Auflistung für das Stichwort ‘POLYDOR’

YELLO – Live In Berlin

Dienstag, 7. November 2017

Als die Schweizer Electro Pop-Duo YELLO im vorigen Jahr nach 37 Jahren Bandgeschichte und anlässlich ihres aktuellen Album „Toy“ ankündigten, erstmals (richtig) Live aufzutreten, war das für die weltweiten Fans eine Sensation. Natürlich waren die Karten für das exklusive Konzert im Berliner Kraftwerk sofort ausverkauft, so das YELLO noch drei Zusatztermine anberaumen mussten. Ich hatte das Glück, Karten für den letzten Abend zu ergattern, was in so fern gut war, da das Kraftwerk am Sonntag nicht bestuhlt war und die Band eventuell Live eingespielt sein würde. Die Erwartungen daran waren sehr hoch, wenn auch die technische Umsetzung der meist auf Samples basierenden YELLO-Klangbilder als schwierig galt, weshalb das Duo es ja bis auf die Ausnahme des legendären Playback-Auftritt im Roxy in New York 1983 und dem Virtuellen T-Mobile-Konzert zum „Touch“-Album 2009 die Bühnen dieser Welt scheuten. (weiterlesen…)

LANA DEL REY – Lust For Life

Sonntag, 6. August 2017

Eines muss man Lana Del Rey lassen – alle jene, die sie damals 2011 mit ihrer ersten Single „Video Games“ als Eintagsfliege abgetan haben, hat sie inzwischen eines besseren bewiesen. Drei Alben hat sie seit dem auf gleichbleibend hohen Niveau veröffentlicht (das „Paradise“-Mini-Album gar nicht mal mitgerechnet) und jetzt folgt in gerade mal sechs Jahren schon Album Nummer 4. Allerdings mag der Titel „Lust For Life“ etwas irreführend sein, denn die insgesamt 16 neuen Songs sind wieder einmal mehr gepflegte „Summertime Sandness“-Atmosphäre, als lebensbejahende Pop-Hymnen. (weiterlesen…)

CAMOUFLAGE – The Singles

Sonntag, 16. Februar 2014

CAMOUFLAGE waren damals zum Ende der 80er die deutsche Antwort auf DEPECHE MODE und sind es bis heute auch irgendwie geblieben. Das Trio ist danach durch Höhen und Tiefen gegangen, hat insgesamt 7 Alben veröffentlicht und feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. (weiterlesen…)

THE VELVET UNDERGROUND & NICO – s/T

Freitag, 16. November 2012

Dieses Album ist ein Meilenstein der Rock-Geschichte und obwohl es bei seiner Veröffentlichung kein kommerzieller Erfolg war, hat es doch Legionen von Musikern beeinflusst bzw. diese erst zu welchen werden lassen. Mit dieser Platte (und fast gleichzeitig mit THE DOORS) trat 1967 die Dunkelheit in die bisher noch so heile Rock-Welt und Songs wie „I’m Waiting For The Man“, „Venus In Furs“, „Heroin“ oder „All Tomorrow’s Partys“ wurden zu Genre übergreifenden Konsens-Klassikern. (weiterlesen…)