Emerge + Don Vomp – Live At Pampin (CDR)

Eine Studie in Zurückhaltung. Elektronik und (elektrifizierte?) Geige; live. Leisestes Knistern und die Andeutung von gestrichenen Saiten, erst nach rund 20 Minuten eine Verdichtung wie Atmen und Fundamente aus Bassflächen. Und nicht: Der Ausbruch ins Laute, genau so oft geschmäht wie befürwortet als (ohne jede) musikalische Bereicherung; hier eine (bewusste, vermutet) Reduktion der möglichen Dynamik auf die Andeutung dessen, was könnte, wenn man wollte. Dabei aber keine Konjunktivmusik, sondern Mikroklangforschung; sozusagen.

(N)