Auflistung für das Stichwort ‘UNIVERSAL’

UNDERWORLD – Barbara Barbara, We Face A Shining Future

Samstag, 16. April 2016

underworldUNDERWORLD haben Geschichte geschrieben – Musik Geschichte um genauer zu sein, denn sie haben Anfang der 90er Jahre Techno ein Gesicht bzw. eine Stimme gegeben und spätestens ihr Hit „Born Slippy“ zum „Trainspotting“-Film machte sie unsterblich. Natürlich wird eine Band ab da immer an diesem einen Song gemessen, aber UNDERWORLD machten einfach weiter, veröffentlichten Alben, waren ausgiebig Live unterwegs und reduzierten sich im Jahre 2000 mit dem Ausstieg von Darren Emerson zum Duo. Ihr letztes Album „Barking“ ist nun auch schon wieder sechs Jahre her und ehrlich gesagt kann ich mich dabei nur noch an das bunte Artwork und an eine illustre Produzenten-Riege erinnern. (weiterlesen…)

RAMMSTEIN – In Amerika

Donnerstag, 22. Oktober 2015

ramm5Das letzte reguläre Studio-Album „Liebe ist für alle da“ aus dem Jahre 2009 ist ja nun schon wieder 6 Jahre her und wenn auch inzwischen die Best Of „Made In Germany“ + die Solo-Projekte EMIGRATE, LINDEMANN und das Buch „Tastenficker“ von Flake erschienen sind, darben weltweit die Fans von RAMMSTEIN. Als Überbrückung bis zum nächsten Album deshalb jetzt noch Konzertmitschnitt, welcher allerdings ebenfalls schon 5 Jahre alt ist. Dafür jedoch ein legendäres Live-Dokument, denn RAMMSTEIN schafften es 2010 den berühmten Madison Square Garden in New York innerhalb von nur 20 Minuten auszuverkaufen, um letztendlich vor 18000 entfesselten Fans ihre teutonische Metal-Marsch-Musik in perfekter Inszenierung darzubieten. (weiterlesen…)

SALTATIO MORTIS – Zirkus Zeitgeist

Dienstag, 1. September 2015

SaltatioMortis_AlbumNachdem schon das letzte Album „Das schwarze Einmal Eins“ der Mittelalter-Rocker SALTATIO MORTIS auf Platz 1 der Media Control Charts geklettert war, schafft nun auch der Nachfolger bzw. Werk Nummer 10 dieses Kunststück aus dem Stand! Mittelalter-Rock scheint also immer noch angesagt zu sein, wenn auch inzwischen der Sound von IN EXTREMO, SUBWAY TO SALLY und eben auch SALTATIO MORTIS kaum noch von einander zu unterscheiden ist. Der eigentliche Mittelalter-Part ist bei allen drei genannten Formationen längst zu Gunsten von eingängigen und mitgröhlhaften Rock-Passagen in den Hintergrund getreten, was einer hohen Chart-Platzierung natürlich nicht ganz abträglich ist. (weiterlesen…)

EMIGRATE – Silent So Long

Sonntag, 23. November 2014

oo8Richard Kruspe ist als Gitarrist von RAMMSTEIN weltberühmt und gilt selbst als der extrovertierteste Musiker aus dem Ostberliner Kollektiv. Deshalb ging er auch schon 2007 mit dem Solo-Projekt EMIGRATE „fremd“, um ein musikalisches Ventil neben RAMMSTEIN zu haben. Leider war der Tech-Metal seines Debüt-Albums wenig gehaltvoll und auch wenn es sich im Fahrwasser seiner Hauptband ordentlich verkaufte, konnte man dem arg bemühten Material kaum Nachhaltigkeit attestieren. Vor allem war der Gesang doch recht „schwach auf der Brust“ und der Schatten von RAMMSTEIN wohl noch zu groß. So war ich dann doch etwas überrascht, als mit „Silent So Long“ jetzt ein Nachfolger angekündigt wurde und mittels einer illustren Schar von Gastsängern schien Richard Kruspe diesmal auf Nummer Sicher gehen zu wollen. (weiterlesen…)

