THE NEW BLOCKADERS – Nonchalant Acts Of Artistic Nihilism (CD)

M012 digipack 3P_1CD 6 x 8mm.cdrTHE NEW BLOCKADERS sind ein britisches Industrial-Projekt der ersten Stunde, was sich streng dem „Die Kunst der Geräusche“-Manifest des italienischen Futuristen Luigi Russolo verpflichtet fühlt und somit zu den ganz wenigen realen Formationen dieses Genres zählt. Deshalb gibt es in der Anti-Musik von THE NEW BLOCKADERS nicht den Ansatz von Strukturen oder einen Hauch von Harmonie, sondern nur pure Geräusche und reinen Lärm. Ihre meist als „das letzte Konzert überhaupt“ angekündigten Performances sind radikal wie legendär und vorliegende CD auf Klanggalerie bündelt die beiden letzten, welche auf deutschen Boden stattfanden. Zum ersten wäre das der Auftritt 2012 in Berlin im NK, dieser zusammen mit ihrem Bruder im Geiste der Nichtmusik namens VAGINA DENDATA ORGAN statt fand. Jener rund 24 Minuten lange Mitschnitt ist von sehr guter Qualität und punktet mit einem räumlichen Klang, der die ultimative „Baustellenkrach-Kulisse“ perfekt darstellt. Sehr lustig auch die lautstarken Zuschauerreaktionen, deren Euphorie eher an ein Rock-Konzert erinnern und so die Ironie oder (noch besser) den Zynismus nicht zu kurz kommen lassen. Die zweite halbstündige Aufnahme stammt vom vorigen Jahr bzw. ihrem Auftritt beim IV. Tower Transmission-Festival im Puschkin Club zu Dresden und ist etwas dumpfer und verrauschter. Hier brachten die maskierten Noise-Terroristen unter anderem einen Betonmischer zum Einsatz, dessen dröhnend-scheppernder Malstrom-Klang zu weit fortgeschrittener Stunde das Letzte von den nach zwei Tagen durch permanenten Power Noise attackierten und größtenteils übermüdeten Festival-Besuchern abverlangte. Wohl dem, der dabei war und alle anderen können dieses Ereignis zumindest akustisch jetzt etwas nachvollziehen. Ein empfehlenswertes Tondokument in einer auf 300 Exemplaren begrenzter wie ansprechender Digipack-Aufmachung und nebenbei ein weiteres Indiz für die ungebrochene Relevanz der „Industrial-Culture“! (Marco Fiebag)

Format: CD
Vertrieb: Klanggalerie
Mailorder: Going Underground
 

Stichworte:
, , , , ,