Auflistung für das Stichwort ‘BRENAL’

CALVA Y NADA – El Peste Perverso Lleva Mi Peluca

Sonntag, 13. Oktober 2013

Als sich im Jahre 1991 auf Grund von musikalischen Differenzen das Duo Brenal und Thule alias GLATZE DES WILLENS trennten bzw. in die beiden Solo-Projekte CALVA Y NADA und HUM PROJIMO aufsplitteten, fiel zumindest ersteres auf fruchtbaren Boden. Dieser wurde damals durch die gerade aufkeimende neue deutsche Gothic-Bewegung bestellt und insbesondere der erste „German Mystic Sound Sampler“ des ZILLO-Magazins hatte daran einen wesentlichen Bestandteil. Auf jenem war nämlich der Track „Kein Abschied“ von GLATZE DES WILLENS enthalten und entwickelte sich in diesem Zuge zu einem Tantflächen-Hit der aufblühenden Grufti-Szene. Brenal knüpfte mit CALVA Y NADA an diesen tanzbaren Titel sofort an und sein Debüt „El Peste Perverso Lleva Mi Peluca“ enthielt mit „Paradies!?“ einen rhythmisch ähnlich gelagerten Nachfolger parat. (weiterlesen…)