LE SYNDICAT – Morceaux De Choix (CD(&DVD))

Kaputte, disharmonische Soundexperimente – dafür stehen LE SYNDICAT seit ihrem Gründungsjahr 1982. Ursprünglich als Kassetten-Label für Liebhaber von „Powercraft-Music“ oder „Harsh Electronics“ gegründet, steht das französische Projekt für Power Electronics, die auf Albumlänge ehrlich gesagt kaum auszuhalten sind. Und wenn, dann nur bei Substanzen, die an dieser Stelle nicht empfohlen werden sollten. Aber wie wir wissen, gibt es sie: Die destruktiven, fortgeschrittenen, leicht nihilistisch veranlagten Hörer, die bei diesem exklusiven Wahnsinn Freude empfinden können. Mir persönlich bleibt diese Musikrichtung für immer verschlossen und nicht zugänglich, obwohl mein morbides, obskures Interesse sich durchaus immer mehr in Richtung „Abstrakte Avantgarde“ wandelt. Hier muss ich allerdings passen.

Auf den zehn Stücken der Kompilation „Morceaux De Choix“ versammeln sich rare Aufnahmen aus Live-Experimenten aus diversen Sessions. LE SYNDICAT haben in ihrem über 35-jährigen Bestehen insgesamt 25 Alben veröffentlicht und auf den unterschiedlichsten Labels dieser Welt veröffentlicht. Wer im Folterkeller seines Vertrauens mitreden möchte, sollte also zumindest die jüngst veröffentlichte Kompilation kennen.

Ziel des Projekts war immer die Loslösung von Struktur und Standard. Kontrollverlust und der Überraschungseffekt elektronischer Experimente waren stets das Ziel dieses merkwürdigen Kollektivs. Musik, die kaum in Worte zu fassen ist und schlichtweg als extrem kakophonische Live-Improvisation angesehen werden kann. Das Duo agiert im Studio ähnlich spontan wie bei ihren Live-Exzessen und versuchten Home-Recordings.

Bei den ersten 50 Exemplaren der CD-Version findet sich noch eine limitierte DVDr, die insgesamt sechs Videos beinhaltet. Darunter Material von den äußerst seltenen Live-Shows sowie vier abstrakte Psychedelic-Visuals, die versuchen diesen Wahnsinn illustrieren zu wollen. Diese atonale Wundertüte tut sehr weh und genau das will sie wohl auch erreichen. Mein Schmerz ist das nicht.   (D. Charistes)

Format: CD(&DVD)
Vertrieb: Aussaat (Label)