Auflistung für das Stichwort ‘LAIBACH’

LAIBACH – Also sprach Zarathustra

Donnerstag, 20. Juli 2017

LAIBACH sind in den letzten Jahren umtriebig wie nie zuvor und seit dem Erfolg ihres Soundtrack für den „Iron Sky“-Film im Grunde genommen nonstop auf Tour und das sogar in Nord- und Süd-Korea! Neben dem regulären und nach wie vor großartigen „Spectre“-Album und den diversen Touren, komponierte das Kollektiv zusammen mit dem Slowenischen Symphonie Orchester RTV im vorigen Jahr die Musik zu dem Theaterstück „Also sprach Zarthustra“ des Regisseurs Matjaz Berger für das Anton Podbevsek Teater, welche jetzt auch auf Tonträger veröffentlicht wird. (weiterlesen…)

TORUL – The Measure

Samstag, 3. Oktober 2015

torul-the-measure1Ehrlich gesagt habe ich die slowenische Synth Pop-Band TORUL erst durch den ziemlich guten Remix für das letzte Album „Spectre“ ihrer Landsleute LAIBACH wahrgenommen. „The Measure“ ist nämlich schon das vierte Album von TORUL und scheint ein weiterer markanter Punkt ihrer stetigen Weiterentwicklung zu sein. Zwar täuscht der erste flüchtige Höreindruck eine gewisse Verwandtschaft zu DE/VISION vor und selbst ich tappte Anfangs in die Falle, „The Measure“ als ein weiteres seicht-schmusiges Synthie Pop-Album Ad Acta zu legen. (weiterlesen…)

LAIBACH – Spectremix

Donnerstag, 2. April 2015

Laibach_SpectreRemix„Spectre“ war für mich das Album des Jahres 2014 und im Zuge ihrer immer noch andauernden Welttournee veröffentlichen LAIBACH dieses jetzt als Digital Deluxe-Version noch einmal neu. Die aufgestockte Download-Ausgabe enthält neben den 10 regulären Album-Tracks auch die 4 Bonus-Tracks der Deluxe-CD + die Live-Version vom Serge Gainsbourg-Cover „Love On The Beat“, welche auf der digitalen Vorab-EP „Division S“ zu finden war. Zusätzlich dazu gibt es jetzt noch den „Spectremix“, der auch separat als Download erhältlich ist. (weiterlesen…)

COPH NIA – Lashtal Lace

Donnerstag, 2. April 2015

a2465872966_10Nach DEAF MACHINE, THE PROTAGONIST, MORTHOUND und MEGAPTERA hat jetzt mit COPH NIA ein weiteres Projekt aus dem Umfeld des verblichenen schwedischen Kultlabels Cold Meat Industry bei Raubbau eine neue Heimat gefunden. (weiterlesen…)

TARWATER – Adrift

Mittwoch, 19. November 2014

BB183_TARWATER_adrift_RGBSeit 1995 haut das Berliner Duo TARWATER nahezu stoisch ein Album nach dem anderen raus, ohne sich dabei groß um die Breitenwirkung ihrer Musik zu scheren. Das war aber auch schon früher so, als Bernd Jestram mit AUFRUHR ZUR LIEBE im frühen DDR-Punk-Untergrund rumorte und Ronald Lippok in dem Kollektiv ORNAMENT & VERBRECHEN „Kunst-Musik“ machte. (weiterlesen…)

SPRUNG AUS DEN WOLKEN – Story Of Electricity

Donnerstag, 24. April 2014

Es war der 26.05.1987 in der DDR, als ich das erste Mal SPRUNG AUS DEN WOLKEN hörte, denn an diesem Abend liefen die zwei Titel „Be Quiet“ und „Shakin Your Body“ in der Radiosendung „Parocktikum“ auf DT64. Sofort war ich von der brachialen Gewalt und Rhythmik wie der latenten Militanz förmlich elektrisiert und der heute hinkende, aber damals wohl gerechtfertigte Vergleich mit einer Mischung aus den EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN, TEST DEPT. und LAIBACH gezogen. Natürlich wusste ich zu dieser Zeit im „Tal der Ahnungslosen“ hinter dem „Eisernem Vorhang“ noch nichts von den sogenannten Genialen Dilletanten aus West-Berlin und als die Mauer dann fiel, hörte ich nie wieder was von der Band bzw. kam mir keine Platte von denen in die Finger. (weiterlesen…)

LAIBACH – Spectre

Sonntag, 2. März 2014

Seit Jahrzehnten stellt sich der treue LAIBACH-Fan bei jedem anstehenden neuen Album die bange Frage, in welche musikalische Richtung das slowenische Kollektiv denn jetzt tendieren wird. Eigentlich wurde ab der „Kapital“ jedem Werk von LAIBACH erst Jahre später die entsprechende Würdigung zu teil bzw. deren visionäre Kraft so richtig erkannt. Zu außergewöhnlich und stilprägend scheint dabei der Schatten ihrer 80er Meisterwerke zu sein, so das eigentlich fast jedes Album seit „Macbeth“ zumindest Anfangs für enttäuschte Gesichter gut war. Selbst bei mir sorgten die Vorab-Tracks auf der „Division S“-Digital-Single zuerst für einiges Stirnrunzeln und so wird es dann wohl auch bei vielen mit „Spectre“ gehen, obwohl die Touren in den letzten Jahren schon die Marschrichtung vorgegeben haben – es wird elektronisch-kraftvoll, poppig, aber auch mitreißend! (weiterlesen…)

CONTAINER 90 – Working Class League

Samstag, 22. Juni 2013

Das schwedische EBM-Duo CONTAINER 90 ist mit seinem dritten Album „Working Class League“ zurück und wie auch schon in der Vergangenheit absolut nichts für Studenten, Hipster, Praktikanten, Gendermainstreamer oder anderes Weicheiergesocks. CONTAINER 90 repräsentieren mit ihrem knüppelharten Electro-Punk-Sound die Arbeiterklasse oder wie inzwischen vom Kapitalisten auch abwertend als Prekariat bezeichnete Unterschichtengruppe und huldigen somit dem Fabrikarbeiter wie dem Bauarbeiter. (weiterlesen…)

KARJALAN SISSIT – Viinaa Pittää Juua

Samstag, 6. April 2013

Ohne große Vorankündigung meldet sich das kleine, aber feine Berliner Label Eternal Soul mit einer Single des finnischen Martial Industrial-Acts KARJALAN SISSIT zurück. (weiterlesen…)

SARDH – Bruth

Samstag, 29. Dezember 2012

Das Dresdener Klang-Performance-Künstler-Kollektiv SARDH ist schon seit Ende der 80er in wechselnden Besetzungen aktiv und hat sich in den letzten Jahren vor allem bei der regelmäßigen Ausrichtung des Morphonic Lab-Festival in der sächsischen Fürstenstadt im „Großen Garten“ verdient gemacht. Die meisten ihrer Tonträger verlegen SARDH von Anbeginn selbst über ihren eigenen Verlag Mysyc, denn eine temporäre Vertriebs-Kollaboration mit dem Membrum Debile Propaganda-Label war leider nicht sehr fruchtbar. Das aktuelle Album „Bruth“ erblickt deshalb wieder im Eigenverlag das Licht der Welt und dabei wurden weder Kosten noch Mühen gescheut. (weiterlesen…)