Auflistung für das Stichwort ‘STARS OF THE LID’

A WINGED VICTORY FOR THE SULLEN – Atomos VII

Donnerstag, 8. Mai 2014

Bote. Herold. Botschaft. Vorbote. Eine EP als Vorbote. Eine full length-Veröffentlichung soll folgen in diesem Jahr. Yeah, A WINGED VICTORY FOR THE SULLEN sind zurück. Appetizer diese EP, Hauptgericht folgt. Appetit machen und Vorboten senden, hier wird die Erwartung geweckt, eine die mindestens die Verheißung mitbringen soll. (weiterlesen…)

“I believe music speaks to deep levels of our subconscious and that is why we are so attracted to it” – Christina Vantzou im Interview

Dienstag, 4. März 2014

Staunen und schweben – zwei sehr wohl passende Vokabeln um sich den Arbeiten Christina Vantzous zu nähern. Musik, wie eine leise Eruption, vulkanisch ohne zu verglühen. Sie fordert den innere Überstieg nahezu ein. Ihre Arrangements pendeln vom Orchestralen zum Elektronischen – vom Kammermusikalischen zum Soundtracklastigen. Nach ihrem Beitrag für Adam Wiltzies THE DEAD TEXAN legt sie nun mit “Nº2” ihr bereits zweites eigenes Album vor. Grund genug, um die in Brüssel heimische Musikerin zu einem Gespräch zu bitten… (weiterlesen…)

BERSARIN QUARTETT – II

Montag, 2. April 2012

Den Schleier der Verrätselung hat Thomas Bücker (u.a. Jean-Michel) um sein Projekt BERSARIN QUARTETT und dessen zweites Album geworfen. Die Namensgebung lässt zunächst die Frage zu, warum ein Soloprojekt als Quartett tituliert wird. Zudem sind die wunderbar lyrischen Titel immer Andeutung, immer leichter Hinweis, jedoch nie plakativer Ausweis. Der in Münster Beheimatete schickt mit “II“ einen Soundtrack gleichen großen Wurf in die allmonatliche Veröffentlichungslaufbahn, der rausch-und traumhaft Bilder bannt und von einer selten dargebotenen pulsierenden Breite getragen wird. Fein aufeinander abgestimmt sind die Beats. Streichersamples weben an einer Atmosphäre des Erhabenen und künden gleichzeitig einen nahenden Rausch an. (weiterlesen…)

WINDY & CARL – We Will Always Be

Samstag, 28. Januar 2012

Fast 4 Jahre sind seit ihrem letzten Kranky-Release “Songs For A Broken Hearted“ vergangen. Im Eigenverlag veröffentlichten Windy & Carl dazu noch ein Schwesteralbum (“Instrumentals For The Broken Hearted“) sowie ein Split-Album mit HEAVY WINGS. Dann wurde es lange Zeit still um das Duo aus Dearborn, Michigan. (weiterlesen…)

WINDY & CARL – Interview

Samstag, 19. November 2011

Wenn Schönheit das Gelungene ist, dann kann man sagen, dass die Alben von WINDY & CARL schön sind. Das Duo aus Dearborn/ Michigan verzaubert mit seinen anmutigen Veröffentlichungen seit Jahren seine Hörer. Im Kranky-Gebirge sind WINDY & CARL beinahe Urgesteine, wenngleich es in den letzten Jahren ruhiger um Windy Weber und Carl Hultgren geworden ist. Privat wie künstlerisch ein Paar, beweisen sie, dass Symbiosen oftmals die fruchtbarsten Ergebnisse zeitigen. Diese umfassen einen fast universellen Ausdruck, sie fordern förmlich zum Eintauchen in das Dargebotene auf. Gleichzeitig ist der ihren Veröffentlichungen immer innewohnende Zauber ein Leitstrahl für viele, überglänzt dieser doch in den Minuten des Durchlaufs ihrer Platten die Eintrübungen unserer Zeit. (weiterlesen…)

CHRISTINA VANTZOU – N° 1

Sonntag, 2. Oktober 2011

Tausend dies und das! Gebräuchlich ist allerdings die Bezeichnung Tausendsassa, gemeint als Verbeugung vor den Talenten Christina Vantzous. Die in Kansas City Geborene wirkt seit Jahren als Malerin, Zeichnerin und vor allem als Videokünstlerin. Letzteres führte sie in eine der wohl eindrucksvollsten Symbiosen der Subkultur. (weiterlesen…)

A WINGED VICTORY FOR THE SULLEN – s/t

Sonntag, 4. September 2011

Einem Sprichwort zu Folge ist die Vorfreude wohl die schönste Freude. Fast könnte man meinen, dass Adam Wiltzie dies zum Motto seines musikalischen Schaffens erhoben hat. Immer dann, wenn seine Hörerschaft auf ein neues STARS OF THE LID-Album wartet, biegt der in Austin Beheimatete und gegenwärtig in Brüssel Lebende mit einer Überraschung um die Ecke, die die eingangs erwähnte Vorfreude ins Unermessliche steigert. (weiterlesen…)

STARS OF THE LID Interview

Sonntag, 7. März 2010

STARS OF THE LID  - allein die Nennung des Bandnamens lassen viele Augen leuchten. Mit sicherer Hand und souveräner Geste haben sie sich als Fixpunkt des musikalisch Außergewöhnlichen manifestiert. Adam Wiltzie steht exemplarisch für den Ideenreichtum der hierzulande als Gitarrenambient umschriebenen Musikklassifizierung. Doch Wiltzies Arbeiten erschöpfen sich nicht in eindeutig verortbaren Subklassifizierungen. Schwebend leicht und eindringlich sind die Ergebnisse seines konzentrierten und wirkungsvollen Arbeitens. Darüber hinaus beweist er, dass kleine Sottisen ein Interview würzen und bereichern können. Vor einiger Zeit hob er mit Christina Vantzos sein neustes Projekt THE DEAD TEXAN aus der Taufe. Das Interview kann somit auch unter dem Gesichtspunkt einer Bestandsaufnahme über Wiltzies wichtigste Projekte gelesen werden. (weiterlesen…)