Auflistung für das Stichwort ‘Cold Wave’

BABEL17 – Process

Samstag, 23. September 2017

08/15-Synthwave Schema F liefert das französische Projekt BABEL 17 aus Paris, welches bereits seit den 1990ern die französische Subkultur bereichert. Auf ihrem fünften Album bekommen geneigte Nischenhörer jederzeit tanzbaren melodischen, aber auch irgendwie uninspirierten Cold Wave zu hören. Während der Bandname sich auf den gleichnamigen Science Fiction-Roman von Samuel R. Delany bezieht und die Stimmung zumindest  atmosphärisch einzufangen weiß, bleibt die Musik aber immer brav auf Nummer sicher gepolt. Es könnte die x-te Platte einer x-beliebten Szeneband sein. Wer BABEL 17 live sieht und für gut befindet, wird das einzig verbliebene Gründungsmitgleid Jean Franceschi sicher zu unterstützen wissen. Auch Einsteigern in die Materie werden mit den kurzweiligen Songs Gefallen finden. Kenner des Genres bleiben bei altbekannt Bewährtem. Fairerweise muss man sagen, dass es durchaus Anspieltipps und hitverdächtige Tanznummern wie zum Beispiel den Eröffnungstrack „Into The Fire“, „On Air“ oder auch „Fade in Time“ gibt, die sofort ins Ohr gehen (und auch schwer wieder raus). Im Gesamtkontext bleibt das Werk auch nach mehrfachigem Widerhören gesichtslos. Auch Franceschis Entscheidung auf Englisch, anstatt auf Französisch zu singen, entzieht seinem Projekt den Widererkennungswert. Auch die zwei Bonus-Tracks auf dem Album hätte es jetzt nicht wirklich gebraucht. Masse ist eben nicht gleich Klasse. Leider daher nur Musik von der Stange für eingefleischte Szene-Fans und allenfalls nur Durchschnitt. (D. Charistes)