Auflistung für das Stichwort ‘ANTLERS MULM’

ANTLERS MULM – Give And Take/In Reverse

Sonntag, 23. Juli 2017

Um ANTLERS MULM ist es in den letzten Jahren recht ruhig geworden, was wohl auch an der limitierten Veröffentlichungspolitik des Labels Sea State liegen mag. Seit dem Ende von Sonderübertragung erscheinen alle Veröffentlichungen nur noch in kleiner Auflage auf Kassette via Sea State und sind dort meist sofort ausverkauft. So war auch das letzte ANTLERS MULM-Album „Touring The Moon Bog“ in einer Auflage von nur 60 Stück sofort vergriffen. Zwar erschien im Anschluss in Russland bei NEN Records eine Neuauflage mit zusätzlichen Remix-Album (mit u.a. Neuinterpretationen durch KIM KI O, LLOVESPELL, REUTOFF, SUNSET WINGS und Frank Machau), aber eben auch nur wieder im Tape-Format. Die letztendlich in Litauen auf Autarkeia veröffentlichte CD-Version mit Bonus-Track wurde dann leider kaum noch wahrgenommen und eventuell kann ja jetzt die Single-Auskopplung auf dem niederländischen Enfant Terrible-Label noch etwas Aufmerksamkeit auf das „Touring The Moon Bog“-Album lenken. (weiterlesen…)

KIM KI O – En Az Iki, En Fazla Sekiz / Digerleri Nerde?

Donnerstag, 8. Dezember 2016

1Was wissen wir eigentlich über die türkische Musikszene? Ok, der Pop-Sänger Tarkan war in den 90ern auch in Europa ein Begriff, aber sonst schwappte außer Gastarbeitern, Flüchtlingen, Asylanten und Immigranten nicht viel zu uns herüber. Wie es um die musikalische Underground-Szene dort bestellt ist, kann man nur mutmaßen, aber zum Beispiel die Cold Dark Wave-Band SHE PAST AWAY könnte sich in den letzten Jahren einen Namen in der Gothic-Szene machen, zumindest in den Teilen, die sich inzwischen wieder verstärkt an den Wurzeln der Bewegung orientieren. Und dann wären eben auch noch das weibliche Duo KIM KI O, die 2009 völlig überraschend auf der „Radio Resistencia“-Compilation von Enfant Terrible auftauchten und dieser starke Auftritt wenig später die phantastische 12“ „Dans“ dort nach sich zog. (weiterlesen…)

REUTOFF – No One’s Lullabies

Mittwoch, 18. Februar 2015

R-6339664-1416907313-5823.jpegDie inzwischen zum Duo geschrumpfte sowjetische Post Industrial-Formation REUTOFF war im letzten Jahr nach einer Pause wieder verstärkt aktiv. Neben einer REUTOFF-Tribute-CD auf Old Europa Cafe (mit u.a. ANTLERS MULM, DEUTSCH NEPAL, TROUM und WERMUT), einem Split-Album mit SAL SOLARIS namens „Eigengrau“ und der Doppel-CD „Nullraum“, welche die sieben „Reutraum“-Singles + Bonusmaterial bündelte, gab es auch noch ein EP-Tape bei Sea State. Zwar kehren REUTOFF mit diesem Tonträgerformat zurück zu ihren Anfängen, aber da dies auch ein Hybrid-Projekt ist, bietet ein optionaler Download zusätzliches Material und deshalb eigentlich ein vollwertiges Album. (weiterlesen…)

Contarum – Morphonic Lab. XIII

Samstag, 11. Oktober 2014

LogoAm 25.10.2014 findet nun schon die 13. Auflage des Morphonic Lab in Dresden statt, welches seit vielen Jahren eine faszinierende Mischung aus Licht, Klang, Performance, Video und Installation bietet bzw. experimentelle Musik mit bildender Kunst übergreifend fusioniert. Insbesondere das Ambiente des Veranstaltungsorts eines unsanierten Barock Palais im großen Garten, welches an diesem Abend aufwendig Illuminiert ist, dürfte schon allein anziehend wirken. Die jeweiligen Themen des Morphonic Lab sind dazu mit Bedacht und großer Sorgfalt ausgewählt und sprechen immer verschiedene musikalische wie künstlerische Genres an. Aus diesem Anlass stellte ich Organisator und SARDH-Kopf Detlef Schweiger einige Fragen zu dieser absolut empfehlenswerten Veranstaltung, die weltweit sicher seines gleichen sucht. (weiterlesen…)

