Auflistung für das Stichwort ‘SPETTRO FAMILY’

SPETTRO FAMILY – Per Svegliare Un Sonnambulo

Mittwoch, 28. Dezember 2016

3-Panel_JCard_FRONT_AIFast scheint es mir so, als würde Stefano Iannone alias SPETTRO FAMILY leider nicht vom aktuellen Revival italienischer Horror & Splatter-Soundtracks in knalligen Vinyl-Neuauflagen oder vom Erfolg ähnlich gelagerter Projekte wie CARPENTER BRUT mit profitieren können. Nach der großartigen 10“ „La Famiglia Spettro“ bei Reue um Reue im Jahre 2012 erschienen bisher in Folge nur drei Vinyl-Singles in Kleinstauflage und sein Label Vade Retro Records liegt seit einiger Zeit auch auf Eis. (weiterlesen…)

NOT SO COLD – A Warm Wave-Compilation

Sonntag, 29. Mai 2016

not so cold bildDas Subgenre “Coldwave” ist seit gehypten neuen Acts wie TROPIC OF CANCER, LEBANON HANOVER oder EQUINOXIOUS gerade wieder in aller Munde. Wer sich einen Überblick über die heißesten Underground-Acts der Gegenwart machen möchte, erhält mit der Compilation NOT SO COLD einen internationalen Querschnitt aus der Welt des minimalistischen New Wave, aber auch Fans von arty Post Punk oder tanzbaren Minimal Synth kommen auf ihre Kosten. (weiterlesen…)

V.A. – Jubilee Jamboree – 10 Years Of Tut/RuR

Samstag, 13. Juni 2015

tutrurx_frontSeit nunmehr schon 10 Jahren sind T(R)eue um T(R)eue nebst deren Sub-Labels Restangle Astral, Just Another Winter und Altered Tapes aktiv und haben dem interessierten Hörer um die 80 Veröffentlichungen in den verschiedensten Formaten dargereicht. Der Hauptanteil davon waren und sind limitierte Vinyl-Ausgaben in relativ kleinen Stückzahlen, denn das vielschichtige Label-Gebräu aus Minimal Electro, Kraut Rock, Witch House, Drone, Psychedelic, Folk und Post Black Metal trifft nicht gerade den Mainstream-Geschmack, sondern ist purer Underground! Zum 10jährigen Geburtstag haben sich nun auf „Jubilee Jamboree“ fast alle Label-Acts zum Jubilieren zusammengefunden, aber statt der sonst bei solchen Anlässen eigentlich üblichen exklusiven bzw. unveröffentlichten Tracks oder Remixen, covern und re-interpretieren sich die Beteiligten untereinander durch die T(R)eue um T(R)eue-Diskografie. (weiterlesen…)

NOVY SVET – Selected Ambient Works Vol. 3

Samstag, 7. Juni 2014

Anscheinend habe ich doch prophetische Fähigkeiten, als ich anlässlich des Reviews von „Selected Ambient Works Vol. 2“ im vorigen Jahr über eine Rückkehr von NOVY SVET gemutmaßt habe. Inzwischen hat Jürgen Weber mit 57005 nämlich ein neues Label ins Leben gerufen, mit „Doce“ eine wundervoll-sentimentale Best Of-LP der vergangenen 12 Jahre von NOVY SVET veröffentlicht, an zwei Split-Singles mit SUSA 24 und SPETTRO FAMILY teilgenommen, wie mit SANTA ESPINA kollaboriert. Weiteres neues Material folgt da sicher bald und bis es so weit ist, kann man getrost die Zeit mit dem dritten und letzten Teil seiner Ambient-Arbeiten überbrücken. (weiterlesen…)

V.A. – Recuerdos Del Futuro

Montag, 10. Februar 2014

Tribute-Sampler haben bei T(R)eue um T(R)eue ja Tradition und so interpretierten zum Beispiel schon Minimal-Projekte auf der „Todesblei Salonfähig gemacht“-LP Heavy Metal-Bands ihrer Jugend oder huldigten auf der grellen Picture-Disc „Retours D’Acide“ der belgischen New Beat-Ära. Auf dem Label-Seiten-Arm Rectangle Astral erscheint nun eine Tribute-LP namens „Recuerdos Del Futuro“, welche sich dem sogenannten „Sound Of Valencia“ widmet, was Ende der 80er/Anfang der 90er eine Form des spanischen Technos war. (weiterlesen…)

Vade Retro/ Spettro Family – Interview mit Stefano Iannone

Samstag, 1. Februar 2014

In der idyllischen italienischen Hafenstadt Salerno in der Region Kampanien betreibt STEFANO IANNONE seit bald sechs Jahren Vade Retro („Geh zurück!“). Das in Fankreisen kultisch verehrte Label hat sich auf Erlesenes in den Grenzgenres Dark Ambient, New Wave, Weird, Neofolk, Black Italo Disco und Horror Garage Punk spezialisiert. Wer einen Hang zur Schwarzen Romantik und verwunschene Geschichten um Spukhäuser hat und das italienische Horrorkino liebt, wird hier definitiv fündig. Zeit, das Ein-Personen-Label einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. (weiterlesen…)

SPETTRO FAMILY – La Famiglia Spettro

Samstag, 9. Februar 2013

Vor kurzem war ich ja recht angetan von dem Album „Music For Ghosts“ des französischen Projektes SONIC AREA, welches „Geistersounds“ mit Electro & Electronica kreuzte. Die SPETTRO FAMILY aus Italien beackert nun das gleiche Thema und bedient sich ähnlicher stilistischer Mittel, kommt am Ende aber zu einem völlig anderen musikalischen Ergebnis. Maßgeblich beeinflusst durch eine Reise nach Transilvanien, kreiert Stefano Iannone hier atmosphärisch-traurige Stimmungsbilder aus einem Land, in dem die Zeit wahrlich stehen geblieben scheint. (weiterlesen…)