des Italo Disco zuzurechnen und dürften so auch für Freunde des Minimal New Wave, Synth Pop und New Beat interessant sein. Ein geplantes Album kam jedoch leider nie zustande und so erscheint dieses nun zwei Jahrzehnte später auf VOD-Records. Die prächtige Doppel-LP im Klappcover beinhaltet neben den 4 originalen Tracks der bereits erwähnten Maxis noch das bisher unveröffentlichte Demo-Material der Album-Produktion + 5 neue Remixe als Bonus. VOD-Mitglieder erhalten übrigens zusätzlich eine Single mit 3 weiteren Demo-Songs! Aktuell sind FOCKEWULF 190 in veränderter Besetzung mit Sängerin wieder aktiv und haben bereits schon zwei neue Vinyl-EPs veröffentlicht bzw. planen ein Album. Bis dahin kann man mit dieser, wie immer hervorragend gepressten und haptisch ansprechenden, Doppel-LP kultige Geschichtsstunde betreiben. Die Limitierung liegt bei 600 Stück, von  denen allerdings nur 300 Einheiten in den Handel gelangen, da die andere Hälfte den VOD-Mitgliedern vorbehalten ist. (Marco Fiebag)