SERAPHIM SHOCK – Black Heart Revival (CD)

Ehrlich gesagt hatte ich bisher von SERAPHIM SHOCK noch nie etwas gehört und das auf modernen Gothic Rock getrimmte Cover verhieß dann auch nichts Gutes bzw. ließ mich an solchen Schrott in Richtung JESUS ON EXTACY usw. denken. Dem war dann jedoch nicht so, denn nach sehr authentisch düsteren Intro-Klängen ging recht schnell die Post ab und harte Gitarren übernahmen das Ruder, sowie dunkle Vocals, die direkt aus der Hölle erklangen.

Unweigerlich musste ich sofort an den großen Peter Steele (RIP) denken, denn nicht nur von der Stimme her erinnerte mich SERAPHIM SHOCK an eine Mischung aus TYPE O NEGATIVE, MISFITS, THE 69 EYES und WEISSGLUT. Doomige Metal-Songs mit viel Atmosphäre geben sich innerhalb der kurz und knackigen 39 Minuten mit flottem Horror-Punk, Death- und Gothic Rock die Klinke in die Hand und es wird dabei niemals langweilig. Dass das Ganze dann noch aus dem sonnigen Hollywood zu kommen scheint, macht die Sache irgendwie auch viel lässiger und man sollte halt nie vorschnell urteilen. (M.Fiebag)

Format: CD
Vertrieb: Sacrilege Records
Mailorder: Going Underground
 

Stichworte:
, , , , , , ,