Auflistung für das Stichwort ‘BLACK 68’

ERIC RANDOM – Man Dog

Montag, 5. Januar 2015

gg167klein(1)Die Wiederveröffentlichung der 12“ „Mad As Mankind“ + LP „Time-Splice“ von ERIC RANDOM & THE BEDLAMITES im CD-Format durch Klanggalerie voriges Jahr, setzte ein weiteres Mal ungeahnte Synergien frei, was dem österreichischen Label in der Vergangenheit aber schon mehrmals passiert ist. (weiterlesen…)

DER BLUTHARSCH AND THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND – Today I Want To Catch Clouds

Montag, 29. Dezember 2014

dbh_cloudsDa ich ja beim letzten Review erwähnt hatte, in Sachen DER BLUTHARSCH schon lange raus zu sein und die Verwandlung zur THE INFINITE CHURCH OF THE LEADING HAND gar nicht mehr mitgemacht zu haben, war Albin Julius jetzt so nett, mir Nachhilfe zu gewähren. Zu diesem Zwecke übersandte er mir die Zusammenstellung „Today I Want To Catch Clouds“, welche (ebenso wie schon die Compilation „Everything Is Alright“) Single-Tracks, Kollaborationen und Remixe von DER BLUTHARSCH bündelt. (weiterlesen…)

GOLDEN APES – The Langsyne Litanies

Montag, 29. Dezember 2014

golden apesDie Dark Rock Band GOLDEN APES, die schon sieben Alben veröffentlicht haben und auf eine knapp 16 Jahre lange abwechslungsreiche Bandgeschichte zurück blicken können, habe ich zum ersten Mal vor kurzem in Bremen beim Konzert mit den Dark Wavern von SHE PAST AWAY gesehen und war vor allem von den akustischen Stücken sehr begeistert. (weiterlesen…)

MATZUMI – Interview

Montag, 29. Dezember 2014

matzumi 1Was verbirgt sich wohl hinter dem Künstlernamen “Matzumi” – diese Frage stellt ich mir, als ich die Promo CD der Künstlerin in den Händen hielt. Nun, nach mehrmaligen begeisterten durchhören der Platte ist die Protagonistin Kathrin Manz für mich inzwischen so eine Art esoterisch, angehauchte “Dead Can Dance” – Ihr Künstlername lautet auch ” Hohepriesterin des Synthesizers ” – den es werden synthetische Klänge in Mystisch, sphärischen Soundgewand produziert und kompositorisch, gleichberechtigt mit ihrer Stimme verfeinert. Doch lassen wir Matzumi einmal selbst zu Wort kommen, hier Ihre spannenden Antworten auf meine Fragen.
(weiterlesen…)

BRUTA NON CALCULANT – La Que Sabe

Montag, 29. Dezember 2014

tut029_frontIm vorigen Jahr meldete sich Alaxis Andreas G. (LE SYNDICAT ELECTRONIQUE) zusammen mit V.Y. (A.G.E., DE FRONTANEL) und dem neuen Band-Projekt BRUTA NON CALCULANT bzw. einer Vinyl-Single auf Disorder Records zurück, welche leider gleichzeitig auch das Ende des Berliner Labels markierte. Die darauf enthaltenen 4 Minimal Wave-Tracks verzückten dann nicht nur mich, da der Sound wieder mehr zurück auf sein altes und vor allem legendären Projekt LE SYNDICAT ELECTRONIQUE ging, was man von seinen anderen Arbeiten mit zum Beispiel SHINY BLACK MATER oder PRECURSEUR GRAND BOIS nicht behaupten konnte. Die in Folge auf Cititrax veröffentlichte Debüt-LP „World In A Tear“ gingen dann aber nicht in die zu erwartende Richtung, obwohl diese Plattform ja sogar ein Seitenarm des verdienstvollen amerikanischen Labels Minimal Wave ist. (weiterlesen…)

