Auflistung für das Stichwort ‘MINIMAL WAVE’

ECHO WEST – Pagan City Goth

Montag, 31. Juli 2017

Nach den beiden Konzeptalben „Pagan City Gods“ (2013) und „Pagan City Ghosts“ (2015) findet die Trilogie mit dem jüngst erschienenen „Pagan City Goth“ des Dortmunder „Angst Pop“-Projekts ECHO WEST, geführt von Dirk Torben, hier seinen Abschluss. (weiterlesen…)

BRUTA NON CALCULANT – Instinct

Freitag, 14. August 2015

bruta_non_calculant_instinctDas französische Projekt BRUTA NON CALCULANT, bestehend aus Alaxis Andreas G. (LE SYNDICAT ELECTRONIQUE, Invasion Planete) und V.Y. (A.G.E., DE FRONTANEL), ist eine archaisch anmutende Verschmelzung von Minimal Electro mit Psychedelic Rock und Ritual Folk. Nach einer schönen Single auf Disorder Records, der Debüt-LP beim amerikanischen Minimal Wave-Seitenlabel Cititrax und der Nachfolge-Platte bei Treue um Treue, erscheint jetzt ironischerweise auf Dark Vinyl die erste CD von BRUTA NON CALCULANT. (weiterlesen…)

BRUTA NON CALCULANT – La Que Sabe

Montag, 29. Dezember 2014

tut029_frontIm vorigen Jahr meldete sich Alaxis Andreas G. (LE SYNDICAT ELECTRONIQUE) zusammen mit V.Y. (A.G.E., DE FRONTANEL) und dem neuen Band-Projekt BRUTA NON CALCULANT bzw. einer Vinyl-Single auf Disorder Records zurück, welche leider gleichzeitig auch das Ende des Berliner Labels markierte. Die darauf enthaltenen 4 Minimal Wave-Tracks verzückten dann nicht nur mich, da der Sound wieder mehr zurück auf sein altes und vor allem legendären Projekt LE SYNDICAT ELECTRONIQUE ging, was man von seinen anderen Arbeiten mit zum Beispiel SHINY BLACK MATER oder PRECURSEUR GRAND BOIS nicht behaupten konnte. Die in Folge auf Cititrax veröffentlichte Debüt-LP „World In A Tear“ gingen dann aber nicht in die zu erwartende Richtung, obwohl diese Plattform ja sogar ein Seitenarm des verdienstvollen amerikanischen Labels Minimal Wave ist. (weiterlesen…)

SUDETEN CRECHE – Remix EP

Mittwoch, 30. Januar 2013

Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Name SUDETEN CRECHE nur einigen eingefleischten Minimal Synth Wave-Freaks etwas sagen wird und deshalb hier ein kurzer Abriss: Das englische Synth Pop-Projekt debütierte damals 1982 auf der Compilation „Europe In The Year Zero“ mit zwei Songs und „Are Kisses Out Of Fasihon?“ wurde davon ein kleiner Hit. Ebenfalls ihren Einstand gaben YAZOO auf diesen Sampler, welcher übrigens auch wegen dem kultigen „Aktuelle Kamera“-Cover bzw. einer blutjungen Angelika Unterlauf für Ostalgiker interessant sein dürfte. Im Anschluss folgte im Jahr darauf noch eine 12“ namens „Kindergarten“ und danach gerieten SUDETEN CRECHE schnell wieder in Vergessenheit. 2008 holte das umtriebige Anna Logue Label das Projekt mit einer Single wieder in das Bewusstsein der Szene zurück, was dann 2009 mit einer Best Of-12“ auf Minimal Wave noch gefestigt wurde und dem jetzt sogar eine Remix-EP bei Emmo.biz Records folgt. (weiterlesen…)