Auflistung für das Stichwort ‘GIZEH RECORDS’

SHIELD PATTERNS – Contour Lines

Sonntag, 1. Juni 2014

Trendig neue Schwärze, frisch aus dem Vereinten Königreich, liefert das Duo SHIELD PATTERNS mit ihrem ätherischen Dark-Pop Debüt „Contour Lines“. Die in Manchester lebende Künstlerin Claire Brentnall und ihr musikalischer Seelenverwandter Richard Knox erschaffen schwelgende Ambient-Wolkenlandschaften für Fortgeschrittene. Reichlich Einkehr zwischen den Traditionen inklusive. Hobbymelancholiker, die Platten von CHELSEA WOLFE, TOMORROW WE SAIL, HER NAME IS CALLA und natürlich TALK TALK im Plattenschrank stehen haben, sind eingeladen mitzureisen. Einzige Voraussetzung: Das obligatorische Glas schwerer Rotwein. Ernsthaft Leute, das ist essenziell! Aus aktuellem Anlass empfehle ich an dieser Stelle einen trockenen griechischen Agioritikos aus der autonomen Mönchsregion Athos in Griechenland. Gerne auch den aktuellen Jahrgang. Anschließend: Andacht! (weiterlesen…)

TOMORROW WE SAIL – For Those Who Caught The Sun In Flight

Montag, 24. Februar 2014

Beginnen wir heute einmal mit einem ganz anderen Ansatz. Wie wäre es denn zur Abwechslung mal wieder mit einer großen Kuschelparty. Eingeladen sei die Crème de la Crème der hiesigen UK-Postrock-Szene. Hiermit seien alle gestandenen, englischen Melancho-Rock Bands wie HER NAME IS CALLA, BLUENECK, YNDI HALDA, THE PIRATE SHIP QUANTETT und ja, ebenfalls herzlich willkommen, auch die überbewerteten Neo-Progger CRIPPLED BLACK PHOENIX aufgerufen, sich Tickets für die erste Reihe eines TOMORROW WE SAIL-Konzerts ihrer Wahl zu kaufen. Bitte nehmen Sie in Ihren adretten Anzügen auf den roten Samtsesseln Platz, wir reichen Ihnen sofort ein schweres Glas französischen Rotwein und die besten High-End-Kopfhörer für den orgasmischen Schüttelfrost-Effekt. Versprochen. Oh, Sie zittern bereits vor Ergriffenheit, aber das war doch gerade erst der Soundcheck! (weiterlesen…)

CHANTAL ACDA – Let Your Hands Be My Guide

Freitag, 8. November 2013

Stimmungsvolle Herbstveröffentlichungen sind das Ding des britischen Labels Gizeh Records. Beglückten sie Anhänger verträumter Klänge zuletzt mit dem wunderschönen Album von SEEDS & BONES oder dem jüngst veröffentlichten neuen Album von AIDAN BAKER, ist nun die Zeit der belgischen Künstlerin CHANTAL ACDA gekommen, die strenggenommen keine wirkliche Newcomerin ist, aber mit „Let Your Hands Be My Guide“ jetzt ihr erstes Soloalbum veröffentlicht. Um eines vorweg zu nehmen: Ein melancholischeres Herbstalbum für den grauen November ist kaum vorstellbar. Und auch der allseits beliebte Nils Frahm hat wieder einmal seine zauberhaften Hände im Spiel. Hier dürfen selbst Männer ungeniert zum Taschentuch greifen. Plattitüde? Glaubt ihr wohl erst, wenn ihr Chantal selbst singen hört. (weiterlesen…)