ARCHITECT – Consume Adapt Create (CD)

Daniel Myer (HAUJOBB, DESTROID) hatte es als Musiker nie leicht, obwohl er von Kollegen und Kritikern stets gewürdigt wurde. In kommerzieller Sicht schlug sich diese Reputation leider nie nieder, aber inzwischen scheint er ja als neues Mitglied und wohl auch Ideengeber der inzwischen auf der Stelle tretenden schwedischen Future Popper COVENANT zumindest finanziell abgesichert. Mit seinem inzwischen langlebigsten Nebenprojekt ARCHITECT erhielt er erst kürzlich überraschend den Ritterschlag, als ihn Alan Wilder (RECOIL, Ex-DEPECHE MODE) öffentlich hofferierte bzw. als Special-Gast auf seiner ersten Live-Tour einlud. Mit diesem Hintergrund offenbart das inzwischen schon 5. Album von ARCHITECT eine gewisse neue Leichtigkeit, welches er federleicht auch mit über 70 Minuten Spielzeit abwechslungsreich zu füllen weiß. Neben den bereits bekannten IDM-Sound, der inzwischen deutlich eingängiger geworden ist, wurde anscheinend auch seine alte Liebe zum Drum & Bass wieder entdeckt, welche er früher unter den Pseudonymen DOTS AND DASHES, HEXER oder MYER auslebte. Dazwischen gibt es auch jede Menge verschachtelte Beats, herrliche Flächensounds + catchy Melodien zu entdecken und allen voran möchte ich hier den Track „For You“ als Beispiel anführen. „Consume Adapt Create“ bietet so dem geneigten Hörer einen bunten Blumenstrauß voller moderner elektronischer Musik, welcher unter Kopfhörern wie im Club funktioniert und der auch nicht so schnell welken wird bzw. an dem wir uns noch lange erfreuen können. (M.Fiebag)