THISQUIETARMY – Blackhaunter (CD/LP)

Eine der schönen Traditionen von Denovali ist die der Wiederveröffentlichung vergriffener Veröffentlichungen, die ein Künstler bzw. eine Band in ihrer Vergangenheit, bevor er/ sie auf dem Label gelandet ist/ sind, bereits realisiert hatte(n). Hier betrifft es die im Zuge der „Band-Platte“ „Hex Mountains“ (wieder) veröffentlichte „Blackhaunter“, ursprünglich bereits in 2008 als CD auf Elevation Recordings herausgebracht. Und schon damals ist der typische thisquietarmy sound da: vibrierend, mit gespenstisch verhallten Umspielungen, die langsam von Distortionfräsen unterlaufen werden. Und gerade auf „Blackhaunter“ dominiert die Atmosphäre des Geisterhaften; durch die Harmonien und die verwendeten Sounds, besonders aber auch durch die Unzahl kleinster, ganz hinten im Hörraum angesiedelter Details, deren musikalische Herkunft nicht immer klar zu identifizieren ist, die aber im Kontrast zu dem flächenhafterem Vordergrund eine geradezu unwirkliche Stimmung schaffen. Bis das (tief verhallte) Schlagzeug einsetzt und zusammen mit einer versöhnlicheren Gitarrenmelodie „Blackhaunter“ in seiner Mitte auf die warme Seite der Wirklichkeit zu retten scheint. Scheint, weil „Taming The Beast“ sich trotz sehr ähnlicher musikalischer Zutaten durchaus wieder wesentlich dunkler gibt: soghafter, immer lauter werdend, verschlingend, bis „Hunting Demons“ so etwas wie ein Gleichgewicht der Ereignisse auszudrücken scheint, bevor seine zweite Hälfte „Stranger Than The Sea“ das Schiff nach irgendwo trägt… Mitfahren sehr empfohlen.

(N)

Format: CD/LP
Vertrieb: DENOVALI/CARGO
Mailorder: Going Underground
 

Stichworte:
, , , , ,