GITANE DEMONE & PAUL ROESSLER – The New Young Kings Of Midnight (CD)

Die Grande Dame des Gothic Rock meldet sich zurück und zusammen mit ihrem Kollegen Paul Roessler vom GITANE DEMONE QUARTET wandelt sie diesmal auf eher klassischen Pfaden im wahrsten Sinne des Wortes. Thematisch beschäftigen sich das Album mit dem Tod, Trauer und Abschied, was gleichzeitig eine Hommage an ihre Freunde Rozz Williams (CHRISTIAN DEATH) und Darby Crash (GERMS) ist, die beide durch Selbstmord aus dem Leben geschieden sind. Diese tragischen Schicksalsschläge verarbeiten Gitane Demone (CHRISTIAN DEATH) und Paul Roessler (45GRAVE, THE SCREAMERS) mittels einer beklemmend-bedrückenden Klassik-Kammermusik-Suite namens „The New Young Kings Of Midnight“ in 7 Akten. Anfangs erscheint das knapp halbstündige Werk sehr sperrig und offenbart erst nach einigen Durchläufen zwischen Paul Roesslers recht dissonanten Streicher-Harmonie-Verläufen und der emotionalen Gesangsdarbietung von Gitane Demone seine dunkel-plüschige Würde und Größe. „The New Young Kings Of Midnight“ ist definitiv keine leichte Kost, aber dem schweren Thema angemessen und das Cover-Artwork im Stile der Deutschen Grammophon ebenfalls. (Marco Fiebag)

Format: CD
Vertrieb: Dark Vinyl / Going Underground
Mailorder: Going Underground
 

Stichworte:
, , , , , , , , , , ,