Auflistung für das Stichwort ‘ANNA LOGUE RECORDS’

ENDPHASE – >I<

Sonntag, 8. Februar 2015

3-Panel_JCard_FRONT_AIMarc Patrick Schaffer ist seines Zeichens Inhaber von Anna Logue Records und war bzw. ist wohl wieder Musiker bei SOLITUDE FX. Bevor er allerdings diese Tätigkeiten ausführte, agierte er in den Jahren 1996 bis 2001 im ganz kleinen Kreis mit seinem Solo-Projekt ENDPHASE und das noch lange vor dem großen Minimal Electro-Revival. Vor 15 Jahren erschien das gesammelte Material von ENDPHASE schon einmal als ganz knapp limitierte CD-R im Eigenverlag und Treue um Treue präsentiert dieses jetzt nun zum zweiten Mal und dabei ganz stilecht im authentischen Magnettonband-Format. (weiterlesen…)

ADN‘ CKRYSTALL – Musique Atomique Sans Surveillance

Dienstag, 26. November 2013

Das Minimal Synth-Projekt ADN‘ CKRYSTALL des Franzosen Erick Moncollin ist ein Kuriosum und sein Ruhm in der Szene begründet sich gerade mal auf eine LP und eine Single. Weiterhin stehen Jam-Session zusammen mit VANGELIS in den 70ern und der Einsatz eines Prototypen des später legendären Korg MS 20 auf seinen Haben-Seite. Die Debüt-LP „Jazz Mad“ erschien 1982 und die legendäre Single „Re-Edit“ mit dem Hit „Deutsch Napalm“ zwei Jahre später, danach allerdings viele Jahre nichts mehr. In dieser Zeit verdingte sich Erick Moncollin nämlich in der Techno-Trance-Szene unter dem dem Banner DR. STRANGE. Plötzlich aus dem Nichts tauchte ADN‘ CKRYSTALL ab 2005 mit neuen Veröffentlichungen bei Kernkrach, Anna Logue Records, Ysil Prod und Plastic Frog Records wieder auf, wie der Backkatalog bei Dark Entries und VOD-Records neu aufgelegt wurde. Bei T(R)eue um T(R)eue erscheint mit „Musique Atomique Sans Surveillance“ seine inzwischen sechste LP und die darauf enthaltene Musik steht der schrillen Optik des violetten Vinyls in nichts nach. (weiterlesen…)

SUDETEN CRECHE – Remix EP

Mittwoch, 30. Januar 2013

Ich gehe einfach mal davon aus, dass der Name SUDETEN CRECHE nur einigen eingefleischten Minimal Synth Wave-Freaks etwas sagen wird und deshalb hier ein kurzer Abriss: Das englische Synth Pop-Projekt debütierte damals 1982 auf der Compilation „Europe In The Year Zero“ mit zwei Songs und „Are Kisses Out Of Fasihon?“ wurde davon ein kleiner Hit. Ebenfalls ihren Einstand gaben YAZOO auf diesen Sampler, welcher übrigens auch wegen dem kultigen „Aktuelle Kamera“-Cover bzw. einer blutjungen Angelika Unterlauf für Ostalgiker interessant sein dürfte. Im Anschluss folgte im Jahr darauf noch eine 12“ namens „Kindergarten“ und danach gerieten SUDETEN CRECHE schnell wieder in Vergessenheit. 2008 holte das umtriebige Anna Logue Label das Projekt mit einer Single wieder in das Bewusstsein der Szene zurück, was dann 2009 mit einer Best Of-12“ auf Minimal Wave noch gefestigt wurde und dem jetzt sogar eine Remix-EP bei Emmo.biz Records folgt. (weiterlesen…)