CRAIG ARMSTRONG – Nocturnes (CD,Vinyl)

Da kommt wieder was künstlerisch, zeitloses Großes auf uns zu, nämlich die neue Platte vom Schotten (ab und zu spürt man die Highlands in seinen grandiosen Klängen wieder) Filmkomponisten, Orchestral Musiker CRAIG ARMSTRONG ! Ich war begeistert von seinem Score zu „Snowden“ – „Filmworks 1995 – 2005“ – „Kiss of the Dragon“ – „World Trade Center“ – „Elizabeth“ – „The Great Gatsby“ – „Moulin Rouge“ und „Romeo & Juliet“ ! Aber auch seine vielen anderen Soloplatten, die er u.a. auch mit begnadeten Künstlern wie BONO, EVAN DANDO, STEVEN LINDSAY, MOGWAI und einigen weiteren Stars aufgenommen hat, sind aller Ehren wert. Zudem wurde er in 2002 mit dem „Golden Globe“ ausgezeichnet. Er ist einer der weltweit wichtigsten Film Komponisten und sein Album „Piano Works“ aus 2004 gilt als eines der Pionieralben in der Szene. Vor allem auch seine charakteristische Verbindung von elektronischen Elementen, Künstlern aller Art und Richtung und opulenten Orchestersounds haben Craig zu einem sehr erfolgreichen Filmkomponisten gemacht. Außerdem ist Craig ein Absolvent der ehrwürdigen „Royal Academy of Music“ in London. Wer auf artverwandte Neoklassic Künstler wie LUDOVICO EINAUDI, PHILIP GLAS, MAX RICHTER, NILS FRAHM, DIRK MAASSEN, OLAFUR ARNALDS, letzte MOBY, FLORIAN CHRISTL usw. steht, sollte unbedingt in die im Lockdown 2020/21 entstandene Platte „Nocturnes für 2 Klaviere“ reinhören. Die 14 emotionalen und gefühlvollen Stücke des Meisters sind in diesem Falle natürlich geprägt von Isolation und den unmittelbaren Eindrücken der Corona Pandemie. Was zuerst als reine Ablenkung von den Ereignissen draußen in der Welt gedacht war, wurde im Nachhinein zu einem neuen Meisterwerk und Abbild der aktuellen Ereignisse und daher natürlich kein Wunder,  das die Songs dem geneigten Hörer und Fan eher zurückhaltend, verträumt und in sich gekehrt erscheinen, da sich viele neue Eindrücke des Augenblickes in den Stücken wieder finden. Die trotz alledem abwechslungsreichen Arrangements und die Vielfalt und Tiefe der Tracks ist beeindruckend. Zitat von CRAIG ARMSTRONG dazu : „ In gewisser Weise habe ich die Platte für mich selbst geschrieben – als eine Art Flucht, doch je weiter der Prozeß fortgeschritten war, desto mehr dachte ich das es vielleicht auch anderen Menschen etwas Trost spenden könnte“ ! Zitat Ende. Für mich wieder mal eine Platte für die Ewigkeit und Kopfkino für die ruhigen Momente – in denen wir ja unsere besten Augenblicke im Leben haben sollen – in unserem Alltag. Absolute Kaufempfehlung.

(S.Erichsen)

 

Format: CD,Vinyl
Vertrieb: Warner
 

Stichworte:
, ,