HAPPY MONDAYS – Call The Cops (DVD)

1990 waren die HAPPY MONDAYS aus Manchester auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt und zum ersten Mal auf Amerika-Tour bzw. trugen den sogenannten Manchester-Sound über den großen Teich. Im Gepäck das damals aktuelle Album „Pills’n Thrills And Bellyaches“, welches mit den Songs „Kinky Afro“, „Loose Fit“ und „Step On“ auch ihre größten Hits enthielt. Die Kamera war mit dabei und das Ganze wurde wenig später als VHS-Video veröffentlicht. 2008 gab es das Video dann auch im DVD-Format und gerade rechtzeitig zur aktuellen Reunion der Band in Original-Besetzung legt Eagle Vision in seiner Classics-Reihe die DVD ein weiteres Mal neu auf. So kann man jetzt wieder in die halluzinierend bewegten Bilder ihres Konzerts in der New Yorker Sound Factory eintauchen, die nicht nur optisch und musikalisch, sondern auch physisch wie ein Drogenrausch anmuten. Der wechselnd schwarz-weiß und verschwommen-farbige Konzert-Mitschnitt wird dann fließend mit Tour-Impressionen, Backstage-Aufnahmen und Interviews gemischt, ohne dabei störend zu wirken. Man taucht förmlich ein in den aufgeladen-atmosphärischen Sog aus hypnotischer Musik, Schweiß und Psychopharmaka, die ein ganzes Genre prägten und später im Techno-Boom mündete. Mit den HAPPY MONDAYS ging es danach leider nur noch bergab und letztendlich rissen sie sogar das verdiente Factory-Label mit in den Strudel des Abgrunds. Zwar gab es in den Jahren danach mit BLACK GRAPE ein fast ebenbürtiges Nachfolge-Projekt und einige mehr oder weniger erfolgreiche Reunion-Anläufe, aber gerade jetzt darf man gespannt sein, ob die aktuelle Variante in Original-Besetzung an die alte Klasse anknüpfen kann? THE STONE ROSES haben es gerade gelungen vorgemacht und am 10.12. in Berlin beim exklusiven Club-Konzert in Huxley’s Neue Welt wissen wir mehr. Ansonsten bleibt diese empfehlenswerte DVD als bleibendes Zeitdokument einer Epoche, die zwar nicht lange anhielt, aber einflussreich und intensiv war – Rave On! (Marco Fiebag)