MADR ER MOLDAR AUKI/SCHNEE – Split

Samstag, 12. Juli 2014

NAC_JcardTemplate_5-Panel_FRONTDas erste was einem bei dem Split-Tape von MADR ER MOLDAR AUKI mit SCHNEE auffällt, ist das herzallerliebste Cover der Kassette, welches an alte Kinderbuch-Illustrationen erinnert. Dieses mutet umso skurriler an, da die Veröffentlichung zur Hälfte auch dem Post Black Metal-Seiten-Label von T(R)eue um T(R)eue zugeteilt ist. (weiterlesen…)

THE VIRAL DREAD – Laziness And Furniture Go Hand In Hand

Mittwoch, 8. Januar 2014

Seit 2008 werkeln nun schon Hans Johm (ANTLERS MULM) und Andreas Wahnmann (FIR§T LAW) an dem gemeinsamen Projekt THE VIRAL DREAD und jetzt endlich kann auch der geneigte Hörer am Ergebnis teilhaben. „Laziness And Furniture Go Hand In Hand“ bietet innerhalb von 70 Minuten eine großartige Dub-Reggae-Electronica-Vision, die ähnliche positive Strahlungen verbreiten dürfte, wie vor rund zwei Jahren die überraschende Kollaboration von THE ORB mit Lee Scratch Perry. (weiterlesen…)

ANTLERS MULM / SUNDAY STRAIN – At KWF

Donnerstag, 21. November 2013

Nachdem das Label Sonderübertragung seine Mission erfüllt hat, steht mit Sea State eine neue Plattform in den Startlöchern, welche den Projekten ANTLERS MULM, LLOVESPELL, SUNDAY STRAIN und THE VIRAL DREAD weiterhin eine kuschelige Heimat bietet wird. Musikalisch hat sich dabei nicht viel geändert, aber ideologisch folgt man nun einer etwas anderen Richtung und unterstützt offensiv die Organisation Amazon Watch. Veröffentlichungstechnisch gesehen will man sich diesmal allerdings ausschließlich auf Kassetten und kostenpflichtige Downloads beschränken. Ob dies bei den alten Sonderübertragungs-Anhängern auf ungeteilte Begeisterung stoßen wird, bleibt abzuwarten, aber immerhin war das beendete Label auch für seine geschmackvollen Kassetten-Editionen bekannt. Zum Anfang gibt es gleich noch mal Vergangenheitsbewältigung mit dem Mitschnitt des gemeinsamen Auftritts von ANTLERS MULM und SUNDAY STRAIN beim Kurt Weil-Fest am 08.03.2013 in Dessau. (weiterlesen…)

ANTLERS MULM – Weihnachtsfunk 4

Sonntag, 9. Dezember 2012

Sind wirklich schon 6 Jahre seit dem letzten „Weihnachtsfunk“ aus dem Hause Sonderübertragung vergangen? Kinder wie die Zeit vergeht, möchte ich eine alte Floskel bemühen, aber bei ANTLERS MULM scheint diese dagegen stehen geblieben zu sein. Wieder im warm-rauschigen Magnettonband-Format und mit viel Liebe zum Verpackungsdetail erfreut Hans Johm seine Hörer zum Fest und insbesondere die Fans, denen das letzte Album „The Age Of Efficiency“ zu klar, zu kühl und zu beatlastig war. (weiterlesen…)

ALAN DUNN – Interview

Donnerstag, 29. November 2012

Ein Doppelalbum über die Zahl 4? Dass das nicht nur etwas für Graf Zahl und Mathelehrer ist, war mir eigentlich schon klar, da auch ANTLERS MULM darauf zu hören waren. Beim Hören der CDs und nach erster sporadischer Beschäftigung mit den Webseiten von deren Macher, Alan Dunn, wurde mir klar, dass es hier nicht nur vieles zu hören und lesen gibt, sondern dass sich manche Fragen geradezu aufdrängen. Das Interview, das gewiss noch länger hätte gehen könne, findet ihr hier. (weiterlesen…)

ANTLERS MULM – The Age Of Efficiency

Sonntag, 16. September 2012

Als im vorigen Jahr das aktuelle Album „The Age Of Efficiency“ von ANTLERS MULM nur im schicken Vinyl-Format erschien, wurde sofort der Ruf bei einigen Fans nach einer CD-Version laut. Da das aufwendige Set aus einer LP + einseitig bespielter 12“ und Bonus-CD-R inzwischen fast ausverkauft ist, wurde der Wunsch nun endlich erhört und eine CD nachgereicht. (weiterlesen…)