Auflistung für das Stichwort ‘INADE’

LUSTMORD – Dark Matter

Freitag, 21. Oktober 2016

lustmord-dark-matterBrian Williams bzw. LUSTMORD ist ja so was wie der Großvater des Dark Ambient, jenem Genre, welches uns seit Mitte der 90er Jahre eine nicht endende Flut von ähnlich gelagerten Projekten und Veröffentlichungen beschert. Allerdings gibt es darunter leider nur wenige Ausnahmen (zum Beispiel INADE), die in qualitativ gleichwertig-atmosphärische Sphären wie LUSTMORD vordringen. Dabei kann man LUSTMORD selbst nicht den Vorwurf machen, zu stagnieren bzw. Experimente zu scheuen. (weiterlesen…)

FJERNLYS – Four (One Unearthly Room)

Samstag, 19. März 2016

coverDas neue Album „Four“ von FJERNLYS ist gleichzeitig die vierte Veröffentlichung des Projektes (oder besser gesagt: der Band), welches aus Knut Enderlein (INADE), seiner Frau CKS und Johannes Riedel (CIRCULAR) besteht. Die 8 neuen Songs sind auch diesmal wieder eine homogene Mischung aus atmosphärischen elektronischen und akustischen Sounds bzw. Melancholie pur, welche nur so vor hin getupfter wie schleppender Shoegazer-Affinität strotzt. (weiterlesen…)

INADE – Audio Mythology Two

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Inade - Audio Mythology Two (2014)Auch mit dem zweiten Teil der „Audio Mythology“ bietet die Leipziger Dark Ambient-Institution INADE eine Auswahl von Sampler-Beiträgen und bisher unveröffentlichten Archiv-Aufnahmen, die wie schon beim ersten Mal hervorragend als reguläres Album durchgehen könnten. Neben vier archaisch-kosmisch tönenden Tracks, welche bis jetzt nur in diversen Live-Programmen der Jahre 2011 bis 2013 gespielt wurden, gibt es auf „Audio Mythology Two“ ebenfalls vier Beiträge von inzwischen vergriffenen Compilation zu finden. (weiterlesen…)

Contarum – Morphonic Lab. XIII

Samstag, 11. Oktober 2014

LogoAm 25.10.2014 findet nun schon die 13. Auflage des Morphonic Lab in Dresden statt, welches seit vielen Jahren eine faszinierende Mischung aus Licht, Klang, Performance, Video und Installation bietet bzw. experimentelle Musik mit bildender Kunst übergreifend fusioniert. Insbesondere das Ambiente des Veranstaltungsorts eines unsanierten Barock Palais im großen Garten, welches an diesem Abend aufwendig Illuminiert ist, dürfte schon allein anziehend wirken. Die jeweiligen Themen des Morphonic Lab sind dazu mit Bedacht und großer Sorgfalt ausgewählt und sprechen immer verschiedene musikalische wie künstlerische Genres an. Aus diesem Anlass stellte ich Organisator und SARDH-Kopf Detlef Schweiger einige Fragen zu dieser absolut empfehlenswerten Veranstaltung, die weltweit sicher seines gleichen sucht. (weiterlesen…)

V.A. – Incendium #4

Sonntag, 21. September 2014

incendium_coverDas die Loki Found inzwischen mit eines der ältesten, beständigsten und gleichzeitig führendsten Label für Post Industrial und Dark Ambient in Deutschland ist, dürfte ja in der Szene reichlich bekannt sein. Für alle Unwissende gibt das Leipziger Label trotzdem seit Jahren eine kostengünstige Compilation-Reihe namens „Incendium“ heraus, die jeweils einen interessanten Überblick auf die aktuellen Veröffentlichungen der Loki Found und des Unterlabels Power & Steel bietet. (weiterlesen…)

INADE – Audio Mythology One

Sonntag, 16. Dezember 2012

Als 1991 die ostdeutschen INADE damals gemeinsam mit dem neuen Label Loki Foundation im Erzgebirge an den Start gingen, ahnte wohl noch keiner, dass das Duo und auch das Label Jahre später zur absoluten Speerspitze des Dark Ambient-Genres weltweit gehören werden. Sie sind auch gleichfalls ein Beweis dafür, das Qualität über Quantität geht, denn mit gerade mal drei Vollzeit-Alben (1996 „Aldebaran“, 2001 „The Crackling Of The Anonymous“ und 2009 „The Incarnation Of The Solar Architects“) manifestieren sie diesen Status, wenn auch dazwischen so einiges an Stückwerk („Colliding Dimensons“, „Samadhi State“ oder „Antimimon Pneumatic“) lag und eine fleißige Live-Aktivität sicher nicht ganz unschuldig am Erfolg war. (weiterlesen…)

BAD SECTOR – Chronoland

Donnerstag, 12. Mai 2011

Massimo Magrini alias BAD SECTOR gilt als Meister der atmosphärischen Ambient Drones. Im Unterschied zu vielen Kollegen aus der gleichen Zunft genießt er dabei sogar einen Ruf als talentierter Livemusiker. Mit einer minimalen Bühnenshow, bei der er lediglich seine Regler und Laptops bearbeitet, bringt er eine dichte und mitreißende Stimmung zustande, die sich schwer beschreiben lässt. Hat man solche Momente einmal selbst erlebt, so vermögen es auch seine Studioaufnahmen, diese Stimmung auf eindringliche Weise ins Bewusstsein zurück zu holen. Dies vermag auch die neueste Veröffentlichung “Chronoland“. (weiterlesen…)

CIRCULAR – Cycles Of Remembrance

Sonntag, 27. März 2011

Das zweite Album des Leipziger Johannes Riedel bzw. CIRCULAR war der Dark Ambient-Höhepunkt des vergangenen Jahres und dürfte auch noch weit in 2011 hinein strahlen. (weiterlesen…)

STEVE ROACH & MARK SEELIG – Nightbloom

Mittwoch, 9. Februar 2011

Das in einem aufklappbaren Digifile erschienene Album ist in „five parts“ unterteilt und zelebriert, wie der Titel ja schon sagt, das Blühen in der Nacht oder vielleicht sogar das Blühen der Nacht. Wie es auf dem Cover dunkel blüht, so entströmen auch der CD bzw. den Lautsprechern dunkle Drones und fließen durch die Ohren womöglich ins Unbewusste. (weiterlesen…)

EX.ORDER – Shuchu Ryoku

Mittwoch, 12. Januar 2011

Obwohl das Noise-Projekt EX.ORDER der beiden Macher des Labels Loki Foundation ebenfalls schon seit Anfang der 90er Jahre existiert, stand es immer etwas im Schatten ihres erfolgreichen wie renommierten Dark Ambient-Projektes INADE. Nachdem erst kürzlich das Debüt-Tape „The Law Of Heresy“ von EX.ORDER aus dem Jahre 1997 via dem finnischen Label Freak Animal wieder zugänglich gemacht wurde, legt man nun etwas überraschend schnell frisches Material nach, welches sich dem Konzept der „Konzentration auf die eigene Kraft“ aus der japanischen Kampfkunst verschrieben hat. (weiterlesen…)