FAUN – Luna

Sonntag, 21. September 2014

Faun_Album-150x150Die Mittelalter-Band FAUN hatte seit ihrer Gründung Anfang 2000 eine Ausnahmestellung in der Szene inne und war neben OMNIA maßgeblich für das Genre bzw. Prädikat Pagan Folk verantwortlich. Zwar konnten sich FAUN in Szene-Kreisen einen sehr guten Namen machen, der große Erfolg ihrer Kollegen IN EXTREMO, SCHANDMAUL oder SUBWAY TO SALLY blieb ihnen dabei aber leider verwehrt. Deshalb sollte dieser wohl vor einiger Zeit regelrecht erzwungen werden und FAUN passten sich massiv dem Massengeschmack an, welcher im Moment durch erfolgreiche Bücher und TV-Produktionen zum Thema Mittelalter sowieso gerade recht offen ist. (weiterlesen…)

CAMOUFLAGE – The Singles

Sonntag, 16. Februar 2014

CAMOUFLAGE waren damals zum Ende der 80er die deutsche Antwort auf DEPECHE MODE und sind es bis heute auch irgendwie geblieben. Das Trio ist danach durch Höhen und Tiefen gegangen, hat insgesamt 7 Alben veröffentlicht und feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. (weiterlesen…)

LONDON GRAMMAR – If You Wait

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Die Briten der Trio Hopigen Alternative Popband LONDON GRAMMAR sind in Deutschland noch ein Geheimtipp, aber in ihrer Heimat mit dem Debütalbum “If you wait“ schon bis auf Platz 2 der Charts vorgestoßen. Außer auf zwei ausverkauften Konzerten in London trat das Trio noch auf etlichen Sommerfestivals der Insel sowie beim Night and Day Gig in 2014 live auf und schon hier konnte man erahnen was für „A Big Thing“ da die musikalische Bühne betrat. (weiterlesen…)

VOLBEAT – Outlaw Gentlemen & Shady Ladies

Freitag, 8. November 2013

Es ist manchmal schon erstaunlich bis interessant, wenn Bands plötzlich generationsübergreifenden Erfolg haben, bei denen man es im Vorfeld überhaupt nicht gedacht hätte und ich sage hier nur UNHEILIG oder FREIWILD. VOLBEAT aus Dänemark sind auch so ein Fall, die mit ihrer gefälligen Mischung aus Power Rock und Heavy Metal scheinbar irgendeinen bestimmten Nerv des Publikums getroffen haben, der die Band in mehreren Ländern sogar bis an die Spitze der Charts gebracht hat. (weiterlesen…)

THE VELVET UNDERGROUND & NICO – s/T

Freitag, 16. November 2012

Dieses Album ist ein Meilenstein der Rock-Geschichte und obwohl es bei seiner Veröffentlichung kein kommerzieller Erfolg war, hat es doch Legionen von Musikern beeinflusst bzw. diese erst zu welchen werden lassen. Mit dieser Platte (und fast gleichzeitig mit THE DOORS) trat 1967 die Dunkelheit in die bisher noch so heile Rock-Welt und Songs wie „I’m Waiting For The Man“, „Venus In Furs“, „Heroin“ oder „All Tomorrow’s Partys“ wurden zu Genre übergreifenden Konsens-Klassikern. (weiterlesen…)

MUMFORD & SONS – Babel

Sonntag, 11. November 2012

Die Band, um die´s hier gehen soll, ist gerade in aller Munde und muss daher nicht mehr großartig vorgestellt werden: Ein Weird-Folk-Projekt der Güteklasse, darauf scheint der allgemeine Konsens sich eingependelt zu haben, und fast hat man das Gefühl, die öffentliche Meinung einfach so stehen lassen zu können, statt sie kritisch zu überprüfen. Doch bereits nach den ersten Klängen von „Babel“ wird deutlich: Alles an MUMFORD & SONS ist tatsächlich so phantastisch, wie alle seit Wochen behaupten. (weiterlesen…)