JESUS AND THE GURUS – Blood, Sweat And Tears (CD)

JESUS AND THE GURUS aus der Schweiz sind schon eine lustige Truppe, die sich und die Szene nicht so ernst nehmen, aber gleichzeitig den Finger in die Wunde legen. Ihre freche Mischung aus Military Pop, Electro und Industrial Metal

ist auf jeden Fall durchschlagender, als der inzwischen vernebelte Pseudo-Psychedelic-Rock’n Roll von DER BLUTHARSCH und macht zu dem auch noch Spaß. So konnte ich mir ein Schmunzeln beim „Panzerlied“ nicht verkneifen und scheinbar ging es den Kollegen von TYSKE LUDDER ebenso, die jenen Track auf ihrem aktuellen Album „Anonymos“ gleich gecovert haben. Umgekehrt haben die Schweizer sich aus gegebenen Anlaß dem Song „Pädo Pedro“ der Norddeutschen angenommen, welcher aus dem Jahre 1996 stammt und nun durch den Fall Fritzel traurige Aktualität bekommen hat. Bei „Eiszeit“ bekommt die Mainstream-Verwässerung und Überflutung der die schwarze Szene ihr Fett weg, wie weiter gegen die rote Bedrohung aus China, dem Islam und schließlich sogar gegen „The Pride Of Switzerland“ gewettert wird. Alles drin in „Blood, Sweat And Tears“, wie übrigens auch schon Winston Churchill so treffend bemerkte. (M.F.)

Format: CD
Vertrieb: Black Rain / Nova Media Distribution
Mailorder: Going Underground
 

Stichworte:
, ,