MRDTC – #5 (Straight From Nothington) (2CD)

mrdtc_5_straight_from_nothingtonDas EBM-Duo MRDTC (Projekt von NORDARR- und AMNISTIA-Leuten) legt mit „#5 (Straight From Nothington)“ sein zweite Album vor, welches wie auch schon das Debüt „#2 (We Transfer)“ zu überraschen weiß. „Straight From Nothington“ ist diesmal sogar ein Konzeptwerk über eine fiktive Stadt kurz vor der Apokalypse, in der eine hoffnungslose Stimmung aus Angst und Lethargie herrscht. Dieses düstere Szenario setzten MRDTC mittels atmosphärischen Mid-Tempo-Electro um, in dessen komplex-finsteren Soundbild neben bedrohlich walzenden Body-Krachern mit herben Gesang auch Platz für Soundtrack ähnliche Instrumental-Stücke ist. Das Hauptalbum umfasst dabei 9 Tracks, an die sich noch zwei Kollaborationen mit der schwedischen Band NO SLEEP BY THE MACHINE anschließen. Die zweite CD mit dem Untertitel „The Converted Killer“ wartet dann mit zwei zusätzlichen Instrumentals und ebenfalls zwei weiteren gemeinsamen Tracks von MRDTC mit den eben gerade genannten Schweden auf. Des weiteren bietet das Schwester-Album Remixe von BASEMENTGRR, AMNISTIA, MRS. JUNE, FULL CONTACT 69, NULLVEKTOR, DSX und MRDTC selbst. Eine auf 100 Exemplare begrenzte Deluxe-Ausgabe enthält eine dritte CD mit noch mehr Remixen, Demos und exklusiven Tracks. Diese Material-Schlacht muss man ja nicht unbedingt gut finden, aber zumindest bei der regulären Doppel-CD-Variante kostet jene ja keinen Aufpreis und das eigentliche Album an sich ist auf jeden Fall eine Bereicherung für die aktuelle Electro-Szene! (Marco Fiebag)