Auflistung für das Stichwort ‘Iscollagecollective’

NADJA + VAMPILLIA – The Primitive World

Sonntag, 13. Januar 2013

Eine weitere Kollaboration; dieses Mal mit Vampillia aus Japan, einem bis zu 10-köpfigen Kollektiv mit mehreren Sängern, Drummern, Gitarristen, Piano etc. etc. Insofern: gar nicht so einfach zu sagen, wer was gespielt hat; erstaunlich aber und das ein weiteres Mal im Rahmen von Nadja-Kollaborationen: wie stark es dennoch nach Nadja klingt. Wieso setzt sich deren Trademarksound (fast) immer so eindeutig identifizierbar durch? Ist dieser Sound auch für die Kollaborateure so anziehend, dass sie geradezu freudig freiwillig in diese Richtung gehen? Ehrlicherweise sollte man in Bezug auf die sich selbst als „Brutal Orchestra“ bezeichnenden Vampillia aber feststellen, dass sie mit ihren Soundvorstellungen zumindest stellenweise im gleichen Terrain agieren (auf der Vampillia-Veröffentlichung „Alchemic Heart“ z.B.), während andere Veröffentlichungen weitaus stärker im japanischen Avantgarde verhaftet sind und da gelten in Bezug auf Ereignisse pro Sekunde und die damit verbundene Frage, wie viel Ideen in einen Track passen ja teilweise ganz andere Regeln… (weiterlesen…)