YODOK III – The Sky Flashes, The Great Sea Yearns

Donnerstag, 25. Dezember 2014

yodok_the_sky_flashes_the_great_sea_YearnsYodok III ist mittlerweile eine feste Gruppe geworden, bestehend aus Kristoffer Lo (elektrifizierte Tuba und Flugabone, einer Art Basstrompete) und Tomas Järmyr (Schlagzeug; beide zusammen das ur-sprüngliche Duo Yodok aus Norwegen). Seit Dirk Serries das Duo mit seiner Gitarre zum Trio erweitert hat, firmiert die Gruppe offiziell als Yodok III; etwas verwirrend, wenn die ersten beiden Platten des vormaligen Duos Yodok jeweils “Yodok I” und “Yodok II” hießen und die dritte, dann schon mit Dirk Serries, “Yodok III”. Hier also nun die die zweite Trio-VÖ als 4 Track / 2 LP auf der von Dirk Serries kuratierten “A New Wave Of Jazz” Serie auf Tonefloat. (weiterlesen…)

POPPY ACKROYD – Feathers

Donnerstag, 25. Dezember 2014

poppy_ackroyd_feathersPoppy Ackroyd, Mitglied des Hidden Orchestra, mit ihrem zweiten Soloalbum. …und über allem liegt ein Hauch von Entrücktheit: dies ist vielleicht die treffendste Beschreibung der Gesamtstimmung eines Albums, dass melancholische wie auch (zumindest tendenziell) fröhliche Motive gleichermaßen besitzt, seine Verbundenheit zur Hauptband(?) nicht leugnet, aber wie schon sein Vorgänger „Escapement“ (auch Denovali Records) seine eigene Identität besitzt. (weiterlesen…)

KULA oder spooky Jamsessions im Hula Kula in Sheffield

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Kulaklein(1)Hinter dem Projektnamen KULA stecken zwei Pioniere britischer Elektronik-Musik aus Sheffield, denn Stephen Mallinder (SM) war Sänger und Musiker bei CABARET VOLTAIRE und Ron Wright (RW) ein Gründungsmitglied von HULA. Ein längst verschollen geglaubter Session-Track der beiden aus dem Jahre 1981 wurde erst kürzlich via Klanggalerie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und um drei aktuelle Remixe ergänzt. Die Veröffentlichung von „Tenement Noise“ war auch der Anlass für folgendes Interview, welches unserer Meinung nach sehr interessante Anekdoten über die Sheffielder Szene der 80er Jahre bereithält. (weiterlesen…)

SIAMGDA – Tremors

Donnerstag, 25. Dezember 2014

ant-zen-act312-x3Neben STÖRFREQUENZ, welches auf Veröffentlichungen bei Mhz verweisen kann, betreibt Marc Fischer auch noch das Projekt SIAMGDA. Jenes rief er im Jahre 2001 bei einer Reise durch Nepal ins Leben und es sollte eine Verschmelzung von Distorted Rhythm Noise mit fernöstlichen Klängen eingehen. Bisher erschien das Material von SIAMGDA leider nur als Download über die eigene Mind Plug Records-Plattform und so stellt jetzt „Tremors“ eigentlich das Debüt im „richtigen“ Tonträgerformat dar. (weiterlesen…)

LAND:FIRE – Incandescent Sonic Lodge

Donnerstag, 18. Dezember 2014

landfire_coverBevor das Duo Frank Merten und Henry Emich mit HERBST9 im nächsten Jahr ein neues Album veröffentlichen werden, macht ihr Nebenprojekt LAND:FIRE auf „Incandescent Sonic Lodge“ zwei längst vergriffene Veröffentlichungen wieder zugänglich. Dabei handelt es sich im einzelnen um die CD-Rs „Incandescent“ und „Live At Sonic Lodge“, welche 2006 und 2007 auf ihrem eigenen Shortwave Transmission-Label in limitierten Editionen erschienen waren. (weiterlesen…)