LUCAS TROUBLE – In A Fit Delirium 1978-82 (2LP)

Lucas Trouble ist ein umtriebiger Untergrund-Musiker aus Frankreich, der schon seit den 70er Jahren aktiv ist und seit dem an rund 300 Veröffentlichungen mitgewirkt hat. Seine Bands hießen über die vielen Jahre TANGO LÜGER, HYMN, LES MAUDITS, THE TEMPLE GATES, THE VIETNAM VETERANS, THE VIETNAM CHAIN, THE LATE VETERANS, THE MEDIUMS, THE COWBOYS FROM OUTERSPACE, THE GITANES, THE JERKIN IDOLS, THE MYSTIC RYDERS FROM SPECTRAL YOUTH, THE MYSTERIOUS SPECULOOS und THE SERIAL KILLER SOCIAL CLUB. Die Bandbreite reicht dabei von Gothic, Punk, Rock’n Roll, Rock, Garage, Psychedelic und bis hin zum Country, aber vorliegende Auswahl beschäftigt sich dagegen mit der experimentellen und Minimal Electronic-Phase unter seinem eigenen (Künstler-)Namen. Die Compilation-Doppel-LP „In A Fit Delirium“ umfasst insgesamt ganze 36 Tracks aus den Jahren 1978 bis 1982, wovon gleich die erste LP-Seite sieben bisher unveröffentlichte Titel aus dem Archiv des Musikers bietet. Der Rest sind Tracks von verschiedenen Kassetten und die dritte LP-Seite birgt einen fast kompletten Ausschnitt aus seiner einzigen Vinyl-LP „Le Roy Defigure“ unter dem Namen Lucas Trouble. Musikalisch ist das Ganze insbesondere für DIE FORM-Fans interessant, da hier so einige Parallelen zum Frühwerk des kultigen fransösischen S/M-Projekts bestehen und schließlich hat ja Lucas Trouble auch eine Single auf Brain Total veröffentlicht bzw. verbindet ihn mit Philippe Fichot eine langjährige Freundschaft. Die meist recht kurzen Miniaturen sind dann meist geprägt von hysterisch-psychotischen französischen Gesang, verspielten Melodien und blubbernden Minimal-Rhythmen, bieten aber auch morbide Jahrmarkts-Atmosphäre und erinnern an gotisch anmutenden Stummfilm-Soundtracks. Auf jeden Fall ist Lucas Trouble eine Entdeckung wert und Dank Vinyl On Demand ist das jetzt im sauber gepressten Vinyl + dicken Klappcover und für 500 Interessenten relativ preisgünstig möglich. (Marco Fiebag)