Auflistung für das Stichwort ‘DARK VINYL’

GENDER TROUBLE – Chokehair

Samstag, 11. Februar 2017

gender trouble chokehairDer Blick in die Finsternis gerichtet. Die Substanz in den Händen. Runter gespült mit einem Drink Vergessen machen. Die Glieder zucken, die Lichter gehen aus. Der Beat setzt ein. Es ist dein Moment. Du vergisst alles um dich herum. Die Existenz. Deine gottverdammten Probleme. Den letzten Tag und diese Nacht. All der Stress mit der Freundin und der Familie. Es reicht. Du willst tanzen und du willst es „abgefuckt“. Was zählt ist das Jetzt und der Moment des Erlebens. Deine Begleiter schließen die Augen und geben sich hin. Jetzt willst du nur noch „fühlen“. (weiterlesen…)

ECHO WEST – Pagan City Ghosts

Sonntag, 12. Juli 2015

R-7052851-1432654417-4653.jpegMit „Pagan City Ghosts“ veröffentlicht ECHO WEST den zweiten Teil seiner „Pagan City“-Trilogie, welche 2013 mit „Pagan City Gods“ bei Dark Vinyl begonnen wurde. Nachdem das Cold Wave Minimal-Projekt aus dem Ruhrpott seinen Synthie Pop-Anteil scheinbar im Seiten-Arm SILENT SIGNALS ausgelagert hat, marschieren die 9 neuen Tracks + ein Remix von „Are We City Humans“ zügig in kühle Angst Pop-Gefilde, was sich ja auch schon so beim Vorgänger-Album abzeichnete. (weiterlesen…)

SIEBEN – The Line And The Hook / Sex And Wildflowers

Samstag, 6. Dezember 2014

R-6240780-1414526167-3985Wer hätte damals gedacht, dass der ehemalige SOL INVICTUS-Geiger Matt Howden mal zum gefragtesten Gastmusiker des Neo Folk werden würde? Auf jeden Fall ist der smarte Kerl mit seiner Fiedel aus dem Genre nicht mehr wegzudenken und auch sein Solo-Projekt SIEBEN ist beliebt wie etabliert. Nachdem Dark Vinyl ja schon die Vinyl-Version des aktuellen Albums „Each Divine Spark“ veröffentlicht hat, folgen jetzt zwei Neuauflagen von längst vergriffenen Alben des Projektes. (weiterlesen…)

SIEBEN – Each Divine Spark

Mittwoch, 5. März 2014

Und wieder erscheint ein neues (Meister-) Werk vom umtriebigen MATT HOWDEN – das den Arbeitstitel „Each Divine Spark“ trägt und mit zwölf Tracks sehr gut bestückt ist! MATT HOWDEN, der aus Sheffield stammt, auch als Musikproduzent, Hochschullehrer und Gastmusiker in diversen Band agiert hat, beschert uns seine elfte SIEBEN Veröffentlichung und dem Fan und Konsumenten müsste alleine schon das Cover der neuen Platte des englischen Künstlers ins Auge stechen – eine Flamme mit schwarzem Hintergrund die sich aus einem Blitz generiert – hier präsentiert uns MATT HOWDEN anscheinend seine sinnbildliche Umsetzung seines neuesten musikalischen Outputs. (weiterlesen…)

BLACKHOUSE – Hope Like A Candle/ Five Minutes After I Die (Neuauflage)

Sonntag, 14. Juli 2013

„Funk that shit!“ brüllt eine verzerrte Stimme aus den Boxen, während ein monoton breiiger Rhythmus mich und die umstehende Tanzgemeinde in Richtung Ektase peitscht. Immer wieder: „I believe in a world without God“. Dem 16jährigen Neuexistenzialistengruftie geht das Messer in der Hose auf. Eine Mischung aus Schweiß und pubertärem Hormoncocktail fliegt fröhlich mit jeder Bewegung durch den Raum. Unbeeindruckt einhämmernde Stroboskope braten mir die Synapsen. Meine erste Begegnung mit BLACKHOUSE – und ein fieser Hörfehler obendrein. Obige Zitate waren Wunschgedanken. Wer konnte schon ahnen, dass BRIAN LADD es in vielen seiner Texte um eine positive Auseinandersetzung mit dem Christentum ging? Christlich beeinflusster Industrial war mir (wie so vieles) neu. Auch heute fällt mir jenseits von MENTAL DESTRUCTION nicht viel mehr zu diesem Thema ein. Als ich dann ein Jahr später „Hope Like A Candle“ in der Hand hielt, waren auch die letzten Zweifel beiseite geschoben. Der meinte es ja ernst! „Christ ist the Hope of man“ war zwar keine Botschaft, die mich tief berühren sollte, der Track mit dieser netten Zeile hingegen schon. (weiterlesen…)

ECHO WEST – Pagan City Gods

Dienstag, 28. Mai 2013

Nach dem 2005 und 2006 im relativ kurzen Abstand die beiden CDs „Echos Of The West“ und „In Pop We Trust“ von ECHO WEST bei Dark Vinyl erschienen, war danach Funkstille bei dem Minimal-Projekt aus dem Ruhrpott angesagt, welche nur durch die Doppel-10“ bzw. Outtake-Compilation „Kreuze“ auf Treue um Treue bzw. die poppig-flotte LP des Nebenprojektes SILENT SIGNALS unterbrochen wurde. In dieser langen Zeit von 7 Jahren hätte wahrscheinlich sein Genre-Kollege Philipp Münch von THE RORSCHACH GARDEN geschätzte 5 Alben veröffentlicht, aber Dirk Torben Klein ließ sich mit ECHO WEST Zeit und das Ergebnis gibt ihm recht. (weiterlesen…)

ANDREW LILES – Somnambalance To Dream General

Samstag, 6. Februar 2010

Andrew Liles ist ja bekannt als wichtiger Kollaborateur im Hintergrund von NURSE WITH WOUND und CURRENT 93 und mit “Somnambalance To Dream General” liegt nun eine Wiederveröffentlichung einer auf damals nur 100 Stück limitierten CD-R vor.

(weiterlesen…)

HECQ – Night Falls

Samstag, 6. Februar 2010

Ben Lukas Boysen hat seinen Vater verloren und diesen schmerzlichen Einschnitt verarbeitet er mit seinem 5. Album „Night Falls“.

(weiterlesen…)

WERKRAUM – Early Love Music

Samstag, 6. Februar 2010

Ich gebe offen zu, daß ich dem Schaffen von WERKRAUM von Anfang an nicht ohne Vorurteile gegenüber stand, muß jetzt der Berliner Band anläßlich ihres neuen Albums aber meine Achtung zollen, obwohl die Musik trotzdem immer noch nicht die meine ist.

(weiterlesen…)

SPRUNG AUS DEN WOLKEN – Faux Pas 1

Samstag, 6. Februar 2010

Die Wiederveröffentlichung der 1. LP von SPRUNG AUS DEN WOLKEN wurde ja schon beim Interview im BLACK 47 angekündigt, aber nun hatte es doch etwas länger gedauert, aber besser spät als nie.

(weiterlesen…)