TOLE ACHE – La Mort Dance Au Paradis (CD)

Mit Kult-Alben im Industrial-Bereich ist das so eine Sache, denn „La Mort Dance Au Paradis“ von TOLE ACHE ist wohl eines, obwohl es damals bei Veröffentlichung im Jahre 1998 niemanden so richtig interessiert hat und die 200 Stück der Vinyl-Auflage versandeten. Das spätere Interesse an der inzwischen natürlich vergriffenen LP wird durch den Track „Douce Melodie De Mon Enfance“ begründet, welcher sich zum Tanzflächen-Hit auf Minimal- und Industrial-Floors entwickelt hat.

Diesem Erfolg ist jetzt die Wiederveröffentlichung durch das Berliner Minimal-Label Disorder Records geschuldet, die eigens dafür auf das CD-Format umgeschwenkt sind. Neben dem bereits erwähnten rhythmischen Tanz-Track gibt es hier weitaus fiesere wie brutale Analog-Industrial-Attacken auf die Gehörgänge, die in ihrer Old School-Attitüde an die alten Meilensteine von NOCTURNAL EMISSION oder DE FABRIEK erinnern. Neben den 6 Original-Tracks der LP enthält die CD-Wiederveröffentlichung 3 Bonus-Tracks aus dem Jahre 2000, welche von der CD „Power Me Up!“ stammen und die damals der LP-Box-Edition von „Break The Line!“ beilag. Tanzmäuse dürften eventuell beim harschen Sound erschrecken und sollten gegebenen Falls vorher mal reinhören, aber allen Industrial-Fans der alten Schule sei diese CD empfohlen. (M.F.)