LE SYNDICAT ELECTRONIQUE – Retrospect(r)ive 1998-2005 (2CD)

Das französischen Ein-Mann Minimal Elektro-Projekt LE SYNDICAT ELECTRONIQUE ist nun schon seit 5 Jahren Geschichte, doch der Kult und die Verehrung geht ungebrochen weiter, so das alle Veröffentlichungen von ihm inzwischen zu gesuchte Raritäten geworden sind. Frustriert hatte sich damals Alexandre Gand aus der Szene zurück gezogen, angeblich alle Masterbänder und Fotos im Zusammenhang mit LE SYNDICAT ELECTRONIQUE vernichtet und lebt inzwischen völlig isoliert in einem kleinen französischen Dorf. Uwe Marx und Volker Neumann von Disorder Records haben ihn über die Jahre nun aber so lange mit dem Vorhaben einer Retrospektive genervt und letztendlich die Freigabe für vorliegende Compilation bekommen. Auf der ersten CD bekommt man jetzt einen Überblick auf alle (fast nur auf Vinyl) veröffentlichten Tonträger von LE SYNDICAT ELECTRONIQUE und schnell wird dabei klar, warum dieses Projekt so einen Ausnahmezustand in der Minimal Elektro-Szene einnimmt. Weit entfernt von fröhlichen Geblubber a la THE RORSCHACH GARDEN ist der Sound hier trotz aller poppigen Melodien sehr kühl, straff, streng und irgendwie militant. Die Charme und Atmosphäre der Tracks ist wirklich schwer zu beschreiben und man muss sich das schon selbst anhören, um zu verstehen bzw. zu fühlen. Auf der zweiten CD gibt es dann 45 Minuten bisher unveröffentlichtes Material (woher auch immer), welches die Retrospektive für jeden Fan von LE SYNDICAT ELECTRONIQUE zum Muss macht. Beeilen sollte man sich auch hier, denn die Doppel-CD ist auf nur 500 Stück limitiert und wie man hört, soll Alexandre Gand inzwischen völlig anonym wieder musikalisch aktiv sein – der Kult geht also weiter! (M.Fiebag)