Auflistung für das Stichwort ‘ORPHX’

ORPHX – Pitch Black Mirror

Donnerstag, 25. Mai 2017

Seit die kanadischen ORPHX regelmäßig 12“-EPs beim Sonic Groove-Label veröffentlichen (und die via Hymen Records später auf CD compiliert werden), verschiebt sich der deren Soundästhetik immer mehr in Richtung Dancefloor. Startete man einst zum Anfang der 90er Jahre noch in finsteren Industrial Dark Ambient-Gewässern, addierten sie spätestens beim Wechsel zu Hands Production einen sturen Bassdrum-Beat mit Minimal Techno-Attitüde hinzu, welcher schnell zum Markenzeichen von ORPHX wurde. Auf ihren aktuellen Album „Pitch Black Mirror“ erreicht die Verschmelzung von dunklen Atmosphären mit Industrial- wie Techno-Club artigen Rhythmen jetzt ihren vorläufigen Höhepunkt. (weiterlesen…)

OUREBOROS – Mysterium Tremendum

Samstag, 4. Februar 2017

ant-zen-act342-x6Fast zeitgleich mit dem neuen ORPHX-Album „Pitch Black Mirror“ bei Hands, legt auch 5 Jahre nach ihrem Debüt das Nebenprojekt OUREBOROS auf Ant-Zen ein zweites Werk vor. Wo ORPHX immer mehr in technoide wie groovigere Sphären vorstoßen, versinken OUREBOROS mit „Mysterium Tremendum“ wieder in einem finsteren Black Death Ambient-Strudel. (weiterlesen…)

ORPHX – The Sonic Groove Releases Pt. 2

Montag, 18. Mai 2015

hymen-y831-x3Das kanadische Duo Richard Oddie und Christina Sealey, besser bekannt als ORPHX, sind ja schon seit Anfang der 90er Jahre Wandler zwischen zwei Welten. Auf der einen Seite bewegen sie sich sehr stilsicher im grau schattierten Dark Ambient wie Illbient-Bereich und auf der anderen haben sie aber auch einen nicht zu verleugnenden Hang zum Minimal Techno. Insbesondere ihre Vinyl-Veröffentlichungen für das Sonic Groove-Label von ADAM X sprechen dafür eine deutliche Sprache und inzwischen haben ORPHX dort schon sechs 12“ auf der Haben-Seite stehen. Die ersten drei davon hat Hymen Records im vorigen Jahr kompakt auf CD gebündelt, dem jetzt mit Part 2 die restlichen drei folgen. (weiterlesen…)

ORPHX – The Sonic Groove Releases Pt. 1

Samstag, 31. Mai 2014

Seit Anfang der 90er Jahre ist das kanadische Duo Richard Oddie und Christina Sealey unter dem Banner ORPHX nun schon aktiv und obwohl ihre Wurzeln tief im Industrial-Bereich liegen, brachen sich spätestens Ende der 90er immer mehr Minimal Techno-Strukturen zwischen den grauen Dark Ambient und Illbient-Atmosphären ihre Bahn. Hielten dabei ihre Veröffentlichungen insbesondere für Hands Productions immer die Waage zwischen den einzelnen Genre-Elementen, sind die seit 2009 bisher erschienenen fünf Vinyl-12“ für das Sonic Groove-Label von ADAM X aber gänzlich auf den Dancefloor zugeschnitten. (weiterlesen…)

OUREBOROS – Dreaming In Earth, Dissolving In Light

Freitag, 30. Dezember 2011

Nachdem das Trio ORPHX bzw. Christina Sealey, Rich Oddie und Aron West 1996 nach einigen Tapes ihr Debüt-Album „Fragmentation“ bei Malignant Records veröffentlicht hatten, stieg Aron West aus und widmete sich seinem neuen Projekt TROPISM. Die anderen beiden lenkten danach den ursprünglichen Industrial-Sound von ORPHX in deutlich technoidere Bahnen und wechselten zum deutschen Label Hands Productions, dem sie bis heute auch die Treue gehalten haben. Im Jahre 2006 ging aber Rich Oddie wieder mal mit Aron West „fremd“ und das Ergebnis dieser Kollaboration erblickte nun via Ant-Zen das Licht der Welt. (weiterlesen…)

ORPHX – Radiotherapy

Samstag, 27. August 2011

6 Jahre nach dem letzten Album „Insurgent Flows“ (wenn man mal die Raritäten- und Remix-Compilation „Teletai“ außen vor lässt) erscheint endlich wieder ein neues Album des kanadischen Duos Christina Sealey und Richard Oddie bei Hands Productions im typischen SmartPac. Beim ersten Durchzappen der CD kam ich allerdings vorschnell zu dem Schluss, dass ORPHX immer stumpfer werden, was auch meinen Eindruck von ihrem letzten Konzert in Nürnberg zu bestätigen schien. (weiterlesen…)