Auflistung für das Stichwort ‘FRONT LINE ASSEMBLY’

IN STRICT CONFIDENCE – Somebody Else’s Dream

Samstag, 16. April 2016

in-strict-confidence-somebody-elses-dreamNachdem IN STRICT CONFIDENCE mit ihrem letzten Album „Utopia“ bei ZYX Music ein wenig „Major-Luft“ geschnuppert hatten, kehrten sie mit den folgenden EPs sehr schnell wieder zu ihrem eigenen Label Minuswelt zurück, was man deuten kann, wie man will. Nach einer Pause von drei Jahren steht jetzt wieder ein neues Album an, dem jedoch mit „Somebody Else’s Dream“ eine EP voran geschickt wird, die in guter IN STRICT CONFIDENCE-Manier reichlich wie aufwendig bestückt ist. (weiterlesen…)

PORTION CONTROL – Progress Report 1982-86

Dienstag, 1. September 2015

Portion_COntrol_internet2010 veröffentlichte Vinyl On Demand mittels einer fetten Weissblech-Box auf 7 LPs das komplette Frühwerk zwischen den Jahre 1980 bis 1983 der britischen Proto-EBM-Band PORTION CONTROL, welche insbesondere von vielen amerikanischen Electro-Bands (SKINNY PUPPY, MINISTRY, NINE INCH NAILS und FRONT LINE ASSEMBLY) als wichtiger Einfluss genannt wurden und immer noch werden. Mit dem aktuellen „Progress Report 1982-86“ liefert VOD-Records jetzt einen Nachfolger, der nahtlos an die Eingangs erwähnte Box anschließt. (weiterlesen…)

V.A. – Rising From The Red Sand Volumes I-IV

Donnerstag, 2. Januar 2014

Rising From The Red Sand“ war 1983 eine 5teilige Tape-Compilation-Reihe auf dem kanadischen Third Mind-Label, welches bis heute eigentlich eher durch die wegweisenden Veröffentlichungen Ende der 80er/Anfang der 90er von FRONT LINE ASSEMBLY und deren Umfeld bekannt ist. Nur wenige wissen, das Third Mind Records am Anfang ein Industrial-Label war und unter anderem die ersten Veröffentlichungen von ATTRITION und den KONSTRUKTIVITISTS raus brachte, so wie Tapes von Chris Carter, LEGENDARY PINK DOTS und PORTION CONTROL für den amerikanischen Markt zugänglich machte. Ähnlichen Zweck sollte auch die „Rising From The Red Sand“-Compilation-Reihe dienen, welche aber am Ende sogar so etwas wie eine Enzyklopädie des Industrials und mehr der größtenteils europäischen DIY-Szene wurde. (weiterlesen…)

MRDTC – #2 (We Transfer)

Donnerstag, 1. August 2013

MRDTC ist das neue gemeinsame Projekt von Christian Lemke alias Mr. Dupont (NORDARR) und Tino Claus (AMNISTIA) und bietet ebenfalls wie deren Haupt-Bands Old School-Electro ohne strikte Scheuklappengrenzen. Allerdings muss ich gestehen, das mir der Sound ihres Debüts „#2 (We Transfer)“ im Gegensatz zu ihren anderen Projekten wesentlich besser gefällt und irgendwie schlüssiger bzw. ausgereifter klingt. Fast jeder der 12 Tracks des Albums geht spätestens nach dem zweiten Mal hören ins Ohr wie in die Beine und besticht durch eine ausgewogene Mischung aus Tanzbarkeit und Atmosphäre. (weiterlesen…)

MODERN CUBISM – … tout le firmament autour

Dienstag, 11. September 2012

Seit der ersten großen Krise bei FRONT 242 zum Anfang der 90er Jahre ist deren Sänger Jean Luc De Meyer ständig auf der Suche nach Möglichkeiten zur Kollaboration (BIGOD 20, BRIMINGHAM 6, FRONT LINE ASSEMBLY) und sogar zum Anschluss an andere Bands bzw. Projekte. So war bzw. ist er festes Mitglied bei C-TEC, COBALT 60 und 32CRASH, allerdings kamen alle diese Projekte bisher nie über ein zweites Album hinaus. Mit seinem aktuelles Projekt MODERN CUBISM, welches er zusammen mit Jean Luc Melot betreibt,  hat er jetzt gerade auch das zweite Album veröffentlicht (die Konzert-CD „Live Complaints“ nicht mit eingerechnet). (weiterlesen…)

PSYCHE – Insomnia Theatre

Samstag, 14. April 2012

Wer PSYCHE bzw. Darrin Huss nur ab Mitte der 90er Jahre kennt, wird sich schwer vorstellen können, dass das Projekt in den 80ern noch wesentlich rauer und origineller unterwegs war. Seit Darrin Huss PSYCHE vorrangig allein mit ständig wechselnden Partner betreibt, bleibt meist nur der schale Nachgeschmack von seichten Synthie Pop mit einem Marc Almond für Arme. Gestartet hatte er PSYCHE damals Anfang der 80er Jahre zusammen mit seinem Bruder Stephen in Kanada, wo sie beeinflusst von Horror-Filmen, Industrial und den frischen elektronischen Minimal-Sounds aus England schnell als Exoten galten. (weiterlesen…)

PORTION CONTROL – Progress Report 1980-1983

Donnerstag, 19. August 2010

PORTION CONTROL gelten ja als die Urgroßväter der EBM und vor allem die späteren amerikanischen Vertreter dieses Genres (SKINNY PUPPY, MINISTRY, FRONT LINE ASSEMBLY und NINE INCH NAILS) führten die britische Band als wichtigen Einfluss an. (weiterlesen…)